[Erledigt/Gelöst/Fixed] Grafikkarte "defekt", aber nach dem Booten alles normal

Romganroek

Schraubenverwechsler(in)
Diese Webseite erklärt mein Problem genau und bietet eine Lösung die mir geholfen hat. Die Firmware der Grafikkarte updaten hat geholfen und kann euch auch helfen.



Hallo ich habe eine alte GTX 1070 von einem Kumpel die ich für sehr billig abgekauft habe. Ich habe sie nun seit fast 6-8 Monaten und hatte nie Probleme. Ich habe mir letztens einen neuen Monitor gekauft, der war mir zu groß weshalb ich doch einen kleineren gekauft habe. Als dieser kleinere neuer Monitor kam habe ich ihn angeschlossen und aus dem kommt aus dem PC Gehäuse der Morsecode "1xlang und 2x kurz".

Was nach den Morsecodes der Mainboardhersteller für "Grafikkarte sitzt nicht richtig oder defekt" (AMI-BIOS, https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_der_BIOS-Signaltöne), was mich verwundert, weil ich lediglich den alten DisyplayPort mit dem neuen DisplayPort Kabel gewechselt habe.

Ich dachte nach ein paar Tagen geht es weg, aber es bleibt.
Ich habe deshalb heute den PC aufgemacht, die GPU raus und wieder reingeschoben, mit Anschluss, ohne Anschluss, nur mit dem Kabel von meinem Zweitmonitor oder Hauptmonitor angeschlossen. Alles gleiches Ergebniss, gleicher Morsecode und das eigentliche Problem. Kein Bootscreen mit dem ich ins UEFI kann.

Was ich seltsam finde ist, dass nach dem Morsecode der PC dennoch hochfährt und irgendwann ein Bild kommt. Die Grafikkarte funktioniert auch einwandfrei in jedem Spiel. Ich habe keine FPS Einbrüche, keine ungewöhnlichen Stutters und keine anderen Abnormalitäten.

Ich bin offensichtlich überfragt und das Problem mit dem nicht ins UEFI können ist eigentlich das Problem, was ich gerne beheben will ohne eine neue Graffikkarte zu kaufen oder andere Komponenten zu wechseln.

Hier nochmal mein ganzes System:

Mainboard: Gigabyte B550M S2H
CPU: AMD Ryzen 5 5600X
GPU: Nvidia Geforce GTX 1070 8GB
RAM: Corsair 16GB DDR4-3200
 
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Es kann auch gut das Netzteil sein
Das einfach nicht auf den Punkt die Leistung liefert
Aber nur eine reine Vermutung

Welches Netzteil ist bei dir verbaut?
 
TE
TE
R

Romganroek

Schraubenverwechsler(in)
Es kann auch gut das Netzteil sein
Das einfach nicht auf den Punkt die Leistung liefert
Aber nur eine reine Vermutung

Welches Netzteil ist bei dir verbaut?

Ich weiß nicht ob ich es zu undeutlich beschrieben habe, aber ich habe klargestellt, dass ich nur beim Hochfahren Probleme habe, nach einer Weile komme ich in den Login Screen und alles läuft Problemlos für mehrere Stunden (8-12 Stunden). Am Netzteil kann es logischerweise nicht liegen, wenn alles funktioniert außer das sehen vom Bootscreen sowie die Fehler-Morsecodes.

Ich habe eine Lösung gefunden, präziseres googeln hat mich zur dieser Seite und Problem mit dem Displayport hingewiesen.

Lösung: https://www.prad.de/loesung-fuer-probleme-mit-displayport-1-4-monitoren/

Dennoch danke für die Meldung.
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Doch du hast dich klar ausgedrückt

Ich hatte beim Kollegen aber auch schonmal das Problem dass das Netzteil erst verzögert Strom an die Grafikkarte abgegeben hatte
War ähnlich deinen Problem
Deswegen dieser Gedanke
 
Oben Unten