• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

E8400 oder Q6600??

LoicS

Schraubenverwechsler(in)
Hi Leute hab en Problem und zwar,
Ich möchte mir demnächst einen neuen Computer zusammenstellen aber ich kann mich nun nicht wirklich entscheiden, ob ich nun den Core 2 Quad Q6600 oder den Core 2 Duo E8400 kaufen soll!!:hmm:
Beide haben mehr oder weniger den gleichen Preis, was die Entscheidung noch schwieriger macht! Der Q6600 hat zwar 4 Kerne aber nur einen Takt von 2,4 GHz und die meisten Games und Programme unterstützen nur 2! Der E8400 ist zwar schnell und in den Spiele-Benchmarks sehr weit vorne, hat aber nur 2 Kerne und ist wahrscheinlich nicht so zukunftssicher wie der Q6600. Ich werde den Prozessor auf jeden Fall übertakten, was ein Vorteil für den Q6600 ist weil er ja einen kleineren FSB hat, aber ist der Unterschied zum übertakteten E8400 so gross? Voraussichtlich werde ich noch diese Hardware Komponenten verwenden:
Geforce 8800 Ultra
2x2048 MB DDR2-800
nForce 780i Mainboard
Oder sollte ich noch ein bisschen warten bis ein anderer Prozessor auf den Markt kommt?
Sry wegem dem Titel meine natürlich Q6600!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: E8400 oder Q660??

Ich denke ein Quad ist schon zukunftsorientiert, auch wenn 4 Cores noch längst
nicht überall unterstützt wird.

Für den E8500 spricht sein unglaubliches Übertaktungspotenzial. Taktraten
unter hohem FSB, die mit einem Quad nicht erreicht werden können.

Letztlich stellt sich auch die Frage wie lange der Prozessor genutzt werden soll.
Quads erzielen im Wiederverkauf wesentlich bessere Preise.
Wenn es nicht das Über-OC-System werden soll, dann würde ich schon einen
Quad empfehlen - allerdings würde ich noch 2-3 Wochen warten. Dann wird
es die neuen Quads von Intel geben - Q9300/9450/9550.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: E8400 oder Q660??

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen.
Wenn es eine langfristige Investition werden soll, dann greife natürlich zum Q6600 (G0 Stepping) , der lässt sich auch relativ gut OCen. Wenn du deine CPU oft wechselst kannste bedenkenlos zum E8400 greifen. Stromsparender, lässt sich Hoch ocen da hohe Multiplikator und bleibt zudem noch schön kühl wegen dem kleineren Fertigungsverfahren in 45 nm.

Wenn du kein SLI fährst würde ich persönlich einen Intel Chipsatz kaufn und keinen Nforce Hitzkopf. das GA-P35-DS4 ist perfekt
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: E8400 oder Q660??

ich würd mich da stellanor anschließen, warte lieber auf die neuen quads, die sind um einiges besser als die alten.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: E8400 oder Q660??

Das Problem bei den 45 nm Mainstream Quads, das sie einen kleinen Multi haben und FSB 333. Gutes OC Board ist vorraussetzung wenn man ihn auf über 3.6 GHz bringen will.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: E8400 oder Q660??

Nimm den E8400, denn bis die Software soweit ist das Quads gebraucht wird ist der schon längst veraltet.

Quad ist und bleibt im Moment einfach für 99% der Anwender Unfug, bzw ist reine Geldverschwendung.
 

Dr-Datenschutz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: E8400 oder Q660??

Ich stehe selber auch zuzeit noch vor der selben Frage da ich mir bald einen neuen Pc zusammenstell (wenn ich mal an den Prozessor komme).

Ich habe mich für den E8400 entschieden da man ihn sicher besser übertakten kann:devil: und da die meisten Spiele eh NOCH keine wirklichen Vorteile durch Quad Cores haben.

mfg
Dr-Datenschutz
 
TE
LoicS

LoicS

Schraubenverwechsler(in)
AW: E8400 oder Q660??

Ja ok, die antworten sind ziemlich eindeutig! Ich werde vorrest mal so oder so noch ein paar Wochen warten bis ich den Prozessor kaufe aber es wird ziemlich sicher der E8400 sein und notfalls kann ich denn später ja auch noch durch eienen Quad ersetzen! Danke für eure Hilfe! :D
 
B

boss3D

Guest
AW: E8400 oder Q660??

Ist nur so eine Frage, aber warum planst du jetzt noch eine GeForce 8800 ULTRA zu kaufen, wo die doch schon im Auslaufen und kaum noch verfügbar ist?

Klar ist das momentan noch eine HighEnd-Karte, die aber immer noch stolze ~ 550 kostet. Und nach aktuellen Infos wird das auch ungefähr der Preis der schnelleren 9800 GX2 (die ja schon Mitte März kommen soll). Sogar die 9800 GTX wird nach aktuellen Infos schneller, als eine 8800 ULTRA und wird aber "nur" ca. 400 - 450 kosten.

Das ist natürlich deine Entscheidung, welche Graka du nimmst, aber wenn du noch planst und den PC noch nicht hast, würde ich mir gut überlegen, ob es sich nicht lohnt, noch die paar Wochen abzuwarten!

MfG, boss3D
 
TE
LoicS

LoicS

Schraubenverwechsler(in)
AW: E8400 oder Q660??

Hhmm... ja haste wahrscheinlich recht! Hab mir nur mal in nem online shop vorläufig einen Computer zusammengestellt. Ich werde aber sowieso noch ein paar wochen warten, also wirds dann ziemlich sicher eine 9800 sein! Trotzdem danke für die Info! :)
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: E8400 oder Q660??

Sogar die 9800 GTX wird nach aktuellen Infos schneller, als eine 8800 ULTRA und wird aber "nur" ca. 400 - 450 kosten.
Na, das wollen wir mal nicht annehmen. Zumal die 98GTX scheinbar auf dem G92 basiert, da müssen ein extrem hoher VRAM Takt (nur 256 Bit) und 1024Mb her, um die 88GTX oberhalb von 1680*1050 mit AAA/AF abzuhängen.

Aktuell fährt man imo mit einer knapp 300 teuren 88GTX sehr gut.

cYa
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: E8400 oder Q660??

wenn die 9800 GTX genauso wie die GX2 noch auf g92 basieren, brauch man von der Performance wieso nicht viel erwarten. Mal schauen was der g100 bietet
 
Oben Unten