• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Epic Games Store - Chaos beim Mega Sale: Publisher entfernen Spiele aus Sale und Store, Preise schwanken

masterX244

Freizeitschrauber(in)
Und wenn dein Archiv verreckt sind die Spiele genauso weg. Du musst also dafür sorgen, dass du Backup vom Backup hast. Die Sammlung irgendwann immer größer wird und man dann wieder stundenlang Inhalt kopieren muss. Und nachdem man mindestens 2 Platten braucht, darf man die Chose 2x machen. Dann kommt der Umstand dazu wegen Patches, d. h. du musst dein Archiv permanent aktualisieren. Man kann Raids machen, ja, aber hier wieder mit viel Geld verbunden, weil das Raid groß genug sein muss. um die bestehende Bibliothek Archiv aufnehmen zu können, plus Speicherplatz für zukünftige Spiele. Dann kommt der nächste Umstand dazu: HDDs können kaputt gehen und das Raid damit mitkrepieren (kommt natürlich auf die Raid-Stufe an, aber wie vorhin geschrieben, das Raid ist eine Frage des €). Also so ganz egal ist das nicht, was mit dem Store passiert. :)

Fürs snychronisieren gibts Skripte im Internet. (Hab auf meiner Offsite-Storage mit Raid mein Humble und mien GOG-archiv gebackupt). GOGRepo für die wo ihre GOG-Bibliothek ohne viel Handarbeit synchronisieren wollen
 

mannefix

Software-Overclocker(in)
Finde den Sale ziemlich gut! Habe Operencia statt für 30 Euro für 6,27 Gekauft. Der Medienrummel ist doch ne gute Werbung.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Steam hatte zum Start aber immerhin schon ne E-Mail-Verifikation, beim EGS steht die noch auf der Roadmap.

Und wer 2019 nen Online-Store an den Start bringt ohne bereits genannte E-Mail-Verifikation, Warenkorb und Suchfunktion zeigt, dass er mal eben 20 Jahre E-Commerce ignoriert/verschlafen hat - und das ist einfach nur peinlich!

Und ja, ich weiß, dass es mittlerweile ne Such funktion gibt.

Ich habe mich schon vor 2 Jahren per Email verifizieren müssen und seit knapp 6 Monaten gibt es auch die 2FA.
Gerade nochmal mit einem weiteren Konto getestet und es gibt definitiv eine Email-Verifizierung.

2019-05-18 11_03_30-Bitte bestätige deine Email-Adresse - Spamverdacht - klaus.lubinski@gmx.de -.png


Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass Epic sehr fleissig ist und massig Leute rekrutiert, gerade viele, die fürs Qualitätsmanagement und Plattformentwicklung zuständig sind.
Aktuell sind knapp 560 Stellen weltweit ausgeschrieben, einige auch in Berlin, wer also die Qualifikationen mitbringt und in die Spielebranche wechseln will kann es ja mal probieren.;)


Wer sich mit so wenig Gegenleistung kaufen lässt, ist für mich kein wirklicher Gamer. Das sind genau die Leute, die für gewöhnlich auf kundenfeindliche Praktiken wie Microtransaktionen, Pre-Order und DLC abfahren bzw. diese Unterstützen. Es hat einen Grund weshalb sich die Industrie so zum Negativem gewendet hat. Steam gebe ich da die geringste Schuld!

Ich möchte einfach nur zocken und lasse mich da nicht durch Markendenken oder Meinungsmache von anderen vom Spielen abhalten. Jeder, der das mit sich machen lässt ist für mich kein richtiger "Core-Gamer". Normaler Gamer kann ja jeder sein....:P
 
Zuletzt bearbeitet:

Buggi85

Software-Overclocker(in)
Ich möchte einfach nur zocken und lasse mich da nicht durch Markendenken oder Meinungsmache von anderen vom Spielen abhalten. Jeder, der das mit sich machen lässt ist für mich kein richtiger "Core-Gamer". Normaler Gamer kann ja jeder sein....:P

Konsumschaf. Mitläufer sind das was Politiker und Unternehmen wollen. Schon hart so ein Eingeständnis. Da muss man sich nicht wundern das die Welt eben so verdorben ist wie sie ist. Eigentlich traurig.
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
Ich möchte einfach nur zocken und lasse mich da nicht durch Markendenken oder Meinungsmache von anderen vom Spielen abhalten. Jeder, der das mit sich machen lässt ist für mich kein richtiger "Core-Gamer". Normaler Gamer kann ja jeder sein....:P

Jemand der so handelt, gehört ganz offensichtlich zu der stetig steigenden Anzahl an Personen, bei denen Verstand < Triebe ist und auch noch stolz darauf ist.
 

sauerkraut4tw

PC-Selbstbauer(in)
Jemand der so handelt, gehört ganz offensichtlich zu der stetig steigenden Anzahl an Personen, bei denen Verstand < Triebe ist und auch noch stolz darauf ist.

manche wollen halt wirklich einfach nur zocken. den interessieren die ganzen "store Kriege" nicht. und den interessieren wohl dann auch nciht, wo seine daten landen. ist eine faire haltung, aber deswegen jemanden den verstand abzusprechen... mein verstand setzt nur in gewisser weise aus, wenn's zu einer gewissen sache kommt :banane:
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Jemand der so handelt, gehört ganz offensichtlich zu der stetig steigenden Anzahl an Personen, bei denen Verstand < Triebe ist und auch noch stolz darauf ist.

Jemand der so handelt geht einfach nur seinem Hobby nach. Und das ist definitiv sein gutes Recht - ohne blöd angemacht zu werden.
Ich lasse mich auch nicht von einem neuen Store vom Spielen abhalten. Metro habe ich genauso trotz Epic gespielt, wie ich Detroit Become Human spielen werde. Denn ich bin einfach nur eines: Ein Spieler.
Aber es ist natürlich zu viel verlangt, dass andere das tolerieren und akzeptieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lichterflug

Software-Overclocker(in)
Die Ubisoft Titel lassen sich aber über einen Direktlink noch aufrufen, auch mit Rabat: The Division 2, ANNO 1800

Jeweils um 10€ vom Listenpreis gesenkt. Die waren in der Vorbestellung schon günstiger zu haben (42,99€).

Die Publisher erhalten bei Epic ca. 20-30% mehr vom Umsatz je Spiel, aber sind zu geizig mehr als 10% Rabatt zu geben? :what:
Unter "Mega-Sale" erwarte ich sowas wie 60€ auf 40€ reduziert, vor allem da sie hierbei immer noch mehr verdienen als bei Steam ohne Rabattaktion.
Da vertraue ich lieber auf meinen langjährigen Key-Seller - ganz ohne Epic-Store.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Jemand der so handelt, gehört ganz offensichtlich zu der stetig steigenden Anzahl an Personen, bei denen Verstand < Triebe ist und auch noch stolz darauf ist.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du bei Amazon bestellst, obwohl Du weißt, dass die kaum Steuern zahlen, von Steuerzahlern getragene Infrastrukturen nutzen, Mitarbeiter förmlich ausbluten lassen, auf Umweltschutz kacken und nebenbei für massig leere Ladengeschäfte in den Innenstädten verantwortlich sind?
Würde mich nur mal interessieren wegen Verstand < Triebe. Ich bestelle z.B. nicht bei Amazon, weil ich mit 4 Augen sehe was die anrichten, bei Epic ist das bisher nur hochgekochtes Kindergehabe und typisches toxisches Internet-Gehate.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Die Moralaposteln wieder unterwegs, ich bin absolut nicht religiös, aber wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein :)
Denkt ihr wirklich ihr verbessert die Welt indem ihr einen Store boykottiert? Ich würde einigen empfehlen ihre Energie doch lieber in andere Projekte zu stecken.
Empfehle zum Beispiel die Textilindustrie, Nestle, Kaffeeanbau oder ähnliches, dort geht es wirklich um was.

Man kann natürlich stattdessen auch in Foren Leuten den Verstand absprechen weil sie im falschen digitalen Shop einkaufen.
Am besten dann noch von "Schafen" reden, nachdem man sich statt die wirklichen Probleme in der Welt zu beachten auf so einen Mumpitz konzentriert.
Das mit den 70-100 Stunden Wochen ist übrigens kein Epic Problem, sondern generell in der Branche so, geht doch dagegen auf die Straße statt euch zu beschweren das ihr Spiel X/Y nicht mehr auf Steam bekommt.
Aber das geht nicht, letztendlich geht es den Leuten die meckern doch genauso um ihren Konsum, sie wollen ihren Stoff bloß auf der "richtigen" Plattform
 

Splatterpope

Freizeitschrauber(in)
Ich habe mich schon vor 2 Jahren per Email verifizieren müssen und seit knapp 6 Monaten gibt es auch die 2FA.
Gerade nochmal mit einem weiteren Konto getestet und es gibt definitiv eine Email-Verifizierung.

Anhang anzeigen 1045351

Hmm, komisch, du musst da nen anderen EGS nutzen. Ich konnte mich problemlos mit mit ner nichtexistenten Mailadresse registrieren:

SDliar.png

Die E-Mail-Verifikation ist aktuell rein optional:

SD2.png

Musst du wohl irgendwie übersehen haben. Aber ganz bestimmt nur rein versehentlich...

PS: a@b.de war leider schon in Gebrauch...
 
Zuletzt bearbeitet:

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Das mit den 70-100 Stunden Wochen ist übrigens kein Epic Problem, sondern generell in der Branche so.......

Vergessen viele leider, während sie z.B. GTA V, Red Dead Redemption und Co. spielen......
Wenn dann wären viele Leute auch konsequent genug um diese Spiele zu boykottieren, tun sie aber nicht, weil sie sonst Angst haben den Anschluss zum Schwarm zu verlieren.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Nette Leute gibts auf der Welt...
Wer vor Jahren als die letzte Konsolengeneration noch aktuell war nur den Mittelfinger für den PC als Plattform übrig hatte und in den letzten Monaten derart negativ aufgefallen ist, der hat es nicht anders verdient. Sweeney ist eines der unsympathischsten Arschlöcher der Gamingindustrie, getoppt wird der nur noch von Randy Pitchford.
 

tandel

Software-Overclocker(in)
Frickellösung mit Linux.

Ob man jetzt gog (intensiv) nutzt oder nicht, als PC Spieler/Benutzer kommen Daten und Installationsdateien zusammen, die man nicht auf Steam&Co. hat.
Bei mir liegen die auf dem NAS, damit alle Rechner im Heimnetz zugreifen können. Das NAS synchronisiert regelmäßig in die Cloud (Verschlüsselt zu Onedrive), bei QNAP sind das zwei, drei Clicks, um den Synchronisierungsdienst mit dem eigenen Cloudanbieter zu verknüpfen.

Bei mir reicht das Onedrive Terabyte für 40€ pro Jahr aus dem MS Office Paket. Hätte ich alle Spiele bei gog bzw. lokal statt bei Steam, dann müsste ich wohl noch ein paar Terabyte dazu mieten . Dann wird das eigene Backup schnell unterinteressant und nach ein paar Jahren auch teurer als der Preis den ich zahlen muss, um die Spiele im Falle eines Bankrotts von Steam woanders wieder nachzukaufen.
 

masterX244

Freizeitschrauber(in)
Ob man jetzt gog (intensiv) nutzt oder nicht, als PC Spieler/Benutzer kommen Daten und Installationsdateien zusammen, die man nicht auf Steam&Co. hat.
Bei mir liegen die auf dem NAS, damit alle Rechner im Heimnetz zugreifen können. Das NAS synchronisiert regelmäßig in die Cloud (Verschlüsselt zu Onedrive), bei QNAP sind das zwei, drei Clicks, um den Synchronisierungsdienst mit dem eigenen Cloudanbieter zu verknüpfen.

Bei mir reicht das Onedrive Terabyte für 40€ pro Jahr aus dem MS Office Paket. Hätte ich alle Spiele bei gog bzw. lokal statt bei Steam, dann müsste ich wohl noch ein paar Terabyte dazu mieten . Dann wird das eigene Backup schnell unterinteressant und nach ein paar Jahren auch teurer als der Preis den ich zahlen muss, um die Spiele im Falle eines Bankrotts von Steam woanders wieder nachzukaufen.

GOG und humble sind bei mir mit linux+mac-downloads etwa nen Terabyte. Offsite auf nem Server von mir geparkt (spart mir Uploadorgien von zuhause aus. Mit 2MBit lädt man nur ungern großes Zeug hoch) und der Server wird auch für anderes Zeug benutzt.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Wer vor Jahren als die letzte Konsolengeneration noch aktuell war nur den Mittelfinger für den PC als Plattform übrig hatte und in den letzten Monaten derart negativ aufgefallen ist, der hat es nicht anders verdient. Sweeney ist eines der unsympathischsten Arschlöcher der Gamingindustrie, getoppt wird der nur noch von Randy Pitchford.

....und was ist mit Derek Smart? :huh:
Zwar auf nette Art aber auch ein XYZ Peter Molyneux.
Bitte Liste hier weiterführen ===>
 
Oben Unten