Desktop-/Browserruckeln trotz ordentlicher Hardware

2fast4uall

Freizeitschrauber(in)
Moin zusammen.

Hab seit einigen Wochen ein seltsames Phänomen.

Es kommt aktuell sehr häufig vor, dass mein Rechner mit stinknormalen Youtube-Videos oder Live-Streams nicht klarkommt. Lasse ich z.B. ein Youtube-Video laufen und mache zeitgleich im selben oder in einem anderen Browser etwas anderes, z.B. ebenfalls ein Video, -einen Stream schauen, oder schaue mir einfach nur ne Facebook-Seite an, ruckelt das Video/der Stream und es gibt einen Ladebalken. Youtube stellt dann automatisch die Auflösung runter (bis runter zu 360p), dann läuft es einigermaßen weiter. Stelle ich zurück auf 1080p, gibt es wieder Ladebalken. Mache ich dann im Browserfenster, wo das Video läuft (das Video, das ruckelt), einen neuen Tab auf, sodass der Tab mit dem Video in den Hintergrund verschwindet, läuft das Video weiter, als wenn nichts gewesen wäre (höre das am Audio, dass dann weiter wiedergegeben wird).

Egal, welches Spiel ich jedoch spiele, alles läuft wunderbar. Nur Videos im Browser machen zicken.

Hört sich für mich nach einem Knacks in der Grafikkarte an irgendwie. Habe ne 2080 SUPER von MSI, mittlerweile seit 2 Jahren.

Habe es bereits mit Windows-Neuinstallationen probiert, einer kompletten De- und Neuinstallation des Grafikkartentreibers, diversen Einstellungen in der NVIDIA-Systemsteuerung, etc.

Vll. hat jemand hilfreiche Tips für mich :)

LG 2fast
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Passiert das bei allen Browsern, hast du andere Browser probiert?
An der Internetleitung liegt es bestimmt nicht?
Wenn etwas übertaktet wurde, zurücksetzen auf Standard.
Aktuellste BIOS Version und Chipsatztreiber installiert?
 
TE
TE
2fast4uall

2fast4uall

Freizeitschrauber(in)
Passiert bei allen Browsern. Habe Opera, Chrome und Edge probiert.
Jegliche Software, BIOS, Chipsatz, etc. ist aktuell.
Übertaktet habe ich keine Hardware...
 
TE
TE
2fast4uall

2fast4uall

Freizeitschrauber(in)
Einen Monitor. Mit Gsync oder Freesync hab ich nix am Hut, ist ein 4K Monitor mit 60hz
Witzigerweise scheint sich das Problem gelöst zu haben.

Ich habe in allen Browsern die Hardwarebeschleunigung ausgeschaltet, seitdem läuft es. Komisch, einen Grund dafür sehe ich nicht...
 
TE
TE
2fast4uall

2fast4uall

Freizeitschrauber(in)
Nein, das kann ich definitiv ausschließen bei einer 400K Glasfaserleitung.

Stelle ich die Hardwarebeschleunigung aus, ballert der Kühler meiner CPU nahezu auf Hochtouren, da er nun alles erledigen muss und keine Unterstützung mehr von der Grafikkarte bekommt. Sieht für mich nach einem Defekt der Grafikkarte aus, oder was meint ihr?

Wie gesagt, in Spielen habe ich null Probleme mit der Karte. Denke mal, irgendeine Einstellungssache....aber welche?
 
TE
TE
2fast4uall

2fast4uall

Freizeitschrauber(in)
So, habe jetzt mal verschiedenste Treiber probiert. 5 Stück waren es an der Zahl. Alle mit dem selben ernüchternden Ergebnis...
 
Oben Unten