• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dragon Age 4: Neuer Teaser-Trailer mit vertrauten Figuren und vielen Hinweisen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Dragon Age 4: Neuer Teaser-Trailer mit vertrauten Figuren und vielen Hinweisen

Das Ende von Dragon Age: Inquisition legte damals eigentlich schon fest, wohin es den Spieler in Teil 4 verschlägt und gegen wen er zu Felde ziehen würde. Nun gibt es einen neuen Teaser-Trailer mit bekannter Erzählerstimme, bekanntem Gegner und diversen Hinweisen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Dragon Age 4: Neuer Teaser-Trailer mit vertrauten Figuren und vielen Hinweisen
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Ich hoffe eher, dass sie den bisherigen Rhythmus unterbrechen.
Teil 1 war prima, Teil 2 war nahezu kompletter Müll, Teil 3 war immerhin ganz okay - dann müsste Teil 4 nämlich wieder Müll werden, was natürlich nicht Sinn der Sache sein kann.
 

Leonidas_I

Software-Overclocker(in)
Der zweite Teil ist so grottig... Extrem enttäuschende Fortsetzung. Der dritte Teil war langweilig.

Da kann eigentlich nichts Gutes kommen, es sei denn, man dreht die Uhr bei Bioware mindestens 8-10 Jahre zurück.
 

sfc

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab Teil 3 neulich erst durchgespielt. Hatte den, als er rauskam, nur angefangen und fand die Open-World-Ansatze öde. Muss aber im Nachinein sagen, dass einen die Lore ziemlich in den Bann zieht. Habe die Charaktere sehr zu schätzen gelernt und wesentlich mehr Zeit mit Unterhaltungen verbracht als mit den Hauptmissionen. Auch den abschließenden Trespasser-DLC sollte man sich nicht entgehen lassen.

Fand aber auch schon die Handlung von Teil 2 gelungen, da hat man halt bei den Gebieten das andere Extrem: klein und dann noch Copy and Paste alles. Hoffe daher, dass man in Teil 4 endlich einen guten Mittelweg findet.

EA hat sich zuletzt gebessert, das lässt hoffen. Bin auf jeden Fall gespannt, wie es mit dem Inquisitor, Varric und "meinem" Freund Solas weitergeht.
 

Davki90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wird bestimmt ein Multiplayer-Spiel wie Fallout 76 oder Anthem. Klar, müssen ja jede menge Geld verdienen. Schade, dass Bioware EA gehört. :( Erscheinen wird es vielleicht 2022/2023, wenn es bis dahin nicht eingestellt wurde. Sorry Leute.
 

AahhhFreshMeat

Komplett-PC-Käufer(in)
Teil 1 war sooooo gut und bereits Teil 2 soooo bescheiden... Warum in aller Welt musste so ein tolles RPG zu einem Pseudo-Action-Spiel werden. Das Kampfsystem ist ab dem zweiten Teil sowas von bescheuert geworden.... Echt mies
 

GladiusTi

PC-Selbstbauer(in)
Nach dem Andromeda Debakel steht DA:I schon nicht mehr ganz so schlecht da. Die DLCs haben spaß gemacht und wenn man die 0815 Hinterlands Quests ignoriert, dann konnte man auch mit dem Hauptspiel spaß haben. DA:O > DA:I > DA2
 
Oben Unten