Dämmatten

Fabian

Software-Overclocker(in)
Dämmatten

Ich hab mal ne Frage an euch.Ist es sinnvoll Dämmatten in das Sharkoon rebel 9 reinzumachen??,weil das blech ja schon recht dünn ist und nicht viel dämmt:(.Ich habe den 25 cm lüfter in der seite durch eine Plexiglasscheibe erzetzt und in der front 2x 120mm Xilence blue led Lüfter.
Derselbe Lüfter ist hinten angebrecht und am Boden,wo ich noch ein Loch gedremelt hab,die Lüfter laufen im Moment noch mit 20 db:devil:,aber nöächste Woche kommt da ne Lüftersteuerung dran.
Mein CPU Kühler ist ein Artic Cooling freezer 7 Pro.Zur restlichen Hardware:
E2140 @ 2.8 ghz ,xfx 8800 gt, 2 gig Ram von Muskin und ein sehr Leises Netzteil von Lc Power mit 550 W.Ich habe 2 festplatten(400 gb sata2)+(80 gt Ide)die beide entkoppelt sind.
ich danke euch jetzt schonmal für die Antworten.
Viele grüße
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Dämmatten

Bisher habe ich nur gute Erfahrungen mit Dämmatten gemacht. Bereuhe wirst du es normalerweise nicht
 

Klutten

Lötkolbengott/-göttin
AW: Dämmatten

Ich schwöre auf Dämmmatten. Verbaue seit langem die Matten von BeQuiet. So manches Gehäuse sieht damit erst richtig schick aus, da man nicht mehr auf das nackte Blech starrt. Meine Ohren wollen auch nicht mehr darauf verzichten.
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
AW: Dämmatten

mh aber du musst bedenken, dass die Temperaturansteigen wird, das heißt, wenn du schon jetzt temperatur probleme hast, kann es kritisch werden....

um wieviel die Temperatur ansteigt, ist verschieden von Gehäuse ... meist so 3-6 grad aber in manchen fällen auch so 10-15...
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Dämmatten

mh aber du musst bedenken, dass die Temperaturansteigen wird, das heißt, wenn du schon jetzt temperatur probleme hast, kann es kritisch werden....

um wieviel die Temperatur ansteigt, ist verschieden von Gehäuse ... meist so 3-6 grad aber in manchen fällen auch so 10-15...

Kommt drauf an, bei mir ist das System nicht wärmer geworden, mann muss eben nich planlos wild drauflos kleben sondenr sich auch ein Konzept für die Lüftung überlegen und dann erst kleben.
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
AW: Dämmatten

darum ahbe ich ja geschrieben oft... mache benutzen dann ja auch noch luftfiler, vonwegen staub, dann könenn es schon mal 10 grad mehr werden... sonst hat man immer 1-2 grad utnerscheid, was aber nicht im messbaren bereich liegt^^
 

JeyBee

Kabelverknoter(in)
AW: Dämmatten

Meine Meihnung: NEIN!!!

Wenn du mal eine Pumpe wechseln willst oder das zeugs abbnehmen willst, biste am Arsch.
 

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Dämmatten

Gerade im Rebel 9 halte ich Bitumenmatten für sinnvoll.
Allerdings nicht um den Luftschall sondern den Körperschall zu reduzieren.
Das mit dem Temperaturanstieg ist auch eher ein Ammenmärchen.
Sofern du nicht jedliche Lüfteröffnung zuklebst wirst du(und das ist meine eigene Erfahrung mit dem Rebel)keinen Temperaturanstieg haben.

Im Gegenteil,ich würd mir mal Gedanken machen ob du nicht den einen oder anderen Lüfter rausschmeißt.
 
TE
TE
Fabian

Fabian

Software-Overclocker(in)
AW: Dämmatten

also lüfter rausschmeißen kommt nicht in Frage,weil ich den e2140 bals auf 3 oder mehr ghz laufen lasse.
Zu den Temperaturen:xfx 8800gt=last 55°C,Normal 43°C:devil:
CPU E2140 @2,67 ghz=Last 33°C, Normal 26-28°C
Mainboard=Last 32°C,Normal 28°C
Festplatten:400 gb=23°C
80 gb=32°C

Ich habe nur ein paar Bedenken,weil das Gehäuse vorne recht offen ist,
ob die Bitumenmatten dann genug dämmen.:(:heul:
Ich werde mir Nächste woche die Zalman Lüftersteuerung ZM-MFC1 kaufen,dann laufen die lüfter schön leise auf 1000u/min
 

ForgottenRealm

Software-Overclocker(in)
AW: Dämmatten

Hi :)

Ich hab in meiner Arbeitskiste auch die BeQuiet Dämmmatten drin (CS 601) und hab, temperaturmäßig, keinen Unterschied gemerkt bis jetzt.

Leiser isser dadurch allerdings auch nicht wirklich geworden, da viel "lärm" an der Frontseite rauskommt, welche sich nicht wirklich gut dämmen lässt.
 

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Dämmatten

Dämmmatten machen keinen Sinn wenn das system eh saulaut ist.
Die sind eher geeignet bei einem Silentsystem den letzten Rest rauszuholen.

@Fabian
Rechne dir doch mal durch wie oft die Luft durch einen 120er Lüfter mit 60m³/h Forderleistung (entspricht ca.1000 Upm) in der Minute ausgetauscht wird.
Mehr als einer muss da sicher nicht sein.
Und die 33°C Lasttemperatur halte ich ich nicht für real,mit welchem Programm liest du die aus?
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Dämmatten

Dämmmatten machen keinen Sinn wenn das system eh saulaut ist.
Die sind eher geeignet bei einem Silentsystem den letzten Rest rauszuholen.

@Fabian
Rechne dir doch mal durch wie oft die Luft durch einen 120er Lüfter mit 60m³/h Forderleistung (entspricht ca.1000 Upm) in der Minute ausgetauscht wird.
Mehr als einer muss da sicher nicht sein.
Und die 33°C Lasttemperatur halte ich ich nicht für real,mit welchem Programm liest du die aus?

So unreal sind die mitunter nicht. Mein passiv gekühter Xeon e3110 kommt auf 49 Grad:D
 

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Dämmatten

;)
Hehe,so kann ich das auch.Schau mal in meine Sig.
Aber der Copper läuft doch sicher Semipassiv oder?

BTT
UV ist aber nicht das Anliegen von Fabian.Und 33°C mit einem Freezer7 unter Dualprime mit 2,8 Ghz halte ich nicht für machbar.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
AW: Dämmatten

;)
Hehe,so kann ich das auch.Schau mal in meine Sig.
Aber der Copper läuft doch sicher Semipassiv oder?

BTT
UV ist aber nicht das Anliegen von Fabian.Und 33°C mit einem Freezer7 unter Dualprime mit 2,8 Ghz halte ich nicht für machbar.

Komplett passiv, bzw der Luftstom vom NT Lüfter ist noch da. Das ganze steckt dazu momentan noch in einem Coolermaster Centurion, wird aber bald in meinen Stacker umziehen. Dann sollten die Temps nochmal fallen
 
TE
TE
Fabian

Fabian

Software-Overclocker(in)
AW: Dämmatten

Wie lange lässte denn prime durchlaufen??
Bei mir waren das 50 min,wo ich dual prime anhatte.
Bei mir im rebel 9 sind sehr leistungsfähinge Lüfter drin,die 120 mm xilece blue led.
Die schaffen 112 m³/h bei 21 db.
Davon habe ich 4!!!! im System,2 vorne,einer hinten und für einen habe ich ein loch in den Boden gedremelt,und nen staubfilter reingemacht.er ist direkt unter dem Grafikkartenlüfter.
Die temperaturen habe ich mit Everest und speedfan ausgelesen.
Der freezer 7 Pro ist nicht der Normale,sondern der Freezer 7 Pro pwm der beim testen auf 100% gelaufen ist,also mit 2697U/min.
Vielelicht solltest du das mit dem unmachbarsein der 33°C nochmal überdenken.
Ich habe außerdem die Artic silver 5 drauf.
 
Oben Unten