• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Externe HDD - 1.5mb/s?!

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Externe HDD - 1.5mb/s?! - Probleme mit UDMA Modus

Hallo,
mich wurmt grad mal wieder meine externe Festplatte.
Ich betreibe eine Samsung HD501LJ mit der Firmware CR100-11 in einem externen eSATA Gehäuse, dem RaidSonic Icy Box IB-380StUS2-B (RaidSonic Icy Box IB-380StUS2-B schwarz, USB 2.0/eSATA (23803) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland)
Angeschlossen ist das über eSATA, ein 2m- Kabel, hinten am Gehäuse habe ich eine eSATA Slot Blende montiert.
Ich hab in letzter Zeit öfter das Problem, dass die Festplatte auf einmal nur noch mit 1,5mb/s läuft.
Vorallem wenn ich größere Dateien kopiere/ Videos konvertiere, tritt das auf.
Eben habe ich in HDD Tune 2.55 etwas entdeckt:
Unter ''Info'':
Supportet: UDMA Mode 7 (Ultra ATA/512)
Active: UDMA Mode 3 (Ultra ATA/44)

Bei meiner HD753LJ (intern) ist der Modus 6 aktiv (Ultra ATA/133).
Die HD501LJ läuft als Master, die HD753LJ nicht (sie sind beide in den Lila SATA Steckplätzen meines P35-DS3P's)
Die Probleme traten auch schon auf, als ich sie noch in anderen, getrennten Kanälen hab laufen lassen.
Da so was extrem ärgerlich ist (nur neustarten hilft... beim wiederversuch, das gleiche zu kopieren, schaltet sie sich wieder runter), wollt ich fragen: Wie kann man das lösen? :wall:
Beide haben laut HD Tune keine Fehler (Error Scan), nach dem ausführlichen auch nicht. Health Status ist bei beiden okay.
Gestartet wurde die HD501LJ ~1500 mal (ich hatte mal ne X1950 Pro, die hat nur so jeden 20-30'ten Start ein Bild ausgegeben... und dann in 50% der fälle den treiber nicht geladen!), sie war bis ziemlich genau anfang '08 intern in meinem PC, seit Mitte Oktober.
In der ICY Box ist sie seit ungefähr Mitte bis Ende Januar...
Der Lüfter in der ICY Box steht immer auf low, sie ist im Moment ca. 39° warm. Kühler geht nicht, die nächste Stufe wär High und das ist nicht grad leise.
Hat jemand ne Idee, wie ich dem UDMA- Modus ''festsetzen'' kann? :(
Und wie kann man seine Firmware updaten bzw. erstmal die Verbesserungen feststellen? Ich hab bei nem Kumpel eine mit ner CR100-13'er verbaut...
Schonmal danke :(
Ich kann mir seit 2 Wochen keine Videos mehr für die PSP konvertieren, weil die HDD sich immer auf 1,5mb/s schaltet...
Und ich guck fast täglich Filme auf der PSP, das wär wichtig :(
Dummerweise liegen die Filme halt alle auf der externen...
E: Bevor sie langsam wird, läuft sie auch im UDMA 6 Modus...
Boah, was kann man da machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
CentaX

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
...push...
Sie ist vorrübergehend per USB angeschlossen... Wirklich schnell ist das aber nicht >.<
 
TE
CentaX

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
... gelöst, hab das SATA Kabel für die Blende in nen andren Channel versetzt (in das, wo auch der Frontanschluss bei meinem Lian Li ist^^)
Und naja, plötzlich gehts >.<
 

pcp-brattcoxx

Freizeitschrauber(in)
In der Hoffnung das der Fred-Ersteller das noch liest:
Darf ich mal fragen auf was für Lese- / Schreibraten du mit der Platte kommst bze. über USB 2.0 gekommen bist, habe im Moment mit einer meiner Platten ein ähnliches Problem.
 
TE
CentaX

CentaX

BIOS-Overclocker(in)
Hey, also, die Platte ist vor ner Woche wirklich wieder in ein USB-Gehäuse gewandert und wurde dann Vadder geschenkt. :) Dort ganz normal, so 30mb/s maximal. So wars auch früher im anderen Gehäuse.

Das Problem war wohl der Controller auf dem Mainboard. Ich hatte die Platte an einen der beiden Ports angeschlossen, der von nem extra Chip auf dem Mainboard gefüttert wird und nicht von der Southbridge. Dazu kam das 20cm Kabel für die Blende hinten und ein 2m eSATA Kabel - mich hat jemand drauf hingewiesen, dass für SATA nur 2m Kabel spezifiziert sind (oder so ähnlich).
Also, probiere möglichst erst ein anderes / kürzeres Kabel aus, wenn du hinten eine Blende an den Slots hast, stecke diese woanders rein, möglichst in die Ports, die über die Southbridge laufen. Wenn der Port fest hinten am Mobo ist, probiere einfach, obs mit ner Blende anders ist.

Viel Erfolg! :)
 

pcp-brattcoxx

Freizeitschrauber(in)
Danke für die schnelle Antwort. Wie gesagt habe ich das Problem mit USB 2.0, nicht S-ATA / eS-ATA, dazu fehlt leider das Gehäuse. Die Ergebnisse beim Schreiben / Lesen bei deiner Platte überraschen mich allerdings, ich habe erhlich mit mehr gerechnet.
Was du geschreiben hast stimmt soweit, hängt einfach mit dem eS-ATA-Standard zusammen.
 
Oben Unten