• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Domain gekauft (Nameserver gesucht)

End0fSeven

Freizeitschrauber(in)
Moin Leute

Da ich vor habe meine No-ip.biz adresse abzulösen, habe ich mir eine Domain bei www.nic.ch gekauft.
Ich hatte schon mal eine Domain, da hat mir dann jemand einen DNS Eintrag gemacht, da er den DNS Server nicht mehr hat ist das nicht mehr möglich.

Meine Frage, ist es selber irgendwie möglich das ich einen DNS/Nameserver entweder auf der Synology oder Windows Server 2012 einrichten könnte? Bei meinem Domain Anbieter muss ich einen Nameserver eintragen.
Ich habe ehrlichgesagt auch keine Lust auf diese Free Dinger zu gehen, ich will alles bei mir gehostet haben.

Habe gelesen das das irgendwie mit einer einfachen PHP Seite gehen soll?


Danke
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Die DNS (Du brauchst mindestens 2) selbst hosten ist Quatsch, denn auch Deine DNS müssen "irgendwo" in anderen DNS eingetragen werden, damit sie erreichbar sind. Es sei denn Du arbeitest mit Glue Records. Mach Dich stattdessen lieber auf die Suche nach einem Anbieter, der Dir eine Zone für Deine Domain kostenlos in seinen DNS erstellt.

Auch wenn Du es wahrscheinlich nicht hören möchtest: Die Domainregistrierung bei nic.ch war die denkbar schlechteste Lösung. Du hättest die Domain über einen Provider registrieren sollen, denn dort würdest Du i. d. R. automatisch die benötigten DNS-Zonen erhalten und meist sind die Domaingebühren sogar geringer. :(
 

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
Hast du an deinem Anschluss eine fixe IP-Adresse?
(Bei Cablecom habe ich seit etwa einem Jahr die gleiche IP)
Dann könntest du bei Switch einfach deine IP eintragen und im Router Port 80 auf den Server forwarden.
 

bingo88

PCGH-Community-Veteran(in)
Falls du keine feste IP-Adresse hast, ist ein Nameserver allein in der Regel auch nicht ausreichend. Entweder der Nameserver aktualisiert den Adresseintrag bei jedem IP-Wechsel (das ist was dynamische DNS Anbieter machen) oder du musst einen Alias für deine Domain auf einen solchen dynamischen DNS-Eintrag anlegen (du brauchst hierfür also eine richtige Domain und ein dynamische DNS wie no-ip). Nameserver zu Hause hosten ist aus den von keinnick angesprochenen Gründen eigentlich unpraktikabel, ohne feste IP auch nicht möglich.
 
TE
End0fSeven

End0fSeven

Freizeitschrauber(in)
Die DNS (Du brauchst mindestens 2) selbst hosten ist Quatsch, denn auch Deine DNS müssen "irgendwo" in anderen DNS eingetragen werden, damit sie erreichbar sind. Es sei denn Du arbeitest mit Glue Records. Mach Dich stattdessen lieber auf die Suche nach einem Anbieter, der Dir eine Zone für Deine Domain kostenlos in seinen DNS erstellt.

Auch wenn Du es wahrscheinlich nicht hören möchtest: Die Domainregistrierung bei nic.ch war die denkbar schlechteste Lösung. Du hättest die Domain über einen Provider registrieren sollen, denn dort würdest Du i. d. R. automatisch die benötigten DNS-Zonen erhalten und meist sind die Domaingebühren sogar geringer. :(

Die Domain ist ja jetzt gekauft, könnt ich die jetzt Umziehen ohne nochmals zu zahlen? Welchen Anbieter empfiehlst du? Eine Idee wäre es noch gewessen das ich die Domain noch als Email nutzen könnte.

Hast du an deinem Anschluss eine fixe IP-Adresse?
(Bei Cablecom habe ich seit etwa einem Jahr die gleiche IP)
Dann könntest du bei Switch einfach deine IP eintragen und im Router Port 80 auf den Server forwarden.

Keine Fixe, jedoch ändert die im Bestenfall sogut wie nie. Das letzte mal wo die geändert hat war vor einem Jahr.
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Die Domain ist ja jetzt gekauft, könnt ich die jetzt Umziehen ohne nochmals zu zahlen? Welchen Anbieter empfiehlst du? Eine Idee wäre es noch gewessen das ich die Domain noch als Email nutzen könnte.

Leider weiß ich nicht ob ein Umzug möglich ist ohne erneut zu zahlen. Ich befürchte aber eher nicht. Mit Webhosting-Anbietern habe ich leider nicht viele Erfahrungen, da wir bei uns in der Firma alles selbst hosten. Ich würde aber ggf. ein paar Provider (z. B. Domain Factory, Hetzner, Host Europe) anmailen und fragen ob sie die DNS-Zone für Dich kostenlos erstellen könnten. Wenn die Vertriebler da nicht komplett schlafen, sollten sie Dir da kostenlos was anbieten können, da Du ja u. U. später mal "echter" Kunde bei denen wirst. ;-)

Zur E-Mail-Nutzung: Auch da brauchst Du eine funktionierende Domain inkl. DNS-Einträgen.
 
TE
End0fSeven

End0fSeven

Freizeitschrauber(in)
Habe meine Domain und Webseite nun zu Hostpoint.ch umgezogen. War ein nettes Experiment für Zuhause aber auf Dauer ist das nix :D
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
für zuhause hätte es auch kostenfrei gehen können über No-ip.com ... einfach fragen vorher :D nunja,hoffe nun geht alles ;)
 
Oben Unten