• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Reenman

Schraubenverwechsler(in)
E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles.

Ich habe mich heute mal ans OCen meines Intel E6750 gewagt und er läuft auch mit 8x375FSB bei 3000MHz stabil.
ABER: Wenn ich ihn mit Prime auslaste liegt die Temperatur laut CPUID-HM bei 57-60°, laut PC Wizard handelt es sich aber angeblich um die Mainboard-Temperatur, jedoch gibt der Rechner einen Piepton von sich, und ich habe im BIOS eingestellt das er bei der CPU-Temp piepen soll...

Sei vielleicht noch gesagt das ich noch den Intel-Boxed-Kühler habe, aber 3gig sollten doch trotzdem für einen e6750er eine Kleinigkeit sein...

PS: Ich habe ein Gigabyte Board P35-DS3P rev 2.0, dort kann ich Speicherteiler von 2; 2,4; 3 etc. einstellen, jetzt läuft mein Speicher auf 2* 375=750MHz, da er 2,4*375=900Mhz nicht verkraftet, gibt es denn keine Möglichkeit die CPU zu übertakten und den Speicher trotzdem bei den Standardmäßigen 800Mhz laufen zu lassen?
Die CPU läuft zwar schneller, aber der Speicher dafür langsamer, mehr als 2V DDR-Spannung machen die Kingstonriegel auch nicht mit.

Puhh..viele Fragen, aber ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
 

Razzor

Freizeitschrauber(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

hast du sonst noch gehäuse lüfter im rechner
z.b. vorne einer der luft reinsaugt und hinten raus ????

m.f.g.
 

niLe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Sei vielleicht noch gesagt das ich noch den Intel-Boxed-Kühler habe, aber 3gig sollten doch trotzdem für einen e6750er eine Kleinigkeit sein...

Manche CPUs heitzen mehr als andere, und bei den hitzköpfigeren CPUs sind 60° bei gerade mal 3Ghz durchaus vorstellbar.
 
TE
R

Reenman

Schraubenverwechsler(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

hast du sonst noch gehäuse lüfter im rechner
z.b. vorne einer der luft reinsaugt und hinten raus ????

m.f.g.

Ich habe 2x 80mm Gehäuselüfter, der an der CPU saugt die Luft raus, und der vordere bläst frische Luft rein...
Habe sie jetzt mal auf volle 12V gestellt, hat aber auch nicht viel gebracht, CPU Temp liegt jetzt unter Volllast bei ca. 55°
 

Razzor

Freizeitschrauber(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

hast du was an den spannungen verändert CPU/VTT/NB voltage ????
oder hast alles auf auto??
 

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Mit dem Intel boxed is es ok denke ich. Da wird mit dem Intel nicht mehr sehr viel gehen. Glaub du solltest eher auf nen anderen Lüfter umsteigen.
 

No_Limit

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Stell die Vcore lieber manuel ein sonst könnte es passieren das die sich beim übertakten automatisch mit anhebt. Der Boxedkühler is für overclocking natürlich auch nicht gerade der beste. 3 GHz sollten normalerweiße sogar mit Undervolting möglich sein, war zumin. bei meinem so.
 

japanmeetsgermany

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Hast du die Temps mal mit Core temp ausgelesen!?

Also 60°C unter Last sind meiner Meinung nach in Ordnung und sollten der CPU nicht schaden!? Was entwickelt sich denn für eine Temp, wenn Du die CPU unter Defaulteinstellungen belastest!?
Wäre für mich echt mal interessant, damit ich einen Anhaltspunkt habe von welchem ich ausgehen kann!
So wie es sich anhört hast du deine Komponenten noch gar nicht einzeln auf ihre maximalen Taktraten getestet!
Wenn Du sagst der Ram macht DDR2 900 nicht mit und 2V sind für die Kingstons ausreichend!
Also grundsätzlich kann man alle Riegel mit 2,2V betreiben, bei guter Gehäuselüftung evtl sogar mit 2,3V. Ledoch musst du dazu erst mal herausfinden wie der Ram mit der zusätzlichen Spannung skaliert und ob es sich lohnt ihm mehr zu geben! Meine Aeneon's laufen zum Beispiel mit 1,8V und skalieren gar nicht mit mehr Spannung!

So ich glaube das war erst mal alles! :D
 

No_Limit

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Hab grad nochmal nach geschaut hab mir nämlich alles weng notiert beim ocèn und testen. Ich hatte bei Standarttakt (2,66GHz) und Standartspannung (1,3V) bereits 54°C unter Volllast mit dem Boxedkühler. Ich denke die 60°C unter Volllast und mit Boxedkühler sind bei dir somit selbstverständlich. Wenn du ocèn willst dann besorg dir als erstes mal nen besseren Kühler.
 

gouraud

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

1,3V ist aber auch ne ganz schöne Spannung. Ich komm auf 1,2V bei 2,8 GHz mit nem E6300. Auch mit dem Boxed-Kühler war ich mit dem Setting bei max. 52°.

Nen VCore von 1,2 (im BIOS steht 1,24) müsste der eigentlich vertragen.
 

benjasso

Freizeitschrauber(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Kann man 2 F@H-Konsolen-Clients auch als Vollauslastung bezeichnen? Dann versteh ich nicht wie ihr auf solche Temperaturen kommt. Bei mir liegt die nämlich mit dem boxed bei etwa 40°C wenn ich F@H laufen lasse.
 

No_Limit

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

@ benjasso ich kenn mich zwar net aus mit F@H-Konsolen-Clients aber wenn du 40°C mit dem Boxedkühler hast ist die CPU-Auslastung mit Sicherheit sehr niedrig. Kannst ja ganz einfach mit dem Task-Manager die Auslastung überprüfen.
 

gouraud

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Vollauslastung ist eigentlich 2xPrime95 mit In-Place-FFTs ;)
 

KisteBier

Kabelverknoter(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

1,3V ist aber auch ne ganz schöne Spannung. Ich komm auf 1,2V bei 2,8 GHz mit nem E6300. Auch mit dem Boxed-Kühler war ich mit dem Setting bei max. 52°.

Nen VCore von 1,2 (im BIOS steht 1,24) müsste der eigentlich vertragen.

g0-stepping hat ne stock-core von 1,35 v...... ergo sind 1,3 nicht zuviel.

bei 3 konnt ich meinen mit´m gigabyte p35-s3 aber noch mit 1,2 oder 1,25 laufen lassen.. da sitzt aber auch ein cnps9500 led drauf, der schon etwas mehr durchsatz als das mickrige boxed-teil hat.. im moment läuft meiner beim zocken auf 3,5 ghz (500x7) stabil mit 1,3875 oder 1,4 v und hat dabei um die 60 grad unter prime. beim zocken wird er in der regel nicht annähernd so warm..
wie´s mit´m ram aussieht, weiß ich bei deinem board nicht, das kommt auf die teiler an. ich hab den 1:1er, da läuft er bei 500 mhz fsb auf 1000. bei weniger fsb hab ich noch nen 1:1,2-teiler. hängt erstmal von deinem board ab, welche teiler vorhanden sind.
 
TE
R

Reenman

Schraubenverwechsler(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Habe die Spannung minimal angehoben, von Standard 1,35 auf 1,3526, da der Rechner sonst nicht wollte mit 3GHz...
Aber wenn hier einige schreiben das die CPU sogar mit undervolting auf 3gig laufen soll dann kann ja irgendwas nicht stimmen....
 
Zuletzt bearbeitet:

No_Limit

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Die 3GHz hatte ich bereits bei 1,14V, ausgelesen mit Gigabyte Easy Tune5 im Bios geringfügig mehr da mein board undervoltet.
 

Razzor

Freizeitschrauber(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Habe die Spannung minimal angehoben, von Standard 1,35 auf 1,3526, da der Rechner sonst nicht wollte mit 3GHz...
Aber wenn hier einige schreiben das die CPU sogar mit undervolting auf 3gig laufen soll dann kann ja irgendwas nicht stimmen....


nicht jede cpu ist gleich vom gleichen typ es gibt welche die gehen mit der standart spannung gut zum oc´n und welche die mehr saft brauchen von der gleichen oder gar welche die nur den takt mitmachen der angegeben ist

wie sieht es den mit WLP aus hast du sie richtig verteilt nicht zu viel und nicht zu wenig ????

m.f.g.
 
TE
R

Reenman

Schraubenverwechsler(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

nicht jede cpu ist gleich vom gleichen typ es gibt welche die gehen mit der standart spannung gut zum oc´n und welche die mehr saft brauchen von der gleichen oder gar welche die nur den takt mitmachen der angegeben ist

wie sieht es den mit WLP aus hast du sie richtig verteilt nicht zu viel und nicht zu wenig ????

m.f.g.

Habe bisher nur das standard Wärmeleitpad das auf dem Boxed-Kühler drauf war, wollte WLP erst mit dem neuen Kühler verwenden.
 
TE
R

Reenman

Schraubenverwechsler(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

So, ich habe meinen Speicher jetzt mal mit festgelegten Latenzen von 5,5,5,15 eingestellt, jetzt läuft der Rechner auch bei 3GHz und sogar mit 0,01V weniger als Standard, also 1,34V...

In wie fern betreibt ihr Undervolting? Senkt ihr eure CPU-Spannung bis ans Limit? Oder sollte man möglichst bei der Standard-Spannung bleiben?
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Undervolting mach ich immer soweit es geht. Bin im Moment bei 0,992V für 2,4Ghz. Bringt ja schließlich schon viel, wenn die CPU 10° oder mehr Grad kühler bleibt :D
Hier mal ein Screen wie meiner im Moment läuft
 

No_Limit

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Spannung senken und mit Prime (2 Instanzen) testen, sollte mindestens zwei Stunden laufen je länger um so besser.
 
TE
R

Reenman

Schraubenverwechsler(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

So, habe heute wieder ein wenig getestet, und ich muss sagen Undervolting war DAS Stichwort!

Zur Erinnerung, ich habe einen E6750 und zur Zeit noch den Boxedkühler.

Habe die CPU heute mehrere Stunden bei 1,25V VCore auf 3000MHz(8x 375) mit Prime geprüft und alles lief ohne Probleme.
Temperatur lag nur noch bei 51°! Coretemperator liegt bei ca. 55°(vorher ~62°).

So, da ich jetzt eingermaßen gute Temperaturen erreicht habe geht es dem Takt weiter an den Kragen, zur Zeit läuft der Test mit 3200MHz(8x 400) bei 1,3V. Es sieht gut aus...

Selbstverständlich kommt demnächst der Boxedkühler raus.:hmm:
 
TE
R

Reenman

Schraubenverwechsler(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

So habe den Rechner jetzt mehrere Stunden auf Herz und Nieren gestresst, herrausgekommen ist folgendes:

2x 3200MHz(8x 400), 1,30V VCore, DDR 800(4,4,4,12)

Nach 3Std. Vollauslastung mit Prime 95 lag die CoreTemp bei 60-61° halt mit Boxedkühler.
Würde gerne mal eure Meinung dazu hören, ist das in Ordnung so?

PS: Die Standardspannung ist 1,35V! Finde ich doch schon sehr gut wenn der Prozessor bei 3,2Gig statt 2,6 mit 0,05V weniger läuft...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

Nach 3Std. Vollauslastung mit Prime 95 lag die CoreTemp bei 60-61° halt mit Boxedkühler.Würde gerne mal eure Meinung dazu hören, ist das in Ordnung so?
Das ist auf jeden Fall in Ordnung mit dem Boxed Kühler, aber ich würde mir trotzdem einen anderen drauf hauen.
 

Imp-Perator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: E6750 @ 3000MHz = 60° unter Volllast?

ich hab zur zeit auch nen e6750 bei mir drin und hatte ihn zwischenzeitlich mit einem Arctic Cooling Freezer 7 PRO bis auf 3,7 ghz oben. das war dann aber alles andere als stabil. ab 62 grad wurde es bei mir dunkel (mit core temp geloggt). und das ziemlich schnell ;-)
nun läuft er auf 3,5 ghz stabil und erreicht im prime nach 2 stunden 59 grad.
vorne ein 80er und hinten ein 80er beide geregelt. wenn ich nur surfe oder so, brauch ich die beiden lüfter gar nicht (unterste stufe) aber wenn ich zocke und die vergesse hoch zu drehen, dann wirds wieder schnell dunkel ;-)

idle hab ich ca 32 grad.

undervolting habe ich nie versucht, da ich für 3,5 ghz schon die spannung anheben musste. ;-o

freitag war nun mein erster testlauf mit wakü (mehr dazu später in der wakü abteilung) aber ich bin gar nicht zufrieden.

was ich dir aber empfehlen kann ist der Arctic Cooling Freezer 7 PRO, guter kühler für kleines geld.

cu
lars
 
Oben Unten