• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

E.T. lebt: Microsoft findet die verschollenen Cartridges

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu E.T. lebt: Microsoft findet die verschollenen Cartridges

Microsoft hat bei seiner historischen Grabung auf der Müllkippe nahe Alamogordo die Legende der begrabenen E.T.- Cartridges bestätigt. Der Redmonder Konzern organisierte die Aktion und fand die von Atari entsorgten Spiele. E.T. gilt als die Mutter der miesen Lizenzspiele.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: E.T. lebt: Microsoft findet die verschollenen Cartridges
 

wishi

Freizeitschrauber(in)
Sehen nach all den Jahren noch gut aus. Bin ja mal gespannt, wie viele Module noch Funktionieren und ob einige Versteigert werden. Will eines haben! :ugly:
 

bofferbrauer

Volt-Modder(in)
Sehen allerdings beileibe nicht allesamt so gut aus wie auf dem Bild. Das trockene Wüstenklima hat allerdings bei der Konservierung der Module und ihrer Verpackungen bestimmt viel geholfen. Wären die Spiele irgendwo in einer gemäßigteren Klimaregion vergraben worden hätten sie sich definitiv nicht so gut halten können.
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Jetzt ham sie tatsächlich den Klappstuhl ausgegraben :D Ich hab auch noch ein funktionierendes Atari 2600 sammt ein Dutzend Spiele original Controller + 2 Joysticks, mein Heiligtum.
 
S

Speed4Fun

Guest
Das haben die Geier doch nur getan, um die Teile für horrende Summen als Sammlerstücke vertickern zu können.
 

rtf

PC-Selbstbauer(in)
Ich schätze die Dinger sind jetzt mehr Wert und wesentlich begehrter als früher :ugly:
 

a.stauffer.ch@besonet.ch

PCGH-Community-Veteran(in)
Wieder mal Typisch für die dort drüben! so ein Hype für Schrott der ja eigentlich in der Wüste nichts zu suchen hat!! so sieht man mal wieder wie man es nicht machen sollte es zu entsorgen:daumen2:
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Ich schätze die Dinger sind jetzt mehr Wert und wesentlich begehrter als früher :ugly:

Sie haben allerdings den Wert der noch existierenden, einst verkauften Exemplare damit komplett zerstört. Wenn es wirklich 4 Mio. sind, wären selbst 100 $ für eines ein verdammt hoher Preis. Jetzt muss man allerdings davon ausgehen, dass

1. das den Schatzsuchern klar sein sollte, sie werden daher die Fundstücke künstlich begrenzen

2. nicht alle noch voll funktionsfähig sind

Edit: gerade gegooglet, von den Rund 1 Mio. verkauften gibt es scheinbar immer noch einige. So wurde vor nicht all zu langer Zeit eines für 5,- € in der Bucht versteigert... soviel zur Idee damit großen Reibach zu machen ^^
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Edit: gerade gegooglet, von den Rund 1 Mio. verkauften gibt es scheinbar immer noch einige. So wurde vor nicht all zu langer Zeit eines für 5,- € in der Bucht versteigert... soviel zur Idee damit großen Reibach zu machen ^^
Vier Millionen mal 5 (gut, sagen wir 3 Mio mal 3), sind aber immer noch eine menge Geld.
Zu dem Geld würde ich nicht nein sagen.;)
 

Bensta

Software-Overclocker(in)
...und jetzt ? Erscheint es als HD Remastered exklusiv für Windows 8.1 um die Verkäufe anzukurbeln oder was ?
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Was ist so schwer gewesen, einfach mal Atari zu fragen ob´s war ist oder nicht. Ende. Hätte man sich das alles ersparen können. :ugly:
 
Oben Unten