• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erweiterungskarte internen USB-C Header für Front USB-C Anschluss

Don-Camilo

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,

ich suche mir grad im Web die Finger wund :wall:...

Ich habe mir gerade ein neues MSI Creator 400M PC Gehäuse gekauft und und habe ein Asus TUF Gaming X570-Plus (Wifi) Mainbaord. Das Board hat leider keinen USB-C Header Anschluss auf dem Mainboard.
Auch ist mein USB Anschluss von den anderen USB Anschlüssen schon belegt (wegen eines evtl. Adapters, siehe Foto) und eine Karte für den zweiten Grafikkarten-PCIe Slot möchte ich nicht, weil dann die Bandbreite der Grafikkarte eingeschränkt wird.

Hatte die Karte auf dem Bild schon mal ausprobiert, nur passt sie nicht in den unteren Slot des Mainboards ...?!
1.jpg


... vielleicht weiss jemand ja eine Lösung für mein Problem, ich bin am verzweifeln!

Liebe Grüße aus Hamburg, Jan
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    20,3 KB · Aufrufe: 27
  • 3.jpg
    3.jpg
    124,4 KB · Aufrufe: 26

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ok ... normalerweise sollte die "Karte" die du da hast in JEDEM PCIe Port funtionieren. Solange sie nicht im x16_2 steckt kriegt die GraKa auch nix weg genommen.
Warum benötigst du dass überhaupt "unbedingt" ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Finallin

Software-Overclocker(in)
Ok ... normalerweise sollte die "Karte" die du da hast in JEDEM PCIe Port funtionieren. Solange sie nicht im x16_2 steckt kriegt die GraKa auch nix weg genommen.
Warum benötigst du dass überhaupt "unbedingt" ?

Korrekt, solange der TE die Karte in einen der beiden PCIe 1x steckt hat das mit der Grafikkarte mal rein gar nichts mehr zutun, weil die eh über den Chipsatz laufen.

Hatte die Karte auf dem Bild schon mal ausprobiert, nur passt sie nicht in den unteren Slot des Mainboards ...?!
Wieso sollte sie das nicht tun? PCIe passt in PCIe, so einfach ist das.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Was genau möchtest du denn wo anschließen? Mit dem Adapter bekommst du dein Front USB C ans laufen. USB 2.0 aus der Front ist auch kein Problem. USB 3.0 in der Front würde da passen, wo du den Adapter planst.

Mir erschließt sich der Sinn dieser Karte bisher nicht :ka: unabhängig davon, ob die passt oder nicht ^^
 
TE
Don-Camilo

Don-Camilo

PC-Selbstbauer(in)
Was genau möchtest du denn wo anschließen? Mit dem Adapter bekommst du dein Front USB C ans laufen. USB 2.0 aus der Front ist auch kein Problem. USB 3.0 in der Front würde da passen, wo du den Adapter planst.

Mir erschließt sich der Sinn dieser Karte bisher nicht :ka: unabhängig davon, ob die passt oder nicht ^^
... ich habe vorn am PC-Gehäuse einen USB-C Anschluss mit dem ich mein Google Pixel 5 Laden und auch verbinden möchte ... und im Gehäuse ist der Stecker dazu, für den Anschluss am Mainboard ... auf dem Mainboard habe ich aber keinen Anschluss dafür...?:confused: ....dieser Anschluss (siehe Foto) fehlt mit für meine Mainboard ...

... und jetzt suche ich eine Möglichkeit den USB-C Anschluss vorn am Gehäuse anzuschliessen!
Korrekt, solange der TE die Karte in einen der beiden PCIe 1x steckt hat das mit der Grafikkarte mal rein gar nichts mehr zutun, weil die eh über den Chipsatz laufen.


Wieso sollte sie das nicht tun? PCIe passt in PCIe, so einfach ist das.
... der untere Slot hat ein langen und ein kurzen Slot/ Schlitz...passt nicht!
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    13 KB · Aufrufe: 31
  • WhatsApp Image 2021-05-01 at 16.19.57.jpeg
    WhatsApp Image 2021-05-01 at 16.19.57.jpeg
    756 KB · Aufrufe: 25
TE
Don-Camilo

Don-Camilo

PC-Selbstbauer(in)
... hab hier mal zwei Asus Mainboard angehängt, das eine ist das ASUS TUF Gaming X570-Plus (ohne Anschluss für USB-C) und das andere das ASUS TUF Gaming X570-PRO (mit Anschluss für USB-C) an der Gehäusefront!
ASUS TUF Gaming X570-Plus.jpg
ASUS TUF Gaming X570-PRO (WI-FI).jpg

ASUS TUF Gaming X570-PRO (WI-FI).jpg

... ich bräuche so einen Anschluss auf meinem Mainboard, da ich den aber nicht habe suche ich nach einen Möglichkeit wie ich den USB-C Anschluss in der Front des Gehäuses anschliessen kann...?
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Was hast du an meiner letzten Aussage nicht verstanden? Du hast einen Adapter, der physisch auf den USB 3.0 Port deines Boards passt und an den das Kabel vom USB C Port deines Gehäuses passt. Kannst du also nutzen, solange du auf die beiden USB 3.0 (Typ A) in der Front verzichten kannst.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Was hast du an meiner letzten Aussage nicht verstanden? Du hast einen Adapter, der physisch auf den USB 3.0 Port deines Boards passt und an den das Kabel vom USB C Port deines Gehäuses passt. Kannst du also nutzen, solange du auf die beiden USB 3.0 (Typ A) in der Front verzichten kannst.
Und was hast DU an seine Ausfühungen nicht verstanden ? Er hat am Case USB 3 Anschlüße vorne -> USB 3 Header . dann hat er noch USB 2 Anschlüße -> USB 2 Header . Und jetzt will er ZUSÄTZLICH den USB-C anschließen. Laut DIR soll er jetzt einfach den USB-3 Header per Adapter nutzen aber wo schließt er dann die USB 3 Ports an die er AUCH nutzen will ?

Ansonsten gilt @TE : ********************* gelaufen , eine X2 Karte passt nunmal in keinen X1 Slot .....

Fazit : Entweder du verzichtest auf das Teil ODER du hohlst dir einfach einen verdammten Adapterstecker Buchse A -> C und gut ist ... Wenn du schon das Handy AUSGERECHNET über den Port laden must ..... Wobei ein Typ A zu Typ C Kabel den gleichen Dienst verrichten würde als ein C zu C ......

Außerdem stimmt das was claster17 schreibt : Laut Handbuch ist der 2. X16 mit "nur" X4 über den Chipsatz angebunden . DORT könnte die Adapterkarte also rein und laufen OHNE der GraKa etwas weg zu nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Und was hast DU an seine Ausfühungen nicht verstanden ? Er hat am Case USB 3 Anschlüße vorne -> USB 3 Header . dann hat er noch USB 2 Anschlüße -> USB 2 Header . Und jetzt will er ZUSÄTZLICH den USB-C anschließen. Laut DIR soll er jetzt einfach den USB-3 Header per Adapter nutzen aber wo schließt er dann die USB 3 Ports an die er AUCH nutzen will ?

Deswegen hatte ich als erstes gefragt, was er anschließen will. Die USB 3 Typ A hat er nirgends erwähnt. Dann kann man ja wohl davon ausgehen, dass die nicht unbedingt genutzt werden (sollen)... Wenn die ebenfalls benutzt werden sollen, könnte man ja mal mehr als ein Handy erwähnen (wofür es auch einfach ein Adapterkabel gäbe) und auf Vorschläge eingehen...
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Deswegen hatte ich als erstes gefragt, was er anschließen will. Die USB 3 Typ A hat er nirgends erwähnt. Dann kann man ja wohl davon ausgehen, dass die nicht unbedingt genutzt werden (sollen)... Wenn die ebenfalls benutzt werden sollen, könnte man ja mal mehr als ein Handy erwähnen (wofür es auch einfach ein Adapterkabel gäbe) und auf Vorschläge eingehen...
Das mit den Ports steht schon im ersten Post vom TE... allerdings muss ich zugeben das man da schon arg zwischen den Zeilen lesen muß + durchgedrehte Logik auf Meisterstufe haben muss um zu veerstehen was er meint .... und ich bin mir nichtmal sicher ob ich das wirklich richtig verstanden habe ........
 
TE
Don-Camilo

Don-Camilo

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,
vielen Dank für Eure Tipps und Komentare!

Sorry das ich mich nicht ganauer ansdrücken kann, mir fehlen wohl einfach die genaue begrifflichkeiten zu dem Thema...!

Wie auf dem 1.Bild zu sehen, habe ich ganz rechts neben dem USB 3.0 Anschluss einen USB-C Anschluss im PC Gehäuse in der Front. Ich glaube das ist USB 3.2 Gen2 Type-C ... das Kabel dazu ist im PC vorhanden, nur habe ich auf meinem Mainboard keinen Anschluss dafür.

Nun suche ich eine Möglichkeit den USB 3.2 Gen2 Type-C vollwertig nutzen zu können ... was muss ich mir besorgen, damit ich den Anschluss nutzen kann...?

Vielen Dank für Eure Mühe im Voraus...LG Jan
 

Anhänge

  • Screenshot_2021-05-14 Creator 400M.png
    Screenshot_2021-05-14 Creator 400M.png
    302,7 KB · Aufrufe: 4
  • Screenshot_2021-05-14 Creator 400M - Creator-400M pdf.png
    Screenshot_2021-05-14 Creator 400M - Creator-400M pdf.png
    176,2 KB · Aufrufe: 8
TE
Don-Camilo

Don-Camilo

PC-Selbstbauer(in)
Die Steckkarte, die du bereits hast/hattest.
... hab ich das richtig verstanden, ... in den unteren PCIe Slot ist das richtig...?
Das ist ein PCIe x2 (steht sogar drauf), welcher auf deinem Board nur in einen x16 Slot passt.
Wenn ich mir dein Board so anschaue, ist der untere x16 Slot nicht direkt mit der CPU verbunden, also nimmst du der Grafikkarte keine Lanes weg.

... ohne das meine Grafikkarte dadurch Leistung/ Lanes genommen wird...?

Lieben Gruß, Jan
 

Anhänge

  • Screenshot_2021-05-14 TUF GAMING X570-PLUS (WI-FI)|Mainboards|ASUS Deutschland.png
    Screenshot_2021-05-14 TUF GAMING X570-PLUS (WI-FI)|Mainboards|ASUS Deutschland.png
    624,9 KB · Aufrufe: 11

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ja das hast du richtig verstanden. Das Handbuch zu deinem Mainboard weist dem unteren x16 Port "nur" 4 Lanes vom Chipsatz zu und keinerlei alternative/Einstellmöglichkeit. Die GraKa im 1. X16 hat IMMER 16 Lanes solange keine Ryzen 1 APU verbaut ist (die hat nur 8 Lanes für GraKa).
 
TE
Don-Camilo

Don-Camilo

PC-Selbstbauer(in)
... vielen lieben Dank an alle, die mir als Unwissenden in Sachen PC bei meinen Problem geholfen haben!!!

Schönes Wochenende...LG Jan
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du genauer hinschaust, findest du im Bild sowohl den Namen als auch den gesuchten Anschluss auf der Steckkarte.
Product Name: USB3.1 Front TYPE-E Expansion Card
Product model: PCE1U1E-A31
Product Master: ASMedia ASM3142
Product interface: TYPE-E 20PIN
Applicable interfaces: PCI-E 2X, PCI-E 4X, PCI-E 8X, PCI-E 16X
 
TE
Don-Camilo

Don-Camilo

PC-Selbstbauer(in)

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    172,1 KB · Aufrufe: 8
  • 2.jpg
    2.jpg
    171,5 KB · Aufrufe: 6
Oben Unten