• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DRAM: Experten erwarten sinkende Preise im dritten Quartal 2020

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu DRAM: Experten erwarten sinkende Preise im dritten Quartal 2020

Nachdem OEM-Hersteller infolge der Corona-Krise große Mengen an DRAM einkauften, könnte ein daraus resultierendes Überangebot zu einem Preisverfall bei Arbeitsspeicher im dritten Quartal 2020 führen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: DRAM: Experten erwarten sinkende Preise im dritten Quartal 2020
 

Faramir

PC-Selbstbauer(in)
Das sollte es doch mal bei nvidia Grafikkarten geben :ugly:.

Mal schauen ob ich mein alten Speicher* 5 Jahre alt in mein kommendes Ryzen 4xxx System übernehme oder mir doch neuen günstigen Speicher kaufe.

(16GB2666Mhz@1,2V) wird dann wohl auf 3200@1,35 übertraktet sollte ja easy gehen..:)
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Ein Hoch auf die Experten, sobald zen 3 und alder Lake kommen, steigen die Preise wieder. Zumal die OEM ja keine +3600mhz RAMs bunkern sondern 2133 und 2400. Die wird hier im Forum sicher keiner kaufen.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Liebe Frau Petzold,
mir ist so als hätte ich diese oder eine ganz ähnliche News hier bereits Anfang der Woche gelesen :ugly:.
 

DemonX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Oben Unten