Deutsche Telekom: Start von Hybrid 5G-Feldtest noch für Dezember vorgesehen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Deutsche Telekom: Start von Hybrid 5G-Feldtest noch für Dezember vorgesehen

Die Deutsche Telekom will noch im Dezember mit einem Feldtest von Hybrid 5G starten. Eine begrenzte Nutzergruppe von 800 Kunden soll in der bundesweiten Probe die Kombination aus DSL und Mobilfunk ausprobieren, wobei für die Teilnahme diverse Voraussetzungen zu erfüllen sind.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Deutsche Telekom: Start von Hybrid 5G-Feldtest noch für Dezember vorgesehen
 

Stefan51278

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn dann irgendwann schnelles 5G (nicht das, was eigentlich LTE+ ist und auch unter 5G läuft) auch in ländlicheren Gebieten ausgebaut wird geht wieder der bekannte Schweinsgalopp los. Das holen sich dann alle, merken dann nach ein paar Monaten, dass zu Stoßzeiten diese 5G-Zelle kaum noch was gebacken bekommt, weil alle anderen das auch gemacht haben.

Dieses Spiel gab es mit 4G und 3G auch schon. Es ist und bleibt ein Shared Medium und es hatte durchaus Gründe, warum eigentlich eine Leitungsanbindung für alle Haushalte vorgesehen war.
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
Also mit LTE war dieser Hybrid-Anschluss ja die absolute Vollkatastrophe. Wie sieht das hier mit Latenzen aus?

Der LTE-Hybrid-Tunnel hat jegliche Online-Games komplett unspielbar gemacht. Bin dann sehr schnell wieder zurück zu 250k vDSL.
 

Tech_13

Freizeitschrauber(in)
Also mit LTE war dieser Hybrid-Anschluss ja die absolute Vollkatastrophe. Wie sieht das hier mit Latenzen aus?

Der LTE-Hybrid-Tunnel hat jegliche Online-Games komplett unspielbar gemacht. Bin dann sehr schnell wieder zurück zu 250k vDSL.
Gemischt, wie immer. Die Distanz/ Güte der Luftlinie ist sehr wichtig.
Meine Erfahrungen bis jetzt sagen klar, QoS sollte ein anderer Router machen, dann geht es auch für "realtime" Geschichten, load balance usw.
Pings sind "ok" im 20ms Bereich, bei 680m Luft mit sicht auf den Turm, laut Log hängen aber nur 4 Leute auf der 10Gbit Antenne... also noch nicht so aussagekräftig.

Evtl kommt per Software Update noch etwas um dies im Speedport selber zu erledigen (Routing).
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Also mit LTE war dieser Hybrid-Anschluss ja die absolute Vollkatastrophe. Wie sieht das hier mit Latenzen aus?

Der LTE-Hybrid-Tunnel hat jegliche Online-Games komplett unspielbar gemacht. Bin dann sehr schnell wieder zurück zu 250k vDSL.
Vollkatastrophe würde ich nicht sagen. Aber, zumindest in meinem Fall, bekam ich nie das was eigentlich versprochen wurde.
DSL 6000 (mehr ging nicht, und laut Telekom Ausbau Map auch heute noch so) da dachte ich mir ok, LTE ist verfügbar (auch wenn es richtig schwach war) also nehm ich das mal.
Ohne Aussenantenne war schon mal gar kein Empfang, aber auch das Handy hatte im Zimmer so gut wie Netz. Also Aussenantenne besorgt, damit war Empfang möglich, aber halt auch nicht sonderlich gut.
Aber so kam ich mit DSL 6000 und Hybrid (theoretisch bis 50 Mbit/s) dann in 90% der Zeit auf immerhin 10 Mbit/s manchmal drüber auf bis zu 20 Mbit/s aber auch immer wieder mal deutlich unter die 6 Mbit/s.
Es war bei mir nicht das beste, aber bei 6 Mbit/s ist jedes Mbit/s gold wert das man bekommt. So waren die fast 3 Jahre die ich das hatte im grunde genommen schon toll. Dann kam endlich FTTH (nur nicht vom rosa Riesen)...
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
Vollkatastrophe würde ich nicht sagen. Aber, zumindest in meinem Fall, bekam ich nie das was eigentlich versprochen wurde.
DSL 6000 (mehr ging nicht, und laut Telekom Ausbau Map auch heute noch so) da dachte ich mir ok, LTE ist verfügbar (auch wenn es richtig schwach war) also nehm ich das mal.
Ohne Aussenantenne war schon mal gar kein Empfang, aber auch das Handy hatte im Zimmer so gut wie Netz. Also Aussenantenne besorgt, damit war Empfang möglich, aber halt auch nicht sonderlich gut.
Aber so kam ich mit DSL 6000 und Hybrid (theoretisch bis 50 Mbit/s) dann in 90% der Zeit auf immerhin 10 Mbit/s manchmal drüber auf bis zu 20 Mbit/s aber auch immer wieder mal deutlich unter die 6 Mbit/s.
Es war bei mir nicht das beste, aber bei 6 Mbit/s ist jedes Mbit/s gold wert das man bekommt. So waren die fast 3 Jahre die ich das hatte im grunde genommen schon toll. Dann kam endlich FTTH (nur nicht vom rosa Riesen)...
Klingt aber nach Vollkatastrophe.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Klingt aber nach Vollkatastrophe.
Wenn man ewig nicht mehr als 6 Mbit/s bekommen konnte war man über die 10 Mbit/s (manchmal ja auch mehr) schon froh.
Klar weit weg von dem was gehen sollte. Aber mehrere KM ohne Sichtkontakt zum Sendemast, da geht halt nicht mehr.
Forza Motorsport 7 durfte ich noch so runterladen, der PC war über einen Tag damit beschäftigt. Ohne Hybrid hätte es noch länger gedauert.
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
Wenn man ewig nicht mehr als 6 Mbit/s bekommen konnte war man über die 10 Mbit/s (manchmal ja auch mehr) schon froh.
Klar weit weg von dem was gehen sollte. Aber mehrere KM ohne Sichtkontakt zum Sendemast, da geht halt nicht mehr.
Forza Motorsport 7 durfte ich noch so runterladen, der PC war über einen Tag damit beschäftigt. Ohne Hybrid hätte es noch länger gedauert.
Ja das ist vom Regen in die Traufe und so ziemlich die Definition von Vollkatastrophe.
 

k4nzl3r86

Schraubenverwechsler(in)
Ja das ist vom Regen in die Traufe und so ziemlich die Definition von Vollkatastrophe.

Also ich kann soweit über dieses Telekom Hybrid LTE nur gutes berichten.
Vorher 8,7 mb die Sekunde MAXIMAL...

Durch Hybrid LTE empfange ich nun 21 -24 MB die Sekunde... für nur einen Aufpreis von 5€ kann ich gut damit Leben :)
Habe mich auch für den Feldtest 5G angemeldet weil wir hier im Dorf bestes 5G genießen dürfen :-D
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
Also ich kann soweit über dieses Telekom Hybrid LTE nur gutes berichten.
Vorher 8,7 mb die Sekunde MAXIMAL...

Durch Hybrid LTE empfange ich nun 21 -24 MB die Sekunde... für nur einen Aufpreis von 5€ kann ich gut damit Leben :)
Habe mich auch für den Feldtest 5G angemeldet weil wir hier im Dorf bestes 5G genießen dürfen :-D
Könnte auch 500Mbit/s über den 5G Hybrid-Tunnel empfangen. Bringt nur nix weil die Latenzen absoluter Schmutz sind und die Telekomiker dir früher oder später das Medium überbuchen. Dann hast du zu Stoßzeiten weder brauchbare Bandbreiten noch akzeptable Latenzen.

Es geht einfach nichts über stabile DSL/FTTH Verbindungen. Dann lieber weniger Bandbreite und stabil als diesen Shared-Medium Murks. Solange Leute sich mit diesem Dreck ködern und beschwichtigen lassen bekommen die nie den A*sch hoch um den Glasfaserausbau voranzutreiben.
 
Oben Unten