• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

externe SSD hat Denkpausen

cyberghost74

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Leute,

habe eine 120 GB SSD, die ich in ein externes Gehäuse gepackt habe. SSD ist noch relativ neu.
Sie hat jedoch bei Übertragungen von meiner internen SSD ganz gerne Denkpausen, die bis auf 0 Byte / Sek runtergehen.
Dann geht es wieder hoch auf 80-200 MB/Sek. und wieder runter ?
Edit: interne über SATA angeschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Eine SSD muss man nicht anders partitionieren.
Und die interne SSD hängt auch an einem USB-Port? Oder wie muss ich das verstehen?

In der Regel ist es der USB-Treiber, der USB-Controller, oder das USB-Kabel das sone "Probleme" veranstalten.
 
TE
C

cyberghost74

PC-Selbstbauer(in)
es ist eine SP S55, ich schätze mal diese hier:

Silicon Power Slim S55 120GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland

obwohl meine anders aussieht.
Die interne ist am SATA Anschluß, also ganz normal wie es sich für eine interne gehört.
Sorry, keine Ahnung warum ich so einen Unsinn weiter oben geschrieben habe, war wohl ein langer Tag.
Die SSD ist eine 2D NAND TLC, liegt das daran ?
Wenn ich von meiner internen SSD auf eine externe HDD übertrage habe ich immer 170 GB/S.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Was sagt denn CrystalDiskInfo?

Zum Test eventuell auch mal den Echtzeitschutz des Virenscanners beim Kopieren deaktivieren.
 
TE
C

cyberghost74

PC-Selbstbauer(in)
den Windows Defender habe ich standardmäßig deaktiviert.

Screenshot:
 

Anhänge

  • Ashampoo_Snap_2018.04.15_00h28m36s_003_.jpg
    Ashampoo_Snap_2018.04.15_00h28m36s_003_.jpg
    102,7 KB · Aufrufe: 81

fotoman

Volt-Modder(in)
Ohne zu wissen, was Du da wie genau mit der SSD machst, könnte das durchaus das hier beschriebene Verhalten sein
Silicon Power Slim S55 Review (240GB) | bit-tech.net
(siehe auch Seite 6+7)
Viel Schreiblast mit kleinen, zuvällig verteilten Blöcken und schon ist irgendwann der SLC-Cache voll und die SSD schreibt erst einmal alles weg bevor sie neue Daten entgegen nimmt.

Was bei einer normalen Windows-Systempartition nur bei der Installation auffallen dürfte, lässt sie als Basis für eine VM oder eine Datenbank eher ungeeignet erscheinen.
 
Oben Unten