• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DirectX 12: AMD gesteht die langsame CPU-Entwicklung ein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu DirectX 12: AMD gesteht die langsame CPU-Entwicklung ein gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: DirectX 12: AMD gesteht die langsame CPU-Entwicklung ein
 

-Neo-

PC-Selbstbauer(in)
Dann will ich doch mal hoffen das man nun wo man das Problem endlich mal erkannt hat auch mal an einer (Hardware) Lösung arbeitet. Seit Anbeginn der Zeit/meines PC Zeitalters hatte ich immer einen AMD

486/DX 2/50
Athlon
Thunderbird
Athlon X2
im Lappi einen A6 APU

und vorgestern wurde das Kapitel AMD nun geschlossen als ich meinen ersten Intel Gaming PC bestellt habe. Ich hatte nun ein Jahr gehofft das von AMD noch was kommt.. leider vergebens
 

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
Ich hätte sogar eine 125 Watt CPU von AMD gekauft, wenn diese wenigstens mit einem i5 Haswell(84 Watt) in Spielen mithalten würde......aber nix da. Finde ich sehr traurig.
 

WilkinsonSword

Kabelverknoter(in)
Mal ehrlich sogar Intel i7 CPUS modernste technik SMT und Pipelines sehr variabel anpassbar bei Intel Haswell, aber trotzdem relativ schwach. 150Gigaflops CPU Leistung ist für AMD und auch Intel traurig. Das Problem, ist mir ein Dorn im Auge... es ist die Befehlsverarbeitungsstruktur, diese sollte um einiges modernisiert werden, in Bezug auf ALU Pipline struktur, das heißt Pipeline oder transistorschaltkreise die wenig genutzt werden sollten in den schaltkreis so integriert werden, dass sie bei nicht benutzung nicht viel Strom verschlingen. Also Ich bin zwar genrell dafür das man CPU & GPU entwickelungen zusammenführt so wie AMD auch konesquent schritte eingeleitet hat mit "Kaveri" jedoch sind das hier alles keine Professionellen Enthausisasten, dies ist hier nur ein einfaches forum.

Es genügt nicht in wenigen Zeilen die ganze Architektur eines modernen Chips zu erklären.
Also liebe Gamer spielt mal schön brav eure Spiele, ich werde mal eben ein bisschen Diskrepanz zu dem everyday Typen zeigen
:D schöne grüße :D
 

shadie

Volt-Modder(in)
Schön dass man es endlich mal öffentlich macht und auch zugibt.

Intel ruht sich schon seit Jahren aus und setzt sich immer nur ran und verbessert die Energieeffizienz, die mich als Gamer eigentlich gar nicht juckt.

Wäre schön wenn wir bald mal alle einen echten 8 Kerner i System haben würden.
Könnte ich gut für die Videobearbeitung brauchen -.-

An die Redaktion: *Youtube-Kanel* ;-) bitte mal korrigieren
 

Tischi89

Freizeitschrauber(in)
wär schön wenn AMD wieder schwerpunktmässig an der CPU entwicklung für gamer arbeitet...der cpu markt grad is ja zum einpennen
 

AMD4EVA

PC-Selbstbauer(in)
die x86 cpu wie sie heute ist wird hoffentlich nichtmehr lange sein,
wenn die entwickler mal ihren arsch hoch bekommen,
anstatt auf max gewinn zu gehen,
wäre die cpu als solches nur noch ein co prozessor der gpu
 

SimsP

PCGH-Community-Veteran(in)
Also wenn du es schaffst, dass die CPU nur noch als Co-Prozessor der GPU (so wie sie heute existiert) arbeitet und dabei keinen massiven Performance-Einbruch erleidet, dann verleihe ich dir höchstpersönlich den Nobelpreis.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Also ich werde erst aufrüsten wenn es gute 6 oder 8 Kerner gibt von Intel oder AMD welche leistungsmäßig dann einen ordentlichen Sprung machen.
Sandy und Hasswell liegen ja wirklich sehr nah beinander, da braucht man echt nicht aufrüsten.
 
Oben Unten