• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077 nach Patch 1.2 - Spieler berichten von neuen Bugs

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077 nach Patch 1.2 - Spieler berichten von neuen Bugs

Erst kürzlich veröffentlichte CD Projekt Red den äußerst umfangreich ausfallenden Patch 1.2 für ihr Rollenspiel Cyberpunk 2077. Doch wer nun auf ein weitestgehend fehlerfreies Spielerlebnis hoffte, könnte eines Besseren belehrt werden. Denn im Internet häufen sich die Meldungen über neue Fehler, die erst nach dem aktuellsten Update aufgetreten seien.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077 nach Patch 1.2 - Spieler berichten von neuen Bugs
 

kingkoolkris

Software-Overclocker(in)
Bis jetzt hab ich auch keine großen Verbesserungen feststellen können.
Die NPC-Männeken stehen teilweise immer noch in Gegenständen oder halb im Boden, Gegenstände schweben in der Luft...da hab ich mir mehr erhofft.
Aber glaube nicht, dass das Spiel jemals richtig gepatcht wird, die betreiben jetzt Schadensbegrenzung, bisschen Minicontent hinterher und das wirds gewesen sein.
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Ich hab die Version 1.2 mal ausprobiert, aber auf die Schnelle keine großen Unterschiede gefunden.
Außer das Spawnen der Polizisten, was für mich eher irrelevant war, weil ich diese nie angegriffen habe.

Wiederspielwert bietet das Update nicht.
Das gibts wohl erst in ein paar Jahren, wenn es neuen Content gibt (wenn überhaupt) oder wenn ich mir mal ne neue Graka kaufe.

Da mir das Spiel super viel Spaß bereitet hat, alles richtig gemacht, es gleich zu kaufen und zu spielen und sich für ein 2. Mal in 1-2 Jahren aufzuheben.
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
Wundert mich irgendwie überhaupt nicht mehr bei CD Project Red.... man muss sich nur anschauen, was bei Gwent los ist - dort bringt jeder größere Patch (zumindest gefühlt) mehr neue Bugs als Features.

Singleplayerspiele kauft man heutzutage am besten erst ein Jahr nach Erscheinen - dann gibt es bestimmt auch 'nen 50-75% Sale dafür. Win-Win-Situation für Spieler: Billiger und stabiler.
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
Singleplayerspiele kauft man heutzutage am besten erst ein Jahr nach Erscheinen - dann gibt es bestimmt auch 'nen 50-75% Sale dafür. Win-Win-Situation für Spieler: Billiger und stabiler.
So ist es ich gehe seit Jahren diesen weg und habe es nie bereut!

Fallout 4
Fallout 76
Metro Exodus
RDR 2
Watchdogs 1/2
Mittelerde Schatten des Krieges
Mittelerde Schatten Mordors
Witcher 3
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Nun ja wer ein bisschen Ahnung hat, der weiß das bei einem Code der Millionen Zeilen braucht
auch fehler ensteht.
Richtig. Und dann gibt es auf der einen Seite die Entwickler, die es trotzdem schaffen Spiele auf den Markt zu bringen, deren Fehlerquote in einem halbwegs akzeptablen Rahmen liegt - und es gibt CDPR mit Cyberpunk auf der anderen Seite...:ugly:
 

pietcux

Software-Overclocker(in)
Gut ich werde weiter warten, bis das Spiel richtig fertig ist. Nutze es momentan nur zum Benchmarken mit den CB safe game.
 

Phil1989XXX

Schraubenverwechsler(in)
Habe angetestet! Die Bugs die mich optisch bisher gestört haben sind weiterhin vorhanden. Warum baut man nicht einfach ein Tool zum direkten Bugreport ein? So wie bei Early Access üblich. ;) Dann würde ich auch man Bugreports erstellen... So warte ich einfach weiter ab.
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
Ich werde es jetzt persönlich so zu Ende zocken und ein Haken dran machen.
Das positive Ansehen hat diese Firma leider bei mir vorerst verloren. Da muss erst einmal etwas ordentliches kommen und bei der nächsten Spiele Ankündigung werde ich persönlich mindestens 3 Mal skeptischer sein.
Beim Witcher 3 hatten die sich schon zum Release in die Nesseln gesetzt, aber da war das Spiel an sich wenigstens noch sehr gut. Ich hätte gedacht die lernen daraus. :(
 

raffnix84

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich finde CDPR sollte aufhören den Verwirrenden Namen Cyberpunk zu nutzen und direkt den Arbeitstitel "Goat Simulator 3" nehmen.
 

Amon

Volt-Modder(in)
Ich weiss einfach nicht was ich falsch mache, bei mir läuft das Spiel eigentlich ziemlich bugfrei und das seit release.
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Richtig. Und dann gibt es auf der einen Seite die Entwickler, die es trotzdem schaffen Spiele auf den Markt zu bringen, deren Fehlerquote in einem halbwegs akzeptablen Rahmen liegt - und es gibt CDPR mit Cyberpunk auf der anderen Seite...:ugly:
Die Entwickler haben das Spiel nicht auf den Markt geworfen. Das war eine Entscheidung des Managements.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Die Entwickler haben das Spiel nicht auf den Markt geworfen. Das war eine Entscheidung des Managements.
CDPR ist das Unternehmen, das das Spiel entwickelt hat, ich bezog mich entsprechend mit Entwickler nicht auf Entwickler als Personen, sondern Entwickler als Firma. Also ist es in dem Kontext so, dass der Entwickler das Spiel auf den Markt gebracht hat. Wer das dann entschieden hat, ist bezogen auf meine Aussage vollkommen unerheblich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

aragon2000

Kabelverknoter(in)
Ich weiss einfach nicht was ich falsch mache, bei mir läuft das Spiel eigentlich ziemlich bugfrei und das seit release.

Bei mir ähnlich. In 50h Spielzeit ist nichts aufgetreten was ich als Bug bezeichnen würde. Glitches ja, aber keine Bugs. Die PC Version läuft eh bei den meisten stabil. Es ist hauptsächlich die Konsolenversion die Probleme macht.

CDPR hat den Fehler gemacht das Spiel auf dem PC zu entwickeln und anzupassen und die Konsolen Version nur als zweitranging anzusehen.
 

Fly4Fun

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich muss irgendwie meinen Würgereiz unterdrücken, wenn ich an CDPR denke. So einen grossen Ekel empfinde ich nämlich stets. Wie lächerlich gelogen wurde, und dieser noch ekelhaftere Versuch ständig im Gespräch bleiben zu wollen, obwohl jenes Spiel nicht im eigentlichen Sinne erweitert wird nenne ich dummdreist. Sie halten ihre eigenen Kunden für dumm, weil never zugegeben wird, dass diese Patches etwas nur korrigieren dass selbstverständlich ist aber nie den fehlenden Inhalt ersetzen wird was beworben wurde.

Stichwort: Wir wollen weiter verkaufen unser dämliches Spiel bei Playstation und Co. Und wie unterwürfig sie in den Interviews vor dem Release geschaut hatten, als man sie noch wie einen Gott behandelt hatte damals.
Die Aktie dümpelt bei 40 Euro hin und her. Bald hoffentlich nur 15 € Wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

pietcux

Software-Overclocker(in)
War nicht Gothic 3 genauso schlimm gemacht? In beiden Fällen haben sich die Entwickler offensichtlich komplett verhoben. Gothic 3 wurde und wird noch von der Community gefixt, nicht vom Hersteller. CDPR hingegen scheint Alles noch zu fixen.
Das mit deinem Würgereiz tut mir jedoch auch leid, am besten denkst du mal ein Jahr labg an andere Spiele.
 

gameraw

Kabelverknoter(in)
Bei mir ähnlich. In 50h Spielzeit ist nichts aufgetreten was ich als Bug bezeichnen würde. Glitches ja, aber keine Bugs. Die PC Version läuft eh bei den meisten stabil. Es ist hauptsächlich die Konsolenversion die Probleme macht.

CDPR hat den Fehler gemacht das Spiel auf dem PC zu entwickeln und anzupassen und die Konsolen Version nur als zweitranging anzusehen.

Ich habe Cyberpunk 2077 für meine PS5 und habe auch keine wirklichen Bugs ausmachen können, ein Arbeitskollege auf seiner PS4 Pro klagte jedoch auch über größere Probleme insbesondere was die Performance betraf.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Bis jetzt hab ich auch keine großen Verbesserungen feststellen können.
Die NPC-Männeken stehen teilweise immer noch in Gegenständen oder halb im Boden, Gegenstände schweben in der Luft...da hab ich mir mehr erhofft.
Aber glaube nicht, dass das Spiel jemals richtig gepatcht wird, die betreiben jetzt Schadensbegrenzung, bisschen Minicontent hinterher und das wirds gewesen sein.
Ich habe zwar auch auf Patch 1.2 gewartet, mich allerdings nun endgültig dafür entschieden VIEL länger zu warten. Ich habe Patch 1.2 nicht mal getestet, sondern das Spiel erst mal von der Platte geschmissen.
In 6 Monaten schau ich vielleicht mal wieder rein was sich getan hat.
Ich habe Cyberpunk 2077 für meine PS5 und habe auch keine wirklichen Bugs ausmachen können
Ich spiel´s auch auf der PS5, und es war voller Bugs.
War nicht Gothic 3 genauso schlimm gemacht? In beiden Fällen haben sich die Entwickler offensichtlich komplett verhoben. Gothic 3 wurde und wird noch von der Community gefixt, nicht vom Hersteller. CDPR hingegen scheint Alles noch zu fixen.
Ja man könnte CP in etwa mit Gothic 3 vergleichen.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein kann man nicht mal Ansatzweise.
Habe Gothic 3 am Releasetag gespielt, dagegen ist Cyberpunk 2077, trotz des einen oder anderen Bugs, immer noch quasi "Fehlerfrei"...
Ich habe Gothic 3 auch zum Release gezockt, und ich hätte damals wie heute (CP) eine lange Liste mit Bugs erstellen können.
 

Watschnburli

Kabelverknoter(in)
Offtopic! Ich fand gothic 3 klasse! Trotz der Bugs. Hab mir das Spiel damals sogar von Kai signieren lassen bei ner meet Aktion. Habs erst vor kurzem wieder durchgespielt und muss sagen, alles was danach kam, war einfach kein gothic feeling mehr!
 
Oben Unten