• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Geheime Orte lassen sich besuchen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Geheime Orte lassen sich besuchen

Ein Noclip-Mod macht versteckte Orte, wie etwa das Untergeschoss vom Gebäude des Apartments von V zugänglich für Spieler von Cyberpunk 2077.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Geheime Orte lassen sich besuchen
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Man merkt an solchen Lost Places, dass das Spiel nicht zu 100% fertig ist. Hoffe, dass das noch komplettiert wird und man so noch mehr in die Stadt eintauchen kann.
Nichts desto trotz habe ich die Stunden im Spiel genossen.
 

Derjeniche

Komplett-PC-Käufer(in)
Man merkt an solchen Lost Places, dass das Spiel nicht zu 100% fertig ist. Hoffe, dass das noch komplettiert wird und man so noch mehr in die Stadt eintauchen kann.
Nichts desto trotz habe ich die Stunden im Spiel genossen.


Solche "Lost Places" haben relativ wenig damit zu tun, ob ein Spiel 100% fertig ist.

100% fertig in Sachen Content bedeutet ja nichts anderes als, dass alle vom Entwickler zum Release angedachten Inhalte auch im Spiel sind. Diese Lost Places sind aber häufig nicht deshalb nicht im Game weil unfertig, sondern wurden irgendwann im Entwicklungsprozess aus verschiedenen Gründen verworfen und der Wiederausbau aus dem Game würde mehr Zeit kosten, als einfach den Zugang abzuriegeln. Das heißt natürlich nicht, dass es keine Orte gibt, die es tatsächlich ins Basegame schaffen sollten aber es nicht getan haben, aber bei einem guten Teil dieser Lost Places wird sich vermutlich nichts mehr tun (auch mit künftigen DLC nicht).
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Das ist mir schon bewusst. Aber gerade die Bahnhöfe in Night City könnten vllt. doch noch kommen da es mal irgendwann hieß man könnte die Stadt mir der Bahn erkunden.
Wir werden es sehen.
 

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
Also wer noch warten will bis das Spiel fertig ist sollte immer noch nicht zuschlagen.
Autos fahren immer noch gegenseitig durch sich durch. Sehr lustig wenn man Eins davon berührt, die Physik doch anspricht und beide Autos irgendwelche lustigen Kunststücke machen. Autos fahren immer noch durch die Seitenabsperrung der Straße und zerstören sich dabei selbst. Die Physik spinnt immer noch an vielen Ecken rum. Wenn man in die Stadt rein oder raus fährt, blobben immer noch oft mehrere Autos auf und verschwinden direkt wieder. Diese Autos sind eigentlich nur als sehr weit entfernte Objekte gedacht und sollen die Atmosphere verbessern. Aber da spinnt wohl an diesen Stellen das LOD im Spiel komplett rum. Die meisten Bugs gibt es also immer noch. Keine Ahnung was die rein gepatcht haben aber ich sehe kaum Änderungen.
Bei einer Nebenquest mit einem Cyberpsycho komme ich immer noch nicht weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Der 32Gb Patch hat das Spiel auch nicht verbessert gefühlt ist es irgendwie gleich geblieben mit den ganzen Bugs.
Das Spiel ist eindeutig zu früh auf den Markt gekommen , hätten die noch ein Jahr mehr gehabt dann hätten wir bestimmt ein besseres Spiel wo auch mehr Content vorhanden wäre gehabt.

Das Spiel ist mehr als unfertig es fehlen auch viele dinge aus Zeitgründen , das merkt man einfach in der ganzen Welt. Schade CDPR.
Aus meiner Sicht hätte man einfach weniger in PR stecken sollen und evtl auch auf Keanu verzichten können ... ist irgendwie wie bei EA viel Tamtam um nichts.

CDPR weniger ist manchmal mehr nur so als Tipp , The Witcher 3 war um welten besser die ganze Welt war viel Liebevoller es hatte zwar auch Bugs aber nicht so immens.

Rote Liste für mich CDPR Vorbestellen mache ich eh nicht aber auch Anfangs werde ich keine Games mehr kaufen.. Auf meinen PC lief es Flüssig aber wer sagt er hätte keine Bugs ist mit einer Rosa Roten Brille durch die Welt von Cyberpunk gefahren.
 

-THOR-

PC-Selbstbauer(in)
@Noofuu
Also ich habs vorbestellt wegen preload und hatte zum Release in den ersten zwei Stunden am meisten Bugs gesehen.

Hier hätte jeder (selbst mit Vorbestellung) das Spiel zurückgeben können.

Warum hast du es nicht getan?

Ich verstehe das Problem nicht. Das Thema Vorbestellungen und Kauf zum Release sind doch völlig belanglose Themen solange man die Spiele einfach innerhalb der ersten zwei Spielstunden zurückgeben kann.

Das ist doch nichts wofür man beleidigt sein muss oder sagt "vorbestellung? NIE WIEDER".
Es ist doch völlig egal. Selbst wenn ich nicht vorbestelle kann ich am Releasetag einfach auf download klicken. Das Spiel ist innerhalb von Sekunden gekauft, eine Vorbestellung genau genommen so oder so völlig sinnfrei, wenn man nicht vom preload gebrauch machen möchte.


Ich würde selbst das nächste Anthem vorbestellen, wenn ich es zum Release spielen wollen würde und bei nichtgefallen dann einfach zurückgeben. Das vorbestellen und zum Release kaufen ist nicht das Problem, sondern das behalten des Spiels trotz Unzufriedenheit.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Ich würde selbst das nächste Anthem vorbestellen, wenn ich es zum Release spielen wollen würde und bei nichtgefallen dann einfach zurückgeben. Das vorbestellen und zum Release kaufen ist nicht das Problem, sondern das behalten des Spiels trotz Unzufriedenheit.
Fraglich ist allerdings, ob man schon nach unter zwei Stunden einsieht, dass das lang ersehnte Spiel wohl doch nicht das geworden ist das man sich erhofft hat. Von daher ist Vorbestellen fast nie eine gute Idee, gerade bei digitalen Käufen finde ich es umso fragwürdiger, ist ja nicht so, dass irgendwann die Daten zum Download alle sind.

Mich selbst kann ich da nichtmal heraus nehmen. Bei CP bin ich dann doch schwach geworden und habe die physische Version vorbestellt. Mit dem Spielen habe ich gerade erst wirklich angefangen aber immerhin kann ich mir jetzt eine hübsche Packung ins Regal stellen...
Von daher geht es mir da wie @Noofuu , CDPR war eines der letzten Studios bei denen ich vorbestelle und ist was das angeht jetzt ebenfalls raus. Einzig verbleibend ist jetzt noch Nintendo bei Mario- oder Zelda-Spielen.

Zum Thema: Dass es Winkel gibt die nie fertig ausmodeliert wurden hat mit dem bescheidene Zustand von Cyberpunk wenig zu tun. Wenn sich ein Nutzer dieser Mod darüber ernsthaft wundert geht er diesem Hobby scheinbar noch nicht lange nach...
 

butch111

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich bin Vorbesteller von Cyberpunk und kam gestern Abend das erste mal zum Zocken.

Ich bin einfach überwältigt von der Grafik/Stimmung/Story - es macht einfach nur Laune sich in ne Kneipe/Disco etc zu stellen und sich alles im Detail anzuschauen. Wahnsinn - sehr kreativ.

Allerdings kann ich ja nicht beurteilen wie das Spiel vor Patch 1.2 war.

Ausserdem bekomme ich mit Halbwegs hohen Settings auf 32:9 (aber nur 3840x1080) mit meiner 3090 (wassergekühlt und bis zum getno übertaktet) grade mal gut 50FPS mit RTX und DLSS in der City hin.
Mit weniger Grafik sinkt aber auch ganz schnell der WOW-Effekt.

Ich verstehe nicht wie man steil gehen kann bei so nem netten Spielchen - Ich empfinde eher Dankbarkeit.

PS: Hab nach 5 Stunden nicht einen Bug gefunden
 

dragonor

Schraubenverwechsler(in)
Da habt ihr euch ja echt nen super Youtuber ausgesucht, um darüber ne News zu machen..
Warum solche Typen immer so viel Aufmerksamkeit erhalten, werd ich wohl nie verstehen..
 
Oben Unten