• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Diverse Probleme mit dem System (Startprobleme, Sound, Quest 2)

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

der Leidensdruck ist zu hoch, ich muss mal etwas dazu im Forum nachfragen, vielleicht könnt ihr mich etwas auf die richtige Fährte führen. Es sind viele Probleme, vielleicht haben sie eine gemeinsame Ursache.

Komplex 1: Erst einmal benötigt der PC häufig lange zum Starten, obwohl Windows auf einer m.2 nvme von Samsung installiert ist (Evo 970). Ich sehe dann ziemlich lange, teils mehrere Minuten, den Starbildschirm vom Mainboard. Irgendwann kommt dann dieser Ladekreis darunter. Dann sehe ich endlich den Windows-Login-Screen. Manchmal haben dann die Maus und die Tastatur keinen Strom mehr und ich kann das Passwort nicht eintippen. Da hilft es manchmal, diese aus- oder umzustecken. Halbwegs häufig springt der Samsung (C24FG73FQU)-Monitor dann vom eigentlich angeschlossenen Display-Port auf den HDMI-Eingang, obwohl da überhaupt nichts angeschlossen ist, zumindest, bis ich dann irgendwann mal endlich im Windows angelangt bin.

Komplex 2: Mit Einbau meiner 5700 XT (Sapphire Pulse) verlor mein PC die Möglichkeit, Ton über die Ausgänge des Mainboards wiederzugeben. Ich habe dazu auch was in anderen Foren gefunden, andere haben mit einer 5700 XT ebenfalls keinen Ton mehr am MB. Ich umging das mit einer USB-Soundkarte. Kann die Grafikkarte auch am Startproblem eine Schuld tragen?

Ich habe erst vor ein paar Tagen das neueste Bios und Mainboard sowie GPU-Treiber neu installiert, an den Problemen hat dies leider nichts geändert.

Komplex 3: Hängt mit meiner Oculus Quest 2 zusammen. Ich kann immer nur wenige Minuten spielen und dann bricht die Verbindung zur Brille ab. Steam VR hängt sich immer auf. Aber auch Spiele im Oculus Store schmieren ab. Die Brille verliert dann die Verbindung und ich habe bei erneutem Einstecken des Kabels extrem schnell blinkendes schwarz/weiß, also selbst ohne Epilepsie wird mir da ganz schön komisch dabei. Mit geschlossenen Augen die Oculus-Taste drücken bringt mich dann ins Oculus Home. Das hatte ich auch so mit der Quest 1 schon.

Ganz, ganz selten fährt der Rechner super schnell hoch und ich habe auch keine Probleme mit der Quest 2, kann stundenlang spielen, das passiert einmal im Monat oder so. Zumindest die Quest 2 lief auch mal eine Zeit lang ohne Probleme, aber irgendwann eben nicht mehr. Bzw. nur mal, wenn der Rechner nicht seinen Schluckauf hat.

System:
Seasonic Netzteil mit 650W
MSI B450-A Pro MAX
Ryzen 5 3600
Sapphire 5700 XT Pulse
Paar Festplatten (darunter eine aus ihrem externen Gehäuse befreite Festplatte, bei der man entweder einen Pin abkleben oder sie über einen Molex-Adapter anschließen muss, damit sie vom System erkannt wird, kann auch das ein Problem verursachen?).
Monitore: erwähnter Samsung mit FHD 144hz und ein 4k Beamer.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Schau mal ob der Start auch so lange dauert wenn du nur die nvme im System hast um die anderen Platten abgeklemmt sind.

Wenn dem so ist musst du die boot Reihenfolge ändern (nvme an Position 1 oder usb /CD Laufwerk an position 1 und nvme an position 2)


Hat die Grafikkarte bzw. Die treiber Installation vielleicht einfach den hdmi Ausgang als Standart Ausgang definiert?
Da hab ich leider keine Erfahrung...
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Klingt im Grunde alles nach Mobo Problemen. Also entweder verstellt (->load optimized defaults) oder hinüber.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Paar Festplatten (darunter eine aus ihrem externen Gehäuse befreite Festplatte, bei der man entweder einen Pin abkleben oder sie über einen Molex-Adapter anschließen muss, damit sie vom System erkannt wird, kann auch das ein Problem verursachen?).
Monitore: erwähnter Samsung mit FHD 144hz und ein 4k Beamer.
Zeig uns mal bitte die Festplattendaten:
https://crystalmark.info/en/software/crystaldiskinfo/ ,
http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!) .
 
TE
Struggy

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Erst einmal vielen Dank für eure Ideen! Ich habe etwas rumprobiert. Also die SMART-Werte der Festplatten waren in Ordnung. Ich habe mal alle Festplatten abgeklemmt und nur die Nvme laufen lassen und siehe da, das System startet flink, wie es sein sollte. Ich habe dann nach und nach alle anderen Festplatten angeschlossen und am Ende die schuldige Festplatte gefunden. Meine zuvor genutzte System-SSD scheint da irgendein Problem zu verursachen, ich verstehe aber nicht ganz, wie das sein kann, ich habe sie über diskpart komplett gelöscht und neu initialisiert. Die SSD funktionierte bis zum Schluss als Systemplatte und auch die SMART-Werte weisen keine Fehler auf.

Das Sound-Problem besteht weiterhin, also dass kein Ton über die Mainboardausgänge kommt, dies hängt aber irgendwie mit der 5700 XT zusammen, wo auch immer dort das Problem liegt. Wie gesagt berichten auch andere Leute im Netz, dass sie nach Einbau einer 5700 XT keinen Ton mehr am MB hatten.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die SSD funktionierte bis zum Schluss als Systemplatte und auch die SMART-Werte weisen keine Fehler auf.
Die SMART-Werte sind nicht so wichtig.
Wichtiger wären die Werte von HDTune gewesen.
Das Sound-Problem besteht weiterhin, also dass kein Ton über die Mainboardausgänge kommt, dies hängt aber irgendwie mit der 5700 XT zusammen, wo auch immer dort das Problem liegt. Wie gesagt berichten auch andere Leute im Netz, dass sie nach Einbau einer 5700 XT keinen Ton mehr am MB hatten.
Installiere die Treiber noch mal neu.
Das hilft bei manchen Karten.

BIOS, Chipsatz und Audiotreiber kann man auch mal erneuern:
https://de.msi.com/Motherboard/support/B450-A-PRO-MAX ,
https://de.msi.com/Motherboard/support/B450-A-PRO-MAX#down-driver&Win10 64 ,
 
TE
Struggy

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Die SMART-Werte sind nicht so wichtig.
Wichtiger wären die Werte von HDTune gewesen.

Ich habe die SSD eben noch mal über USB angeschlossen (mit so einem Multi-Festplattenanschließding), also bei health sagt HDTune, dass sie ok ist. Oder sind da noch andere Werte interessant?
 
TE
Struggy

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
1616947593248.png

Das ist jetzt natürlich über USB alles etwas langsamer. Aber vielen Dank, dass du da mal drauf guckst!
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wie sieht denn die Bootreihenfolge aus wenn die SSD intern angeschlossen ist? Klingt für mich ein bisschen danach dass er verzweifelt versucht von dort zu booten bevor dann die NVME dran kommt.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Wie @Olstyle sagt solltest du da mal nachschauen. Stichwort bootreihenfolge
Schau mal ob der Start auch so lange dauert wenn du nur die nvme im System hast um die anderen Platten abgeklemmt sind.

Wenn dem so ist musst du die boot Reihenfolge ändern (nvme an Position 1 oder usb /CD Laufwerk an position 1 und nvme an position 2)
 
TE
Struggy

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
In der Bootreihenfolge ist die nvme auf Platz 1. Die SSD wird gar nicht aufgeführt iirc.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Das ist jetzt natürlich über USB alles etwas langsamer. Aber vielen Dank, dass du da mal drauf guckst!
Die SSD hat einen ziemlichen Knick bei 90GB.
Wie sehen da die Werte von Crystal Disk Info aus?

Ist der Autostart sauber (Taskmanager)?
Was passiert mit nur einem Monitor?

darunter eine aus ihrem externen Gehäuse befreite Festplatte, bei der man entweder einen Pin abkleben oder sie über einen Molex-Adapter anschließen muss, damit sie vom System erkannt wird, kann auch das ein Problem verursachen?).

Was ist das für ein Gerät?
Wieso klemmt man solche halbkaputten Teile an den PC?
 
TE
Struggy

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Die SSD hat einen ziemlichen Knick bei 90GB.
Wie sehen da die Werte von Crystal Disk Info aus?

Ist der Autostart sauber (Taskmanager)?
Was passiert mit nur einem Monitor?



Was ist das für ein Gerät?
Wieso klemmt man solche halbkaputten Teile an den PC?

Das ist eine Western Digital White Label welche aus einer externen Festplatte ausgebaut wurde. Die funktioniert als interne Platte leider nur auf diesem Wege.

Smart sieht insgesamt gut aus, also nichts geflagged oder so.

crystal disc.PNG


Also die Startprobleme sind ja erstmal weg. Auch mit dem noch angeschlossenen Beamer. Ich habe vorher Testweise den Beamer auch abgeklemmt, aber das hatte nichts Positives zur Startsituation beigetragen.

Wie meinst du das mit dem Taskmanager und Autostart? Welche Programme ich eingeschaltet habe, die die Startzeit verzögern könnten? Da habe ich vieles ausgestellt, was ich unnötig fand. Aber wie gesagt, ohne der alten SSD startet es ja rasant.

Installiere die Treiber noch mal neu.
Das hilft bei manchen Karten.
Ich habe alle Treiber schon neu installiert, sowohl Mainboard als auch die Realtek-Treiber als auch Grafikkarte. Ich glaube, ich habe sogar Windows komplett neu installiert und es hat nichts gebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Struggy

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Hmm, neues Problem, hoffentlich einmalig, daher Push:

Ich hatte beim Starten nun gar kein Bild mehr, zig Neustarts gemacht. Zweitmonitor abgeklemmt, Kanäle und Kabel gewechselt, nichts. Erst, als ich den Rechner ausschaltete und den Rechner per Netzteilschalter vom Strom nahm, hatte ich beim erneuten Hochfahren ein Bild. Worauf deutet das hin? :(
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Eventuell ne leere BIOS Batterie. Schau mal ob die Einstellungen jetzt noch so sind wie vorher.
Wie schon ganz am Anfang geschrieben: Generell scheint dein Mobo nicht wirklich rund zu laufen.
 
TE
Struggy

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Eventuell ne leere BIOS Batterie. Schau mal ob die Einstellungen jetzt noch so sind wie vorher.
Wie schon ganz am Anfang geschrieben: Generell scheint dein Mobo nicht wirklich rund zu laufen.
Vielleicht war das jetzt Zufall, aber als ich meinen Laptop an den Monitor geklemmt habe per HDMI (um einfach mal zu schauen, ob der Monitor vl. ein Problem hat), hatte ich auf einmal das Bild von meinem Rechner wieder da, hatte gerade nicht hingeschaut, ob das jetzt gleichzeitig mit dem Anschluss des Laptops passiert ist. Ich hatte nämlich heute beim Starten wieder kein Bild.
 
TE
Struggy

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin nun wirklich sehr verzweifelt und weiß überhaupt nicht mehr weiter. Ich habe mir ein neues Mainboard bestellt, ein MSI b550 Mortar. Nachdem ich alles installiert hatte, lief alles erst wunderbar, ich hatte wieder Ton über die Mainboard-Ausgänge, der Rechner fuhr schnell hoch, alles toll. In der Sekunde, als ich meinen Beamer per HDMI angeschlossen habe (über einen AVR), um auf diesem zu Daddeln war alles im Eimer. Beim Starten von Steam stand ewig, dass es gestartet wird. Das ganze System war nicht responsiv. Neustart. Der sich ewig drehende Kreis unter dem Mainboard-Logo war wieder da, minutenlang. Dann einloggen, wieder eine Ewigkeit. Dann hatte ich den blanken Desktophintergrund ohne Icons für Minuten, konnte nichts anklicken. Irgendwann kamen die Icons, aber nicht alle, da eine Festplatte, auf der Daten liegen, zwar im Explorer angezeigt wurde, aber irgendwie nicht lud. Auch der Ton ist wieder weg, auf dem neuen Mainboard. Alle Probleme von vorher nur schlimmer sind wieder da. Was kann das nur sein?! :( Solche Probleme hatte ich noch nie mit einem System, ich baue seit 2004 meine Rechner selbst. Ich habe irendwie die Grafikkarte in verdacht, ich bin nicht der einzige, der davon berichtet, dass mit Einbau einer 5700 XT und dem Installieren der Treiber der Ton schlagartig weg war, aber es ist ja nicht nur der Ton, das ganze System läuft nicht mehr rund. Nur, wie soll ich das lösen? Grafikkarte zurückschicken? Ich bekomme doch keine neue...

Edit: Ich hatte vorher schon auf dem alten Mainboard mal Ubuntu gestartet vom Stick, um zu schauen, ob ich dort Ton habe, aber auch dort kam nichts aus den Lautsprechern.

Edit2: Hm, jetzt habe ich gerade wieder Ton. Derzeit habe ich alle Festplatten bis auf die M.2 abgeklemmt und die GPU-Treiber neu installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Struggy

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Hmm. Okay, also keine Ahnung wieso, aber nachdem ich die GPU-Treiber noch mal neu installiert habe, SCHEINT erstmal alles okay zu laufen. Vielen Dank an alle! :)
 
Oben Unten