• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Enthusiast PC - alle 30 Sekunden Aussetzer

ceekay

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Gemeinde!

Ich besitze seit kurzem einen PCGH Enthusiast Komplett-PC.
Core i7/920, Asus P6T Deluxe V2, nVidia GTX285 (BFG Tech), 6GB PC1066

Problem:
Egal mit welchem Betriebssystem (WinXPPro 32bit/Win7 Ultimate 64bit)
das System bleibt alle 32 Sekunden für ca 1 Sekunde hängen. Die Maus ist für diese Zeit komplett deaktiviert und akzeptiert keine Eingaben mehr.

Das macht micht wahnsinnig; ein normales Arbeiten am PC ist so echt stressig.

Ich habe schon alle möglichen BIOS-Konfigurationen getestet, auch verschiedene Teiberversionen - nichts hat geholfen.
Bereits während der Win7-Installation tritt dieses Problem auf, also schließe
ich ein Treiberproblem nahezu aus.

Ich denke es handelt sich um einen Hardwarekonflikt.

Hat jemand von Euch mit oben genannten Komponenten ein ähnliches Problem?

Viele Grüße
Carsten
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
Kannst mal die Anschlüsse der Festplatte (Strom und Daten) prüfen und 'ne Festplatten-Diagnose mit dem Hersteller-Tool machen (http://www.samsung.com/global/busin...l_cd=249&dType=G&mType=SW&tab=down&ppmi=1155#, http://org.downloadcenter.samsung.c...J&VPath=SW/200908/20090828130541015/Image.iso). Hatte solche Effekte in einem laufenden System (Windows XP) auch schon mal (Einträge im Windows-System-Ereignisprotokoll). Da waren schlechte Molex-Stecker vom Netzteil die Ursache (Kontakt-Problem). Ist zwar bei Dir eine SATA-Platte, aber kann ja ähnlich sein.
 
Vielen Dank für die Tipps.

Das Samsung Diagnostic Tool streikt leider:

Cannot open CD driver MYDVD. SHCDX33E cannot load!
Disk C has labeled TURBODSK
your ramdrive is loaded at c:
File not found. - 'L:\*.*'
Out of memory error
Bad command or filename - 'run.bat'


Kann das am AHCI-Modus liegen?

Stecker und Anschlüsse habe ich alle entfernt und wieder neu gesteckt,
schien aber alles soweit ok. Keine wackeligen Molex-Stecker.

Auch keine mit dem Fehler in Zusammenhang stehende Einträge im Ereignisprotokoll.

Ich versuche jetzt mal ein anderes DOS-basiertes Programm zum Festplattencheck zu finden..
 
Problem gelöst...

DOS-Tools funktionieren leider nicht mit meinem Sata-DVD-Laufwerk.
Die Treiber können irgendwie nicht eingebunden werden.
Habe dann per IDEtoUSB ein externes CDROM angeschlossen -> HDD in Ordnung!

Es lag an meinem KVM-Switch (Aten Dual-Link CS1784).
Ich hätte Stein und Bein schwören können das ich die Tastatur und die Maus direkt am PC eingesteckt habe - die Maus war jedoch noch über den KVM angeschlossen. Umgekabelt -> Fehler weg!

Hatte mit diesem Arbeitsplatzumschalter noch nie Schwierigkeiten, aber die Kombination mit dem neuen PC wars dann wohl..

Aten Webseite besucht und neues Firmwareupdate gefunden:
(Firmware cs1784_v1.1: Probleme mit Logitech Mäusen behoben)

Tja, und was halte ich in der rechten Hand - ne Logitech Optical

Ich könnte mich selbst Ohrfeigen, aber nun ja - ich bin nur durch das Neu-verkabeln draufgekommen, musste den PC aus seinem Schreibtisch-'Haus' befreien und sah dann, das die Maus nicht direkt dranhing..

in sofern: Danke mattinator :D
und allen anderen fürs Lesen!

Carsten
 
Zurück