• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

esozial

Schraubenverwechsler(in)
Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Halli Hallo Community!

das Jahr 2018 hatte im Thema WaKü für mich eine entschiedene Rolle gespielt. Mich hat es bereits mehrere Jahre in den Fingern gejuckt und euphorisch wie ich bin, habe ich auf gut Glück und beruflicher Monteur gewachsen gefühlt und mir mein 1. System gebaut. Ings hatte ich es von Juli 18 bis Dez 18 4x auseinander gebaut und gefühlt 1x alle Komponenten ausgetauscht.

Aber wie kam es dazu. Um es einfacher zu machen, gebe ich diesen Bericht eine Struktur, damit es eine Art Führung, Ordnung und Sinn bekommt. :D

-Vorwort
-Wieso der Thread
-mein Grundlegendes Problem / Ursache und meine Vorstellung
-Teile Wahnsinn
-Ein Fail nach den anderen
-Supergau #1
-Bisschen Hoffnung und Spaß
-Die scheinbare Erlösung und purer Sex
-Der aktuelle Supergau #2
-Kurze Zusammenfassung zwischen Himmel und Erde
-Bilderecke

Vorwort,

Es ist 5 Uhr morgens, entschuldigt pauschal meine etlichen Grammatik- und Rechtschreibfehler. Ich habe vor 20 Minuten meine Tabelle aus allen WaKü-Produkten die ich jemals gekauft habe, zusammengefasst, ausgewertet und strukturiert. An sich kein Problem, bloß alle Gerinnungen die ich erfolgreich verdrängt hatte, kamen wieder hoch. :D
Ich werde unzensiert über Hersteller und Händler fallen, die in meinen Augen ernsthafte Konsequenzen verdient haben. So ein Service gehört verboten. Ich habe in meinem kurzen Leben bereits echt viel selber gebastelt, gebaut und geputscht, aber die Wasserkühlungsgeschichte ist bisher die größte Nervliche und Finanzielle Abzocke die ich bisher gesehen habe. Zumindest in meinem Falle! Ebenso unzensiert sind Vergleiche und Anspielungen, sowie eine eigene Form von Humor. Ich denke wir sind hier alle erwachsen genug um selbstständig zu beurteilen, was übertriebene Vergleiche mit Humor sind.
Bevor die 1. Fragen kommen, ich habe hier nichts vom Himmel gesponsert bekommen, alle Glücks -und Fehlgriffe wurden aus eigener Tasche bezahlt. :D

Wieso dieser Thread,

Ich habe bereits echt viel in meinem Leben zusammengebaut, aber bin noch nie so heftig auf meine Fr***** geflogen, wie in dieser Thematik. Bisher war das immer so, dass ich maximal 1-2 Nachbestellungen tätigen musste, aber die mit Pauschallösungen funktionierten. Je nach dem will ich Leuten, die sich für diesen Bereich interessieren, Dinge ans Herz legen und meine Erfahrungen schildern. In meinen Träumen, hoffe ich allerdings das bei später erwähnten Herstellern oder Händlern ein Klick macht, dass ich oder andere Personen so etwas nie wieder erleben müssen.

Mein Grundlegendes Problem / Ursache und meine Vorstellung,

Mein Problem war relativ simpel, meine RX480 Red Devil ging bei mir in Dark Souls 3, im Hochsommer (+30° Raumtemperatur) regelmäßig in die Knie. Zudem habe ich einen Gewinnspiel 8068k erworben mit dem ich 5Ghz anstrebe. Zudem bin ich auf einem Rack-System mit 19" Gehäuse umgestiegen und brauchte eine Kompakt-Modulare Lösung, da mein Dark Rock Pro 2 nicht mehr in Frage kam (stehende Höhe).
Meine Vorstellung war ebenfalls simpel, ich habe mir traumhafte Temperaturen, unter Volllast ruhe und optischen Sex vorgestellt. Vorher hatte meine Red Devil auch den Jet-Simulator drauf, also ohne Kopfhörer spielen ging schonmal gar nicht.
Sollte aber alles im Großen und Ganzen nicht die HMX Pro oder was es nicht alles gibt, Ausmaße annehmen, also bei der Erstbestellung maximal 300€, alles danach gerne.

Der Teile Wahnsinn

Willkommen bei Alphacool und Aquatuning! In meiner Euphorie habe ich mir ein kleines System zusammen ausgesucht aus verschiedenen B-Waren Produkten und "günstigen" Teilen. Je nach dem bin ich auf Byski Fitting, alten Alphacool Kühlblöcken und Noname Stuff von Aquatuning gestoßen und habe mir das gekauft. Denn 100€ für eine D5, Pastelwasser, RGB Spieleren, u.v.m. habe ich keine Lust. Man muss ja auch realistisch bleiben. Hat sich im nachhinein alles als Fehler entpuppt.
Ich habe daraufhin alle gängigen Videos auf Youtube angeguckt, PCGH Guide, Kennsch und glaube ITRaid hatte auch etwas. In aller Euphorie habe ich alles in einer Plastikwanne ohne Hardware ausgespült, zusammengesteckt und es lief. Das war schön! Ändert sich aber.

Ein Fail nach den anderen (bisschen Supergau),

In meinem Theorie Test lief ja alles ohne Probleme. Nun kam die Praxis und hier trennt sich bekanntlich die Spreu vom Weizen. Einen kleinen Auszug meiner Probleme:
-der Eisblock XPX (B-Ware) hatte kein Montagematerial, ich habe glaube 2x Montage Kits bestellt. 1x Sockelkit, 1x Montagekit.. Musste das sein?
-der Eisblock hat noch eine super umständliche Bauanleitung. Eine normales Montage-Konzept hätte es auch getan.
-der GPX Pro Solo war zu groß für meine RX480, also diese X Spreizung auf der Backplate war vom Mindestabstand zu groß. Also noch eine Nachbestellung auf nur GPX Solo..
-meine Byski Fittinge haben sich als nicht Strapazierfähig erwiesen, habe daraufhin auf Probe mir Alphacool Fittinge gekauft, hat mir deutlich besser gefallen
In allem zusammen, war ich von der Qualität und Zubehör nicht überzeugt... Alles war aus Plastik bis auf die Teuren Schnelltrennkupplungen und den teuren Alphacool Fittinge. Die Schläuche waren nicht klar, sondern matt.
Insgesamt hatte ich 2 Nachbestellungen und konnte erst 2 Wochen später alles so zusammenbauen, wie es mir gefiel.

Supergau #1,

2 Monate später, zwischenzeitlich habe ich mehrfach gewundert, wieso mein Rechner von jetzt auf eben wie bei einem Stromausfall abgestürzt ist. Da es ja nichts Softwareseitig sein kann, war mir klar, irgendwas muss spinnen. Meine RX480 ist ja bekannt dafür, dass sie Probleme macht. Heute nicht. Meine kleine DC LT 2600 wollte einfach nicht mehr richtig ziehen und daraufhin war das Wasser auf gut 40-50° hoch und meine Hardware lief heiß. Ist ja alles kein Problem, wäre da nicht dieser 10€ Durchflusssensor gewesen.
Da er Noname von Aquatuning war, war es abzusehen, dass er irgendwo minderwertig war. Und genau hier kams. Der Kleber mit dem das Plexiglasverklebt wurde, war mit Sicherheit der billigste für Alltagzwecke, aber wenn 1x das System heiß läuft, hat sich dieser Plastikmüll auflöst und ich hatte in dem Fall ein gut 4cm großes Lock im System, wo das Wasser wie aus dem Wasserhahn rauskam. Also Sensor rausgeschmissen, alles zusammengebaut und nach neuen Pumpen geguckt.
Daraufhin neue starke D5 gekauft. Was komischerweise auch nicht den Druck und die Schnelligkeit erbrachte hatte, wie erwartet.

Bisschen Hoffnung und Spaß,

Ich habe auf dem Aquaero umgerüstet. Temperaturfühler hier, ein Digitaler Durchflusssensor hier und ein paar neue Lüfter da. Das einbauen hat wieder viel Spaß gemacht, nur habe ich nach kurzer Zeit gemerkt, das Ding läuft zu heiß und startet sich ständig neu. Kein Problem, bekommt es einen Kühler. Problem hierbei war, dass es für den Aquaero 5 keinen passiven Kühler gibt. Sondern nur Wasserkühler. Ist nicht besonders gut, da ich das System so klein wie möglich halten wollte, aber na gut. Gesagt getan, 1. Leck gehabt, weil ich einen Qualitätsmängel hatte. Ich hätte das sicher ersetzt bekommen, wollte aber nicht nochmal eine Woche verstreichen lassen... Eins der Gewinde wurde doppelt geschnitten, so dass ich beim Falschen Gewindeansatz nicht tief genug reinkam. Ausgebessert und gemerkt, dass die Schrauben des Blocks zu hochstehen, also einen Adapter drauf… Flachkopfschrauben oder Senkkopfschrauben hätten es bei der Herstellung auch getan. Manchmal frage ich mich echt, ob die Teile vorher in Alltäglichen Szenarios getestet werden... aber na gut. Lief alles. Zweiter Harken in der Montage Sparpolitik war jetzt Aqua Computer. Ich stell mir das in deren Büroräumen zu gut vor... "Hey wir bringen einen Flusssensor... Aber das Kabel ist ein seltsamer Hybrid aus 4 PIN PWM und 3 PIN Stecker! Den gibt es nur bei uns! Und wir liefern ihn nicht mit! Geile Geschäftsidee oder?!"... Nach der Panne habe ich mir dann wieder ein 5€ Päckchen zukommen lassen, langsam bin ich es satt. Daraufhin hatte ich nur eine einzige beunruhigende Sache, meine Pumpe schaffte nur 45 L / h, Alle anderen D5 Systeme schaffen deutlich mehr... Aber na gut ich habe auch einen großen Kreislauf mit viel Schlauch. Stellt sich später als 1. Omen des 2. Supergaus heraus. Shit.

Die scheinbare Erlösung und purer Sex,
Nachdem ich so die ***** voll hatte und mein Gehäuse auf ein längeres umbauen wollte, habe ich meine Pumpe umgebaut und CPU Kühlblock gewechselt. Dieses Mal alles von EKWB und auf Die Pumpe ist jetzt in einem 2x5,25 Bay mit AGB und das alleine war schon Qualitativer Porn. Alleine diese Aluverschrabung der Pumpe. Schnell, Effektiv und Materialtechnisch ein Genuss. Dann der neue Velocity Kühler... Ich konnte es kaum fassen, nicht nur dass dieses Teil mega gut aussieht, nicht nach Pseudo X Designs, sondern das auch alles dabei ist und es kein Extra-Tutorial benötigt das zu verbauen. Das hat richtig Spaß gemacht! Nun kam das Problem wie beim vorherigen Umbau, die Pumpe will nicht so ganz. Sie ist schwach, aber sie fördert.

Das beste wieso ich endgültig Alphacool meide, ist dass ich bei der Demontage der CPU Backplate mein blaues Wunder erlebt habe. Das Teil war so fest am Sockel, dass ich es nur mit purer Gewalt und einer Zwange demontieren konnte. Ich hätte nicht gedacht, dass nach 5 Monaten das Teil so fest und straff sitzt..

Supergau #2 und jetziger Stand,
Als ich den CPU Block ausgewechselt habe, kam ich vor 2 Stunden auf die Idee, guck doch mal in den alten rein. Gesagt, getan und bereut. Jetzt habe ich den Grund erkannt, wieso meine DC LT 2600 in die Knie ging und sogar jetzt meine D5 schwächelt. Diese UV Patikel der Aquatuning Fertigmischung haben mir einen regelrechten Genickbruch gegeben. Mein kleiner Eisberg ist richtig voll mit blauem Schlamm. Mir ist kurzzeitig beim auspusten meines GPU Blocks aufgefallen, dass es echt schwer ging. Jetzt weiß ich, das muss fast zu sein. Warum? Weil dieser 25€ Langlebige Müll für Hochleistungs-PCs sich in die Bestandteile zurücksetzt. Geil, das hat mir gefehlt. Also wieder eine Groß-OP mit bestenfalls neuem Radiator. Aquatuning hat wieder sein bestes gebebten mir den Tag zu versauen. Auf jeden Fall werde ich das jetzt soweit ausreizen wie es geht, bis ich mir eine neue Grafikkarte geholt habe. Dann werde ich das gesamte System reinigen und spühlen, wird also wieder ein Tages Akt.


Die Zusammenfassung,

Es ist wirklich 75% Haarsträubend und 25% pure Lust. Das am auffälligsten an dieser Geschichte ist, dass alles Schlimme von Aquatuning und teilweise von Alphacool kam. Ich weiß nicht ob das Branchentypisch ist, aber mir mit so einem billigen Zeug das System zu versauen oder erst mal 2x irgendwelche Kabel oder Montagekits nachkaufen ist echt ein Unding.

Ein paar Weisheiten am Schluss:
-kauft keine billigen Sensoren, sondern immer verschraubte oder besser
-kauft keine Aquatuning Fertig Geschmische, das zerstört nur eure Systeme
-kauft keine B-Waren Kühlblöcke von Alphacool, da fehlt die Hälfte
 

Anhänge

  • 20180603_142421.jpg
    20180603_142421.jpg
    222,9 KB · Aufrufe: 157
  • v2.jpg
    v2.jpg
    270 KB · Aufrufe: 142
  • v1.jpg
    v1.jpg
    237,4 KB · Aufrufe: 123
  • 49701170_2194148450700506_759412997469765632_n.jpg
    49701170_2194148450700506_759412997469765632_n.jpg
    293,2 KB · Aufrufe: 121
  • 49640330_405205983554577_2703922585619398656_n.jpg
    49640330_405205983554577_2703922585619398656_n.jpg
    333,9 KB · Aufrufe: 117
  • 49344250_2010507422360649_4682449891006349312_o.jpg
    49344250_2010507422360649_4682449891006349312_o.jpg
    91,1 KB · Aufrufe: 130
  • 20190108_144242.jpg
    20190108_144242.jpg
    464,7 KB · Aufrufe: 129
  • 20190108_144235.jpg
    20190108_144235.jpg
    547,1 KB · Aufrufe: 134
  • 20181113_234222.jpg
    20181113_234222.jpg
    338,2 KB · Aufrufe: 128
  • 20181101_144322.jpg
    20181101_144322.jpg
    247,7 KB · Aufrufe: 149
  • 20180909_120158.jpg
    20180909_120158.jpg
    97,2 KB · Aufrufe: 139
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Die meisten Probleme wirst du gehabt haben weil du dich nicht ausgiebig informiert hast. Zum anderem kaufst du B-Ware und hier ist immer damit zu rechnen das was fehlen kann, da nicht grundlos günstiger verkauft wird.

Für den Aquaero 5 gibt es auch ein passiv Kühler und ist auch nichts neues.
Aquacomputer Passivk?hler f?r aquaero 5 (neue Version 20mm hoch) | Steuergeraete Zubehoer | Luftkuehlung | Aquatuning Germany

Dein Kühler scheint durch Weichmacher verstopft zu sein, das wird nichts mit dem Fertiggemisch zu tun haben.
Hier wirst du auch schlechten billigen Schlauch verwendet haben was viel Weichmacher enthält. Es gibt auch Schlauch mit kein Weichmache oder wenig Weichmacher. Diese Durchflusssensoren was dir auseinander gefallen ist ist im Grunde nur Spielzeug, damit kann ehe kein Durchfluss gemessen werden. Bestenfalls nur das einer vorhanden ist.

Du hättest dich lieber hier im Forum beraten lassen, denn vieles hätten wir dir vor dem bestellen schon besser empfehlen können.
Im übrigem verwende ich selbst seit zwei Jahren Mayhems Ultra Clear Schlauch und Double Protect Ultra in gelb und mein CPU-Kühler ist nach fast 2 Jahren noch frei von Weichmacher gewesen obwohl dieser Schlauch auch ein klein wenig was davon haben soll.

Habe vor zwei Monate meinen CPU-Kühler mit meinem letztem Upgrade mal zerlegt gehabt um mal rein schauen zu können und war überrascht wie sauber der nach fast zwei Jahren noch ist. Habe ich auch mit einer Zahnbürste schnell und problemlos ohne Reinigungsmitteln sauber bekommen.
Anhang anzeigen 1027019Anhang anzeigen 1027020
 
TE
esozial

esozial

Schraubenverwechsler(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Die meisten Probleme wirst du gehabt haben weil du dich nicht ausgiebig informiert hast. Zum anderem kaufst du B-Ware und hier ist immer damit zu rechnen das was fehlen kann, da nicht grundlos günstiger verkauft wird.

Für den Aquaero 5 gibt es auch ein passiv Kühler und ist auch nichts neues.
Aquacomputer Passivk?hler f?r aquaero 5 (neue Version 20mm hoch) | Steuergeraete Zubehoer | Luftkuehlung | Aquatuning Germany

Dein Kühler scheint durch Weichmacher verstopft zu sein, das wird nichts mit dem Fertiggemisch zu tun haben.
Hier wirst du auch schlechten billigen Schlauch verwendet haben was viel Weichmacher enthält. Es gibt auch Schlauch mit kein Weichmache oder wenig Weichmacher. Diese Durchflusssensoren was dir auseinander gefallen ist ist im Grunde nur Spielzeug, damit kann ehe kein Durchfluss gemessen werden. Bestenfalls nur das einer vorhanden ist.

Du hättest dich lieber hier im Forum beraten lassen, denn vieles hätten wir dir vor dem bestellen schon besser empfehlen können.
Im übrigem verwende ich selbst seit zwei Jahren Mayhems Ultra Clear Schlauch und Double Protect Ultra in gelb und mein CPU-Kühler ist nach fast 2 Jahren noch frei von Weichmacher gewesen obwohl dieser Schlauch auch ein klein wenig was davon haben soll.

Habe vor zwei Monate meinen CPU-Kühler mit meinem letztem Upgrade mal zerlegt gehabt um mal rein schauen zu können und war überrascht wie sauber der nach fast zwei Jahren noch ist.
Anhang anzeigen 1027019Anhang anzeigen 1027020

Danke für die sachliche Antwort. :)

Den Kühler hab' ich glatt übersehen, danke dafür schonmal. Da spar' ich bin beim nächsten Großbau diese Stelle.

Sicher das es der Weichmacher ist? Weil meiner Erfahrung nach, verabschiedet sich der Weichmacher als Schleim / Gelee, das was ich im Block habe ist ein bisschen fester, weil ich da richtige Klumpen habe. Weil der Schlauch ist wieder etwas von Alphacool (AlphaTube HF 16/10 (3/8"ID) - Klar 3m (9,8ft) Retailbox).

Das mit der B-Ware verstehe ich inzwischen auch, dennoch ärgerlich das man nicht versucht hat, doppelt zu Fragen o.Ä. Dennoch verstehe ich die Sache mit den Highflow Sensor nicht, dass man dieses seltsame Hybridkabel nicht beilegen konnte.

Wegen der Beratung, klar, bereue ich auch ein wenig. Dennoch unverständlich das man als Endverbraucher solche Kombis angeboten bekommt, die im regulären Verwendungszweck regelrecht scheitern.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Die Schläuche von Alphacool beinhalten viel Weichmacher. Im Kühler herrschen hohe Temperaturen und da kann sich der Weichmacher auch als fester Bestandteil ändern. Wobei auch die Kühlflüssigkeit hier ihren Teil auch mit ausmachen kann.

Wenn du dieses Problem lösen möchtest baue nur folgende Schläuche ein:
- Mayhems Ultra Clear Schlauch, wenn es durchsichtig sein soll.
Der Schlauch enthält wenig Weichmacher und trübt auch nicht so schnell wie andere Schläuche (gibt es bei Caseking und auch bei WaterCool zu kaufen).

- EK-Tube ZMT Schlauch, komplett ohne Weichmacher, aber dafür etwas steifer (gibt es bei Caseking zu kaufen).
- Schlauch EPDM, komplett ohne Weichmacher (gibt es bei WaterCool zu kaufen).

Als Kühlflüssigkeit würde ich aqua computer Double Protect Ultra empfehlen, gibt es auch mit mehrere Farben oder auch farblos.

Das mit dem Kabel zum Durchflusssensor habe ich auch nicht verstanden. Keine Ahnung wieso da keines mit dazu im Lieferumfang ist. Meinen habe ich gebraucht komplett mit Kabel erhalten. Habe auch den Highflow als Durchflusssensor verbaut. Allerdings mit einem Aquaero 6 LT. Da habe ich zwar auch ein passiv Kühler mit bestellt, aber der war eher nur Optional, da der 6er Modell nicht zwingend ein Kühler haben muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkspell64

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Hallo esozial,

danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht. Interessant und auch amüsant zu lesen ;)

Zu der Problematik an sich, IICARUS hat er eigentlich schon gesagt: B-Ware ist nicht ohne Grund günstiger. Auch das Thema Weichmacher wird hier im Forum ja oft genug thematisiert. Auch bei Wasserkühlung gilt, wer billig kauft kauf unter Umständen zweimal.

Ich habe bei meiner Kühlung auch fast ein halbes Jahr geplant, gelesen, umgepant, wieder gelesen usw., bis ich schlussendlich ein gutes Geiwssen hatte dass alles passt. Leider war ich dann nicht mehr bei unter 500€, sondern bei fast 800€ :D
Belohnt wurde ich dafür mit einem schönen System (purer Sex, wie du sagen würdest :D), das seit über 6 Monaten absolut wartungsfrei läuft.

Ich kann daher aus eigener Erfahrung den EK DuraClear und das EK CryoFuel in rot empfehlen. In Komination mit EK-Blöcken, EK-Pumpe und Alphacool Radiatoren nach über 6 Monaten keine Ablagerungen, Verfärbungen oder Probleme. Selbst auffüllen musste ich bisher noch kein einziges Mal.

Auf jeden Fall rate ich dir, nicht aufzugeben. Du bist fast an dem Punkt, wo alles wie gewünscht läuft, und ab dann macht es Spaß ;)

Mit freundlichen Grüßen
Darkspell
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Bei mir läuft es auch mittlerweile seit 2 Jahre und gemacht habe ich bestimmt jetzt 1 1/2 Jahre nichts mehr dran. Bis halt vor kurzem wo ein neues Mainboard, CPU und Grafikkarte dazu kam und ich halt den Kühler nur zerlegt hatte um rein zu schauen. Bei mir hat sich selbst mit DP Ultra nichts verfärbt, denn den alten GPU-Kühler habe ich vor dem verkaufen zerlegt der ja auch fast 2 Jahre mit gelber Flüssigkeit lief und ich konnte alles ohne Rückstände reinigen.
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Was als B-Ware bei Aquatuning in Ordnung geht: Die NexXxos Radis, die sind schön billig und machen keine Probleme, höchstens ein paar lose Lamellen, aber das macht nichts aus ;)

Generell kann ich nur raten: Finger weg von Alphacool. Die Radis sind ok, den Rest kannst du sauber vergessen :ugly: Die haben anscheinend keine funktionierende Qualitätssicherung.

Die Ablagerungen sehen für mich auch weniger nach Weichmacher aus, ich denke, dass das von dem Fluid kommt, was geflockt hat.

Hattest du evtl den CPU-Block falsch angeschlossen? Der Logik nach müsste eigentlich der Sabber in/unter der Jetplate hängen, und nicht am Rand (oder täusche ich mich da?)

EKDuraclear habe ich auch in Benutzung und kann den nur empfehlen, der ZMT ist auch super, sieht aber nicht so dolle aus.

Als Flüssigkeit, wenn es farbig sein soll Aquacomputer DP Ultra, wie IICARUS schon gesagt hat.

Ansonsten kann ich jedem einfach raten: Fragt vorher hier im Forum. Das geballte Wissen, was die User hier zusammen haben, kann euch kein Video der Welt vermitteln. Jeder hat über die Zeit Erfahrungen gesammelt, welche in keinem Test oder sonstwas wiedergegeben werden.

Vieles, was esozial passiert ist, hätte dadurch vermieden werden können.

Greetz
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Die Ablagerungen sehen für mich auch weniger nach Weichmacher aus, ich denke, dass das von dem Fluid kommt, was geflockt hat.
Kann auch gut möglich sein, da er nicht genau geschrieben hat was er als Kühlflüssigkeit verwendet hat und sich "UV Patikel der Aquatuning Fertigmischung" nicht so gut anhört und hier in der Tat auch Partikel enthalten sein können die sich absetzten. Aber der Alphacool Schlauch ist aber auch dazu bekannt viel Weichmacher zu enthalten.
 
TE
esozial

esozial

Schraubenverwechsler(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Kann auch gut möglich sein, da er nicht genau geschrieben hat was er als Kühlflüssigkeit verwendet hat und sich "UV Patikel der Aquatuning Fertigmischung" nicht so gut anhört und hier in der Tat auch Partikel enthalten sein können die sich absetzten. Aber der Alphacool Schlauch ist aber auch dazu bekannt viel Weichmacher zu enthalten.

Ich habe erst heute gelesen, dass da irgendwelche UV-Partikel dabei sein sollen. Einsame Spitze. :D Ist "damals" passiert, da ich direkt 5l in fertig haben wollte und das glaube der einzige Kanister der auf Lager war. Ein großer Fehler.

Anfangs wollte ich durchsichtig mit Farbe, aber 6 Monate später, habe ich gemerkt, bringt' mir absolut nichts. Das ist wie mein beleuchtetes RGB Mainboard, ein leuchtendes und "teures" Bullauge. Wenn man meine Fotos anguckt, sieht man wieso Optik absolut egal ist. Mein PC ist in meinem Rack regelrecht ein Buch in einem Bücherregal. :3

Mein auseinander gefallener Sensor, Wasser und Schläuche werden mir erstattet. (Y)

Hallo esozial,

danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht. Interessant und auch amüsant zu lesen ;)

Zu der Problematik an sich, IICARUS hat er eigentlich schon gesagt: B-Ware ist nicht ohne Grund günstiger. Auch das Thema Weichmacher wird hier im Forum ja oft genug thematisiert. Auch bei Wasserkühlung gilt, wer billig kauft kauf unter Umständen zweimal.

Ich habe bei meiner Kühlung auch fast ein halbes Jahr geplant, gelesen, umgepant, wieder gelesen usw., bis ich schlussendlich ein gutes Geiwssen hatte dass alles passt. Leider war ich dann nicht mehr bei unter 500€, sondern bei fast 800€ :D
Belohnt wurde ich dafür mit einem schönen System (purer Sex, wie du sagen würdest :D), das seit über 6 Monaten absolut wartungsfrei läuft.

Ich kann daher aus eigener Erfahrung den EK DuraClear und das EK CryoFuel in rot empfehlen. In Komination mit EK-Blöcken, EK-Pumpe und Alphacool Radiatoren nach über 6 Monaten keine Ablagerungen, Verfärbungen oder Probleme. Selbst auffüllen musste ich bisher noch kein einziges Mal.

Auf jeden Fall rate ich dir, nicht aufzugeben. Du bist fast an dem Punkt, wo alles wie gewünscht läuft, und ab dann macht es Spaß ;)

Mit freundlichen Grüßen
Darkspell

Diese Kombination ist auch jetzt mein Ziel, meine nächste Groß OP wird erst mit meiner nächsten Grafikkarte kommen, da halte ich noch ausschau nach guten 1080Ti mit Blöcken oder 2070 / 2080.. Wird sich aufjedenfall in den nächsten beiden Wochen ergeben. :)

Wobei ich auf Optik keinen Wert mehr lege.. Es ist schön zu wissen, dass die Innereien so schön aussehen, bloß.. Wenn man mein gesamt Setup anguckt.. Nunja, man sieht nichts davon. :D

Dennoch danke für die Empfehlungen. :)

Was mich aktuell reizt, schwarze undurchsichtige Schläuche.. Das würde zu meiner Rack Optik besser passen als die durchsichtigen Schläuche mit blauer Flüssigkeit.

Es ist auch zielführend das ich mein Rechner ebenfalls aller 0,5 - 2 Jahre auseinander nehme, wegen Upgrades. Wobei mein letztes 3770k Setup wurde ebenfalls in 6 Jahren nur 2-3 geöffnet zum Kartenwechsel in Kombination mit entstauben und Festplatten Upgrades.
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Was mich aktuell reizt, schwarze undurchsichtige Schläuche.. Das würde zu meiner Rack Optik besser passen als die durchsichtigen Schläuche mit blauer Flüssigkeit.
-> EK ZMT
Komplett ohne Weichmacher :daumen:
Stinken am Anfang ein wenig, das hat sich aber nach nem Tag verflogen :)
 

Darkspell64

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Diese Kombination ist auch jetzt mein Ziel, meine nächste Groß OP wird erst mit meiner nächsten Grafikkarte kommen, da halte ich noch ausschau nach guten 1080Ti mit Blöcken oder 2070 / 2080.. Wird sich aufjedenfall in den nächsten beiden Wochen ergeben. :)

Wobei ich auf Optik keinen Wert mehr lege.. Es ist schön zu wissen, dass die Innereien so schön aussehen, bloß.. Wenn man mein gesamt Setup anguckt.. Nunja, man sieht nichts davon. :D

Dennoch danke für die Empfehlungen. :)

Was mich aktuell reizt, schwarze undurchsichtige Schläuche.. Das würde zu meiner Rack Optik besser passen als die durchsichtigen Schläuche mit blauer Flüssigkeit.

Es ist auch zielführend das ich mein Rechner ebenfalls aller 0,5 - 2 Jahre auseinander nehme, wegen Upgrades. Wobei mein letztes 3770k Setup wurde ebenfalls in 6 Jahren nur 2-3 geöffnet zum Kartenwechsel in Kombination mit entstauben und Festplatten Upgrades.

Ein cleanes Setup mit schwarzen Schläuchen, ggf. mit silbernen Verschraubungen und ganz leichtem, weißlichen Licht kann auch extrem gut aussehen. Ich selbst habe noch einen Umbau auf Hard Tubes vor, wobei ich hier auch bei dezent bleibe. Die rote Flüssigkeit sieht aber in den Blöcken schon gut aus, da ich die Grafikkarte per Riser senkrecht montiert habe.
Hauptsache kein Rainbow Bling Bling, ich stehe da eher auf cleane Builds. Hat vielleicht mit der Arbeit an Industrie-Lackieranlagen zu tun :D

Ich finde aber dass dein Rack schick aussieht. Ich würde die Beleuchtung noch etwas dimmen, aber sonst sieht es nach einer coolen Gamingzentrale aus. Und Oldschool ist mit dem Nintendo64 auch vorhanden :daumen:
 

t0m2k

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Ich scheiß mich grade regelrecht ein, ich habe nämlich ebenfalls diesen Typ Schlauch verwendet, allerdings mit der Flüssigkeit CKC Clear.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

CKC Clear Kühlflüssigkeit ist gar nicht so schlecht, hatte ich die ersten 3 Monate drin und so ist mir nichts negatives aufgefallen. Das DP Ultra ist aber besser und gewechselt habe ich aber hauptsächlich wegen der gelben Farbe.
 

Raynelol

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

CKC Clear Kühlflüssigkeit ist gar nicht so schlecht, hatte ich die ersten 3 Monate drin und so ist mir nichts negatives aufgefallen. Das DP Ultra ist aber besser und gewechselt habe ich aber hauptsächlich wegen der gelben Farbe.

ich plane derzeit einen neuen Rechner inklusive Custom Wasserkühlung.

o11 dynamic Preisvergleich geizhals.eu EU (Rechner)

custom wasserkühlung Preisvergleich geizhals.eu EU (Wasserkühlungskomponenten)

Das wäre das was ich geplant habe. Wie ist deine Meinung Hauptächlich zu den Wasserkühlungskomponenten?

Hatte erst überlegt bykski zeug zu kaufen aber entweder es gefällt mir nicht oder ich lese nicht immer gutes darüber deswegen will auch gerne ein bissel mehr ausgeben und was hochwertiges kaufen.

Über deine hilfe wäre ich sehr dankbar.

Grüße
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Du solltest mit deinem Anliegen ein eigenes Kaufberatungsthema eröffnen.
 

t0m2k

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

CKC Clear Kühlflüssigkeit ist gar nicht so schlecht, hatte ich die ersten 3 Monate drin und so ist mir nichts negatives aufgefallen. Das DP Ultra ist aber besser und gewechselt habe ich aber hauptsächlich wegen der gelben Farbe.

Gut zu hören :) Ich werde das mit den Schläuchen trotzdem im Auge behalten!
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Nach ~ 6 Jahren Erfahrung mit Wakue meine Tipps:


Wissen ist macht :)
Weichmacher sind ein Problem, das früher nicht so die Aufmerksamkeit bekommen hat wie Heute!
Deswegen gleich auf diese verzichten.
Finger weg von Masterkleer Schläuchen.
Glycol(Frostschutz) eher konservativ mischen und das Verhältnis strecken.(Acryl kann sonst darunter Risse bekommen, Dichtungen können darunter leiden)
Qualität kostet und man lernt diese zu schätzen.
Das Konzentrat von Innovatecprotect läuft ab und kann ausflocken.
Man kann nie genug Fläche haben!
Eine Wakue die nur aus Messing und Kupfer besteht, kann man auch nur mit destilliertem Wasser betreiben und wird keinen Schaden nehmen.Fertigmittelchen, wenn nur das Aquacomputer Dubbleprotect ultra!
Qualitative Lüfter sind ein must have.
An einem Aquero kommt man, nicht vorbei – Langfristig
Aquacomputer & Watercool geben, aus meiner Sicht den Qualitätsstandart vor.


Zu meinen Erfahrung(Hersteller):
Alphacool ist und bleibt eben ein Hersteller, der in China fertigt und die Toleranzen ausreizt. Sie produzieren halt am Limit mit vielen Dingen(Qualitätssicherung?), jedoch kann man manche Produkte als „akzeptabel“ betrachten.
Dinge die bei mir von Alphacool sind.
Agb 5,25 Zoll in der Front mit Fillport direkt zum herausziehen(Kaufgrund)
RX480 Semi fullcover Gpx mit Kühlrippen (leider sehr hohe DF-widerstand – Für meine gab es leider keinen anderen Kühler. Eine Rx480 bei über 1.2v vcore kann Heizen ;) )
Paar Anschlüsse.


Meine „Missgeschicke“:
Paar Anschlüsse waren von Alphacool undicht, da kann man nichts dazu sagen, deswegen habe ich mir den Dr. Drop von Aquacomputer gekauft.
Mein erster 5,25 Zoll Agb von Alphacool, hatte einen Designfehler – die hinterliegende Pumpenabdeckungen (Blindverschraubung) war nicht Dicht zubekommen.
Der Filter von Aquacomputer, den ich mir unbedingt eingebildet habe, war bei der ersten Verwendung undicht.Wurde von Aquacomputer repariert. Leider ist die Filterfunktion nicht so gut, dass Sie mich gegen den Weichmacherbefall geschützt hätte. Weiters habe ich diesen nie zur Gänze entlüftet bekommen.
Weichmacher sind einfach ein Problem, dass mir leider nicht bewusst war. Nach ~ 1,5 jahren sind mir die Masterkleer Schläuche hart geworden, dachte damals einfach austauschen. Das habe ich auch gemacht. Im Endeffekt bin ich erst auf die Weichmacherproblematik gestoßen, als mein DF unter 30/L die Stunde, bei einer Pumpenfrequenz von knappen 80 hz(Eheim XT) angelangt war.
Das Konzentrat von Innovatecprotect kann zu komischen Flockenbildung neigen.
Deswegen bin ich generell eher skeptisch eingestellt, bei diesen ganzen Zusatzmittelchen.
Ich habe auch Glycol(Frostschutz)getestet, dazu sollte man das Mischverhältnis wirklich einhalten, denn bei meinem alten Agb sind Mikroriss entstanden, daher eher konservativ mischen und das Verhältnis strecken.(Bei Alu im Kreislauf Verhältnis erhöhen und Flüssigkeit öfter wechseln)

Wie Schaut Weichmacher befall aus ?
agb-weichmacher-jpg.1027130
img_20170511_195927_cleaned-jpg.1027131
 

Anhänge

  • agb-weichmacher.jpg
    agb-weichmacher.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 168
  • IMG_20170511_195927_cleaned.jpg
    IMG_20170511_195927_cleaned.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 182
Zuletzt bearbeitet:

t0m2k

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Ich werde definitv morgen/heute, wenn ich meine Sensorik verbaue ablassen, spülen und einfach Destilliertes einfüllen. Ich lass es nicht drauf ankommen ! :D
 

Gerrod

Schraubenverwechsler(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

-meine Byski Fittinge haben sich als nicht Strapazierfähig erwiesen, habe daraufhin auf Probe mir Alphacool Fittinge gekauft, hat mir deutlich besser gefallen

Ganz sicher das du original Bykski gekauft hast und nicht welche der 100 Klone aufem Markt? normal sind die Bykski fittinge deutlich strapazierfähiger als die AC.
 

bartsenden

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

interessant zu lesen dass ich nicht der einzigste mit problemen bis hin zum supergau bin. das mit dem nachbestellen kenn ich nur zu gut, vorallem mit diesen tachokabeln und y-verbindungen. ärgerlich ist dann auch das verzählen bei fittinge wenn man sein werk wegen einem fitting nicht zu ende bringen kann... das schlimste war in meinem aufbau die problematik mit dem internen usb. anfangs waren ja nur der aquaero 6 und die aquastream angeschlossen, bis der vision mit der neuen graka einzog... 3 stecker auf 2 anschlüsse gehen nicht, also muss ein hub her. dieser war auch von aquacomputer. aero auf internem usb mit dem hub und vision mit der pumpe am hub angeschlossen. nach 10min zocken höre ich dass sich das wasserplätschern anderst und lauter anhört... die pumpe lief nicht, der aero hats nicht gemerkt (alarm) und meine schläuche sind so warm geworden dass sie am anschluss undicht wurden, bei ner wassertemp von 60 grad... und dann noch rot gefärbtes wasser in nem weissen gehäuse und wie sollte es anderst sein das wasser tropfte schön auf die weissen lüfter im boden. sah aus wie bei nem metzger... den hubby hab ich dann schnell durch nen usb3 auf usb 2 adapter getauscht und nun von etxern usb auf intern gewechselt. seitdem läuft alles wie es soll... nach der 3. grossen umbauaktion bin ich aber mit der kühlung zufrieden auch wenn meine preisvorstellung ums mehrfache überschritten wurde...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Leider ist es nichts neues das dieser Hub nicht gut läuft.
Lese ich leider nicht zum ersten mal.

In meinem Fall habe ich zwei USB2.0 auf meinem Board.
In meinem Fall kann ich bis zu vier Geräte anschließen, da die obere und die untere Reihe davon genutzt werden kann.
Nur wird in der oberen Reihe mit den 5 Pins die Erdung mit übergeben, da aber die muss nicht zwingend angeschlossen sein.

Ich habe bei mir eine USB für die Pumpe und eines für den Aquaero.
Da ich sonst nichts angeschlossen habe, habe ich jeweils immer die oberen 5 Pins verwendet damit die Erdung mit angeschlossen ist.

Am 5 Pin (Erdung) haben aber nicht alle Board die Erdung drauf, bei manchen ist darauf nichts drauf.
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erfahrungsbericht, mein WaKü 2018 Desaster zwischen Himmel und Hölle

Ich bin mit meinem Bykski Fullcover-GPU-Block vollauf zufrieden, Qualität mMn ~EKWB.
Fittinge habe ich von denen aber keine, die Barrow sollen aber auch ganz gut sein (~Bitspower)
 
Oben Unten