Defekte HDD entfernen - Datenträgerverwaltung

Lexi28

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute!

Ich habe folgendes Problem. Meine Uralt HDD (Laufwerke D: und E:) geht ein und ich will diese jetzt entfernen. Allerdings bin ich mir unsicher, ob das einfach möglich ist den PC aufzumachen und die Festplatte abzuhängen. Warum ich mir nicht sicher bin, könnt ihr am angehängten Bild der Datenträgerverwaltung sehen.

Auf dem Datenträger 2 (um diesen geht es) ist eine System reservierte Partition. Allerdings müsste dies eine alte sein, denn Windows ist komplett (war damals eine Clean Install) auf Laufwerk C:\ installiert.

Natürlich macht mich das jetzt misstrauisch. Während dem Betrieb kann ich die Partitionen nicht löschen (naja, ich kann es eventuell erzwingen, hab ich sicherheitshalber noch nicht gemacht) da er mir immer sagt, die Partition ist in gebrauch. Jetzt habe ich die Befürchtung, dass Windows eventuell nicht mehr bootet, wenn ich die Festplatte einfach abhänge. Wie kann ich die Festplatte entfernen ohne Probleme zu verursachen? Hat da jemand einen Tipp oder eine Lösung?

Es sind keine relevanten Daten mehr auf dem Datenträger. Die wurden gesichert.

Mein Desktopspeicherort ist auf Datenträger 0. D.h. der Laufwerksbuchstabe sollte sich aufgrund der Entfernung von Datenträger 2 nicht ändern. Datenträger 3 ist extern, also ist der kein Problem.

Bin für jede Hilfestellung dankbar.
Kurzer Nachtrag: Die Systemreservierung kann dadurch sein, dass früher der Desktopordner bzw, mein Benutzerordner auf dem Laufwerk D: gelegen ist. Habe jedoch die Windows-Pfade bereits auf G: geändert und alle Dateien verschoben.
 

Anhänge

  • Datenträgerverwaltung.png
    Datenträgerverwaltung.png
    32,3 KB · Aufrufe: 14
  • Datenträgerverwaltung 1.PNG
    Datenträgerverwaltung 1.PNG
    18 KB · Aufrufe: 11
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Trockeneisprofi (m/w)
Möglicherweise wirkt sich das gar nicht drauf aus.

Einfach selbst austesten, in dem du das Laufwerk trennst. Mehr wie nicht mehr starten kann ja nicht passieren und in diesem Fall würde Windows sich wieder starten lassen, sobald die Platte wieder angeklemmt ist. Sollte dieses der Fall sein, dann könntest du das komplette Laufwerk auf ein neues Laufwerk klonen. Zum Beispiel lässt sich dieses mit der Samsung Integration (Programm) bewerkstelligen. Einzige Voraussetzung dazu ist, dass das Ziellaufwerk von Samsung sein muss und das neue Laufwerk entweder genauso groß oder größer ist.

Es gibt aber auch andere Programme zum Klonen, soll es Hersteller uneingeschränkt sein.
 
TE
TE
L

Lexi28

Schraubenverwechsler(in)
Danke dir, IICARUS. Windows hat echt nicht gemeckert, als ich die Platte einfach ausgesteckt habe. Also die Aufregung echt umsonst. Besser jedoch vorher Fragen als nach die Nachsicht zu haben. Danke dir nochmals.
 
Oben Unten