• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ergonomische Tastatur: ZSA Moonlander 1 bietet mechanische Switches und mehr

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ergonomische Tastatur: ZSA Moonlander 1 bietet mechanische Switches und mehr

Mit der Moonlander Mark 1 hat ZSA eine neue, ergonomische Tastatur vorgestellt, die auf mechanische Switches und viel Flexibilität setzt. Mit dabei ist außerdem die Möglichkeit, eine eigene Firmware aufzuspielen. Leider ist die Moonlander Mark 1 aber nur als Importware erhältlich - und zudem ist sie alles andere als günstig.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Ergonomische Tastatur: ZSA Moonlander 1 bietet mechanische Switches und mehr
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Leider etwas zu teuer, um auszuprobieren, ob mir diese Form überhaupt liegt. Nachher gibt man über 400 € (inkl. Zoll) aus und kann damit nicht vernünftig arbeiten. Ich würde mich aber "notfalls" bereit erklären, sie zu testen und einen entsprechdnen Bericht für PCGH zu erstellen... ^^

Grundsätzlich sieht sie interessant aus, aber ich verstehe den Sinn der Daumentasten so nicht, so dass ich das wirklich erst einmal testen müsste. Die wechselbaren Switches sind aber großartig und machen wohl einen Großteil des hohen Preises aus. Vor allem kann man die dann tauschen, wenn mal einer kaputt geht und muss nicht gleich die komplette Tastatur austauschen, weil das billiger wäre, als eine Reperatur, zumal einzelne Switches zum Selbstbasteln nirgendwo erhältlich sind.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Auch wenn es so ausschaut: bitte nicht zu Hause nachmachen und damit versuchen den Braten aus dem Backofen herauszuziehen! ^^ ;-P
 

Quat

BIOS-Overclocker(in)
... aber ich verstehe den Sinn der Daumentasten so nicht, ...
Sind halt für gaaanz ganz kurze Daumen :D
... oder die Handauflage, ist im Bild, verrutscht. Blöde Perspektive?
Mich würden eher die Schalter stören! Witzig fänd’ ich aber schon, den Auslöse- und „Endlöseweg“ für jeden Finger einzeln anpassen zu können. Dafür braucht‘s dann wohl nur ein paar Jahre Experimentieren.
 
Oben Unten