Dual CPU Board fuer Uebertakten via BCLK

Knogle

Volt-Modder(in)
Hallo liebe Community ,
Ich suche aktuell nach einem zweiten Board fuer 2x Xeon X5650 , bei dem es moeglich ist via BCLK zu uebertakten
Alles andere ist egal


Bitte um Hilfe!
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Für solche Dual-CPU Systeme zu übertakten wird üblicherweise das EVGA SR-2 S1366 verwendet, was aber heutzutage leider recht schwer bzw. nur noch bei EVGA direkt zu bekommen ist - und vermutlich noch immer eine hübsche Stange Geld (schätze im Bereich von 400€) kostet.

"Normale" Doppel-Sockel-Boards sind als Server/Workstation gedacht und daher in den OC-Funktionen wie du vermutlich schon gesehen hast arg begrenzt.
 
TE
TE
Knogle

Knogle

Volt-Modder(in)
Für solche Dual-CPU Systeme zu übertakten wird üblicherweise das EVGA SR-2 S1366 verwendet, was aber heutzutage leider recht schwer bzw. nur noch bei EVGA direkt zu bekommen ist - und vermutlich noch immer eine hübsche Stange Geld (schätze im Bereich von 400€) kostet.

"Normale" Doppel-Sockel-Boards sind als Server/Workstation gedacht und daher in den OC-Funktionen wie du vermutlich schon gesehen hast arg begrenzt.

Was heisst arg begrenzt in dem Fall? :D
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Das bedeutet dass die meisten Serverboards mit mehreren CPU-Sockeln quasi keine OC-Möglichkeiten bieten, einfach weil das für Server auch nicht benötigt wird. Das SR-2 wurde speziell für die OC-Szene gefertigt und bietet die komplette Latte an OC-Funktionen wie normale (bessere) Consumer-Boards auch.
 
TE
TE
Knogle

Knogle

Volt-Modder(in)
Gibts da keine alternativen zum SR-2 ?? :(
Ich finde das leider nicht mehr im Internet
 
Zuletzt bearbeitet:

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
ausserdem, was soll des bringen?

ich mein dual cpu bringt doch nur was wenn die software ueber threads skalliert.
takt bringt da zu wenig, zumal du mit zweien glaub nicht so ewig weit kommen wirst.

ich bin ja generell auch fuer die cpu und auch fuers takten, aber bei dual?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Je nachdem was man mit dem PC so macht bringt das extrem viel.
Klar, zum Spielen ists vollkommen unnötig da die vielen Threads keine Arbeit bekommen - wenn aber beispielsweise ein Video in h.264 mit sehr harten Settings gewandelt werden soll ists kein Problem auch 24 Threads zu 100% auszulasten mit dem Effekt, dass zwei S1366-CPUs mit je 6 Kernen in der Region um 4 GHz alles um Längen weghauen was gerade im Single-CPU Consumer-Bereich kaufbar ist (beispielsweise einen 4960X...). Das weghauen bezieht sich aber leider nicht nur auf die Performance sondern auch auf den Energieverbrauch... :D

@Knogle: Die maximale RAM-Menge ist bei Server-CPUs nicht wirklich der begrenzende Faktor. Moderne Xeons können problemlos 2TiB RAM adressieren wenn man sie denn unterkriegt (Beispiel). Das wird mit DDR4 vermutlich nochmal steigen wo schon 128GB auf einem Modul angepriesen wurden.
 
A

Addi

Guest
ausserdem, was soll des bringen?

ich mein dual cpu bringt doch nur was wenn die software ueber threads skalliert.
takt bringt da zu wenig, zumal du mit zweien glaub nicht so ewig weit kommen wirst.

ich bin ja generell auch fuer die cpu und auch fuers takten, aber bei dual?

Es geht hier nicht um die Frage was es bringt, toller offtopic Post.

Aber damit wir Ruhe haben:

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Stammt aus dem Cinebench Ranking Thread (Platz 1)



@ Threadersteller Vor kurzem hat einer hier im Forum noch eins bei EVGA gekauft / bekommen, weiß da nix Genaueres drüber.
Ich würde mich einfach mal an den EVGA Support wenden.

mfg
 
TE
TE
Knogle

Knogle

Volt-Modder(in)
Als Alternative koennte ich ja noch die Xeon X5690 CPUs kaufen , aber da fangen die Angebote ja auch erst ab 800 an
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
Je nachdem was man mit dem PC so macht bringt das extrem viel.
Klar, zum Spielen ists vollkommen unnötig da die vielen Threads keine Arbeit bekommen - wenn aber beispielsweise ein Video in h.264 mit sehr harten Settings gewandelt werden soll ists kein Problem auch 24 Threads zu 100% auszulasten mit dem Effekt, dass zwei S1366-CPUs mit je 6 Kernen in der Region um 4 GHz alles um Längen weghauen was gerade im Single-CPU Consumer-Bereich kaufbar ist (beispielsweise einen 4960X...). Das weghauen bezieht sich aber leider nicht nur auf die Performance sondern auch auf den Energieverbrauch... :D

@Knogle: Die maximale RAM-Menge ist bei Server-CPUs nicht wirklich der begrenzende Faktor. Moderne Xeons können problemlos 2TiB RAM adressieren wenn man sie denn unterkriegt (Beispiel). Das wird mit DDR4 vermutlich nochmal steigen wo schon 128GB auf einem Modul angepriesen wurden.

moin, ja schon, aber ist das do viel weniger als wenn die beiden bei 2,66-3,0 ghz laufen?
ich mein kern dchlaegt takt, und langsam sind zwei 5650 dann auch nicht.

@rako, meine frage zielte auf die realnutzung ab, cinebench ist aber nur ein benchmark.
ich wollte wissen was knoggle sich davon erhofft/verspricht.
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
privat oder firma, wie hoch ist die einsparung?

der finanzielle aufwand sind ja auch mal schlapppe 800 euro inkl. cpu.

klar ist der vorteil da, das streite ich nicht ab, aber ist denn der unterschied mit occ zu non occ bzw. minimal occ so gross?

kennst du das taktpotential deiner cpus? nicht das die beide bei 3,2 dicht machen?
 
TE
TE
Knogle

Knogle

Volt-Modder(in)
Ja das potenzial kenne ich , ich habe sogar einen X5650 in einen meiner PCs auf 4,5 Ghz uebertaktet und der laeuft
Habe auch noch 3 weitere Xeon X5650 Prozessoren da , also fehlt nur das Board
 
A

Addi

Guest
Ich würde an deiner Stelle erstmal den EVGA Support bezüglich eines EVGA SR-2 Classified anschreiben.
 
Oben Unten