• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Externe Meinungen zu DDR4 Arbeitspeicher Problem

stormwind82

Schraubenverwechsler(in)
Hey,
euer gut gemeinter professionelle Input ist gefragt!

Habe seit einigen Jahren 32GB Corsair 3200er Vengance am laufen.
jetzt ist ein Riegel ausgefallen und ich bin am überlegen wie ich das Problem am besten angehe.
Meisten tauscht man ja dann entweder nur den einen Riegel wenn man genau den selben nochmal nachkaufen kann.
Glaube aber dass es genau den nicht mehr so gibt. Müsste auch wegen Garantie schauen aber hab ihn 2018 gekauft, also 3 Jahre sind vermutlich schon um.
Wisst ihr dazu genaueres?

Dann überlege ich sowieso gerade auf 64GB aufzurüsten. Wie würdet ihr das ganze angehen?
Einen Riegel tauschen? Oder halt zwei Riegel indem ich ein 2x8GB pack kaufe und dann dazu die neuen 32GB 4x8 stecken?

Danke schonmal für euren Input!
beste Grüße,
Chris
 

CryseTech

PC-Selbstbauer(in)
Hi, schau mal hier
https://help.corsair.com/hc/de/articles/360033067832
Da steht unter anderem:
"
Garantiezeiträume für Produkte von Corsair
DRAM-Module sind mit einer Garantie für die Produktlebensdauer ausgestattet.
"
Ich weiß leider nicht genau was das bedeutet aber vielleicht hilft es dir ja weiter, mir viel nur ein das RAM oft eine sehr lange Garantie hat.

Liebe Grüße
 

SativaBongharzia

Freizeitschrauber(in)
Im Text bei Corsair steht: DRAM-Module sind mit einer Garantie für die Produktlebensdauer ausgestattet.

Die werden nun nicht 30 Jahre Garantie geben.
Für mich bedeutet es: solange das Produkt hergestellt wird, also dessen "Lebensdauer" noch nicht abgelaufen ist, ist die Garantie für kostenlosen Ersatz gegeben. Vielleicht auch so lange wie sie von Corsair lieferbar sind. Ist deren Lager leer endet die Garantiezeit auf die gesetzliche Gewährleistung und man bekommt gegebenenfalls ein Ersatzprodukt oder die bezahlte Summe zurück.

Mag falsch sein klingt aber richtig gut. 😁
 

CryseTech

PC-Selbstbauer(in)
Ja mein Hintergedanke dabei war hauptsächlich den Stein ins Rollen zu bringen in der Hoffnung das jemand dazu kommt der da genaueres zu weiß bevor dir gleich geraten wird was neues zu kaufen, könnte ja sein das da noch was geht :ka: :)
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Die Frage ist dabei auch wie kulant Corsair bei der RMA dann ist.
Diese Garantie gilt nicht für Probleme oder Schäden, die insbesondere aus den folgenden Ursachen entstehen:

  • Verschleiß durch normalen Gebrauch
  • Jegliche andere Ursache, die nicht mit einem Material- oder Herstellungsfehler des Produkts in Zusammenhang steht
Dazu kommt dann bei erfolgreicher RMA
Falls möglich wird ein veraltetes oder nicht mehr hergestelltes Produkt durch das gleiche Produkt ersetzt. Sollte das gleiche Produkt nicht verfügbar sein, wird Corsair das veraltete oder nicht mehr hergestellte Produkt durch ein Produkt mit ähnlicher Funktion und Leistung ersetzen.
DDR4 3200mhz Vengance wird noch produziert/verkauft. Es dürften dann aber ggf. andere Memory ICs auf den Sticks sitzen.

P.S.
Sollen Garantieansprüche für Speichermodule geltend gemacht werden, die als Kit gekauft wurden, muss das gesamte Kit zurückgesendet werden, auch wenn nicht alle Module defekt sind. Die Chargennummern für alle als Kit zurückgesendeten Module müssen übereinstimmen
 
Oben Unten