• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Entwickler bekommen Bonus trotz technischer Probleme

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Entwickler bekommen Bonus trotz technischer Probleme

Die Verantwortlichen bei CD Projekt Red haben den Entwicklern von Cyberpunk 2077 zugesichert, dass sie die vollständigen Bonuszahlungen für das Spiel erhalten werden, unabhängig von den technischen Fehlern beim Release.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Entwickler bekommen Bonus trotz technischer Probleme
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Richtig so, gebt den Leuten auch mal was, sie sorgen dafür das ihr Geld verdient damit.
Die Arbeit an etwas wird meist von der Obrigkeit unterschätzt wenn man sie nicht selber machen muss.
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Wenn Konsolenspiel nur auf der PS 4 / 5 erscheint und auf dem PC gar nicht, hat es eigentlich auch einen gewalten Technischen Fehler - weil es ja auf dem PC gar nicht läuft. - Also müsste Konsolenspiele die es nur auf der Konsole gibt auch abgewertet werden. - Und CP2077 ist eben ein PC-Spiel und wers glaubt dass es auf einer Konsole spielen möchte - macht auch einen Denkfehler - der eigentlich auch weggepatcht werden müsste. :-P (^^)
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Ist diese News hier wirklich ernst gemeint oder soll das einfach nur ein Clickbait werden?

Warum sollten die Entwickler auch keinen Bonus bekommen? In was für einer Kranken Welt leben wir eigentlich. Ihr Redakteure und andere Menschen bekommen ihren Boni doch auch wenn mal was nicht so klappt aber die Rahmenbedingungen passen.
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Das Spiel wurde schon über 4,7 Mio mal verkauft ist technisch eigentlich auf einem guten Stand. Also von dem her haben die Entwickler den Bonus auch verdient.
Auf dem PC ja. Aber schau dir mal die Videos zur Konsolenversion an. Die ist eine einzige Katastrophe. Vor allem für ein Studio mit so hohen Ansprüchen an die Kundenzufriedenheit wie CDPR. Da sieht man mal dass auch dort nur Menschen arbeiten denen auch mal was misslingen kann, trotz sicher bester Absichten. :ka:
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
nicht desto trotz...

Projekt ist released (die Banane ist grün), ergo Arbeit ist größtenteils fertig, Verkaufszahlen sind aufgrund des (viel zu großen) Hypes fantastisch, ergo gibt es extra Geld!
Alles was jetzt kommt, ist die Bananenreife beim Kunden. Und die Konsolenversion, ja die Konsolenversion...
Da verdient doch Onkel Jensen nix dran ^^. Kannste also auch so lassen :)
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Weil die Boni eigentlich Leistungsbezogen sind und in diesem Fall wohl an die Reviewscores gekoppelt waren.
Das sie KEINEN bekommen steht doch nirgendwo, es geht nur um die Höhe.
Mir war schon klar das es nicht lange dauert bis mich einer zitiert. Das ist ja immer so. Bonis werden gezahlt anhand von Vereinbarungen die man erreichen muss. Wenn da CB 2077 kein Punkt war sondern eher das dieses Spiel rechtzeitig rauskommt oder co, dann ist das Ziel insofern erreicht.

Außerdem kann CD Projekt ja nichts dafür das nach einem verbuggten Witcher 1 bis 3 bei Launch, ein Game kommt das Bugfrei ist. Das hat ja nur der Käufer so "gehofft". Das Spiel wurde schlimmer gehyped als jedes Ubisoft Game bisher.

Eigentlich alles richtig gemacht sogar, Spiel wurde massenhaft verkauft und bricht alle Rekorde. Und jetzt kann nachgepatched werden mit den Erfahrungen der Käufer.
 

Lotto

Software-Overclocker(in)
Weil die Boni eigentlich Leistungsbezogen sind und in diesem Fall wohl an die Reviewscores gekoppelt waren.
Das sie KEINEN bekommen steht doch nirgendwo, es geht nur um die Höhe.
Das ist schon klar, aber der normale Entwickler kann doch gar nichts dafür, dass das Management vollkommen utopische Termine festlegt.
Mit der Methode könnte man sonst die Angestellten immer um ihren Bonus bringen, egal wie gut die Arbeit war. Einfach die Deadlines so legen, dass es einfach gar nicht schaffbar ist.

Zudem ist der Begriff "Bonus" irreführend. Er suggieriert immer, dass die Mitarbeiter was geschenkt bekommen. Dem ist aber nicht so. Der "Bonus" ist Teil des Jahresgehalts und wird selbstverständlich von jedem rational denkenden Menschen bei Gehaltsvergleichen wie jeder ganz normale Gehaltsteil berücksichtigt.
D.h. nur weil jemand bei seinem Arbeitgeber keinen Bonus bekommt muss dieser nicht gleich benachteiligt sein, sofern das Grundgehalt so hoch ist, dass das Jahresgehalt im Prinzip die gleiche Höhe hat. Wenn aber von vornherein ein Bonus vereinbart ist, dann rechnet man wie schon gesagt diesen auch fest ein.
Jeder Arbeitgeber der dann einfach am Ende des Jahres diesen nicht zahlt kann sich im nächsten Jahr neue Mitarbeiter suchen, da diese alle bei der Konkurrenz anfangen.
 

c1i

Freizeitschrauber(in)
Das liegt wohl auch daran, dass das Spiel zu spät erschien, als das es dieses Jahr offizielle Preise abstauben konnte. Man hat praktisch Vorarbeit für das nächste Jahr geleistet und natürlich sollte das boniert werden.

Nicht jeder ist AC/DC. :D
 

Sdarr82

PC-Selbstbauer(in)
Bei so vielen verkauften Exemplaren ist es doch schon fast nicht mehr möglich keinen Bonus zu zahlen. Ich denke auch dass die PR Abteilung bestimmt auch nicht ohne ausgeht.
 

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Eine Preissenkung wäre für uns alle angenehmer, anstatt gut bezahlten Entwicklern noch mehr zu geben
Eine Diskussion über Entlohnung anderer, ohne auch nur im entferntesten die tatsächlichen Verhältnisse oder Bedingungen zu kennen, ist selten fruchtbar. Erst recht in einem fachfremden Forum. Also ich vermag nicht zu beurteilen, ob hier irgend etwas gerechtfertigt ist, oder nicht!
 

MrHorstBeppo

Komplett-PC-Käufer(in)
Wäre ja noch schöner!
Auch wenn ich nichts über die Firmenhierarchie und Anteilseigner bei CDPR weiß,
dass das Spiel in diesem Zustand veröffentlich wird, war sicher keine Entscheidung der "einfachen" Programmierer, Grafiker, Sounddesigner etc.. Wohl eher eine Vorstandsentscheidung, die auf Biegen und Brechen das Weihnachtsgeschäft mitnehmen wollten.
Wer jetzt den einfachen Angestellten hier die Schuld in die Schuhe schieben möchte lebt in einer Traumwelt.
Ich bitte darum den Leuten Ihre hart erarbeiteten Boni auszuzahlen .
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Eine Veröffentlichung kurz vor Weihnachten war vermutlich ein MUSS... Mit der PS5 Version bin ich einigermaßen zufrieden, wobei ich ein 1800p 30fps Quality Modus bevorzugen würde.
 

tallantis

Software-Overclocker(in)
Naja es war nicht nur die Entscheidung es zu Weihnachten mitzunehmen, sondern auch PR. Die letzten Delays führten fast zu rituellen Selbstmorden, sie mussten es halt bringen. Wie bei Witcher 3 eben wird man sich nun um das fixen kümmern nach Release. Wer also richtig Probleme hat, sollte so in 2-3 Wochen wiederkommen, da sollte das Meiste laufen.

Die Mitarbeiter hätten eben zusätzlich noch Kohle für einen guten Score bekommen, aber bekommen ihn eben trotzdem, weil das Spiel ja fantastisch ist, aber am der Technik hakt. Am Ende wollte sich Schreier mit dem Leak aber wieder nur wichtig machen.
 

wi3si

Schraubenverwechsler(in)
Eine Veröffentlichung kurz vor Weihnachten war vermutlich ein MUSS... Mit der PS5 Version bin ich einigermaßen zufrieden, wobei ich ein 1800p 30fps Quality Modus bevorzugen würde.
Bin ganz auf deiner Seite. Ich weiß nicht genau wie, aber laut Digital Foundry sollen manche Games kapieren, ob sie auf nativer last gen Konsolenhardware oder im backcompatibility mode der PS5 laufen. Das Ganze ist auch nur sehr eingeschränkt nutzbar, so hat die PS5 bspw. 60FPS statt den 30 auf der PS4Pro. Die dynamische Auflösung und die Grafik-Presets sind lt. DF exakt die selben.
Da es noch keine richtige "Next Gen" Version für PS5 gibt, hoff ich einfach mal, dass sie etwas mehr Auflösung als die max. ~1100p schaffen, da sie mit der aktuellen PS4 Version auch noch nicht auf die coolen neuen Features von der RDNA2 Architektur der PS5 zugreifen können.

Digital Foundry hat da ein gutes Analysevideo veröffent!
 

Struggy

PC-Selbstbauer(in)
Ja, also ich konnte das Game noch keine Sekunde spielen, da es beim Start auf die .exe sofort crashed. Sehr frustrierend.
 

Susi-Skywalker

PC-Selbstbauer(in)
Auf dem PC ja. Aber schau dir mal die Videos zur Konsolenversion an. Die ist eine einzige Katastrophe. Vor allem für ein Studio mit so hohen Ansprüchen an die Kundenzufriedenheit wie CDPR. Da sieht man mal dass auch dort nur Menschen arbeiten denen auch mal was misslingen kann, trotz sicher bester Absichten. :ka:
Spiele es auf der XSX und hab bisher kein einziges Problem. Spiele mit dem Qualitätsmodus. Fühlt sich immer noch schön an. Große Probleme gabs bisher keine außer ein paar NPC's die sich komisch verhalten haben. Gamebreaker oder große FPS Einbrüche gabs bei mir keine. Jedenfalls nicht spürbar.

MfG
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Spiele es auf der XSX und hab bisher kein einziges Problem. Spiele mit dem Qualitätsmodus. Fühlt sich immer noch schön an. Große Probleme gabs bisher keine außer ein paar NPC's die sich komisch verhalten haben. Gamebreaker oder große FPS Einbrüche gabs bei mir keine. Jedenfalls nicht spürbar.

MfG
Die Probleme haben die Versionen für die PS4 und Xbox One. Abstürze, Bug, Glitches, Miese Performance, Häßliche verwaschene Grafik. PS4 Pro und One X laufen auch besser als die für die ganz alten. Series X und PS5 laufen akzeptabel. Die sind aber auf dem Markt aktuell noch nicht wirklich relevant. Wieviele Leute haben denn schon eine PS5 oder XSX? Sehr wenige wenn man es mit PS4 und Xbone vergleicht.
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Überraschend kam die Graka früher - und es läuft gut und sieht mit Raytracing prima aus. Ich würde das nicht auf Konsole spielen wollen, da verpasst man ja alles was das Spiel optisch ausmacht und ich würd das auch niemanden empfehlen mit zu schwacher Hardware zu spielen. - Aber muss natürlich jeder selber wissen, was man sich antut.
 
Oben Unten