• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: Digital Foundry spielt die PC-Fassung mit Xbox One-CPU

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: Digital Foundry spielt die PC-Fassung mit Xbox One-CPU

Die Experten von Digital Foundry haben sich aus Fernost ein PC-Mainboard besorgt, welches die gleiche "Durango"-CPU verbaut hat, die auch schon bei der Ur-Xbox One zum Einsatz kam. Auf dieser alten Hardware testete man schließlich, wie die PC-Fassung von Cyberpunk 2077 performt, und verglich das Ergebnis mit dem Spielerlebnis auf der Xbox One X.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: Digital Foundry spielt die PC-Fassung mit Xbox One-CPU
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Beeindruckend, wobei die Xbox One 2133 Mhz DDR3 Ram nutzt und die CPU am PC offenbar nur 1333 Mhz supportet.
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Interessant das es klappt, es zeigt deutlich das die GPU eher limitiert. Wer also einen PC für das Spiel baut, nimmt eine günstiger CPU und holt sich eine teure GPU :P
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
Die Cinebench 20 Scores finde ich auch äußerst interessant....

Xbox One original CPU (Ende 2013!) : 584
Intel Q6600 (Anfang 2007): 437
Inte 4770k (Mitte 2013): 1833 Quelle
Ryzen 3700X: 4758


Mit 8 Kernen nur gerade mal minimal schneller als eine fast 7 Jahre alte 4- Kern CPU. :what:
Ich wusste ja, dass die CPUs der last gen langsam waren, aber das erstaunt mich dann dennoch.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja, und als ich damals gemeint habe die CPU der Konsolen sei sehr lahm wurde das von Konsoleros immer zurückgewiesen mit dem Argument 8 Kerne usw.:ugly:

Die aktuellen Konsolen CPU's auf PS5 und XSX dürften dank niedrigem Takt und anderweitiger Einschnitte auch eher auf Zen+ Niveau sein, wobei das im Verhältnis besser als die Jaguar CPU damals ist.
 

-THOR-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Interessant ist dennoch, dass die CPU Anforderungen moderner Spiele trotzdem höher sind, als sich das viele wünschen. In manchen open World Spielen braucht es schon das beste vom Besten, um die FPS über 100 zu kriegen, obwohl das Game zugleich auf dieser Xbox CPU mit 2007er Leistungslevel mit 30 FPS läuft. Die Relationen sind hier also trotzdem ... interessant. Natürlich darf man die Settings auch nicht außer Acht lassen.


Die CPUs in den neuen Konsolen liegen aber sicherlich deutlich näher an den PC CPUs, als das damals bei Jaguar der Fall war.
Das könnte dafür sorgen, dass künftige Spiele deutlich stärker auf die CPU schlagen, als das bei der letzten Gen der Fall war.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Entwickler auf Konsolen künftig fleißig auf 60 FPS oder mehr setzen. Eine aktuelle Konsolen CPU auf 30 FPS voll ausgelastet würde für den PC bedeuten, dass es wohl verdammt schwierig sein würde, 60 FPS zu erreichen. Ich würde mal behaupten, dass es keine CPU gibt, die in Spielen mit 8 Threads doppelt so schnell ist, wie ne PS5 CPU.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Bleibt nur zu hoffen, dass die Entwickler auf Konsolen künftig fleißig auf 60 FPS oder mehr setzen. Eine aktuelle Konsolen CPU auf 30 FPS voll ausgelastet würde für den PC bedeuten, dass es wohl verdammt schwierig sein würde, 60 FPS zu erreichen. Ich würde mal behaupten, dass es keine CPU gibt, die in Spielen mit 8 Threads doppelt so schnell ist, wie ne PS5 CPU.
Das wird es dann wohl mit Alder Lake bzw Zen 4 gepaart mit DDR5 geben.

Aber bereits eine Zen 2 CPU wie der 3700X dürfte der PS5 CPU schon deutlich die Rücklichter zeigen.

Ich würde mich schon freuen wenn Entwickler eine Komplexität schaffen würden die Konsolen CPU's auf 30-40 FPS hinunterdrückt, dann haben Jene mit entsprechend starken CPU's am PC ihre 60 FPS+, jedoch haben wir dann ein Spiel mit entsprechender KI, Spielwelt, Physik usw.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Das wird es dann wohl mit Alder Lake bzw Zen 4 gepaart mit DDR5 geben.

Aber bereits eine Zen 2 CPU wie der 3700X dürfte der PS5 CPU schon deutlich die Rücklichter zeigen.

Ich würde mich schon freuen wenn Entwickler eine Komplexität schaffen würden die Konsolen CPU's auf 30-40 FPS hinunterdrückt, dann haben Jene mit entsprechend starken CPU's am PC ihre 60 FPS+, jedoch haben wir dann ein Spiel mit entsprechender KI, Spielwelt, Physik usw.

Das hoffe ich auch. Gerne die neuen Engines was Physik, KI und co. betrifft maximal Auszeiten sodass die Konsolen inkl. Entsprechender Grafik Pracht bei konstanten 30 Fps liegen. Gerne beim nächsten GTA :daumen:

Auf der anderen Seite sollte man sich RDR2 oder ein Uncharted 4 anschauen was da technisch bereits möglich war. Die neuen Konsolen CPU's werden wohl im direkten Vergleich zum Jaguar um Faktor 6-8x schneller sein.

Hoffentlich sieht und erlebt man das bei den ersten echten Next Gen Engine Spielen auch.
 

unti20

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit 8 Kernen nur gerade mal minimal schneller als eine fast 7 Jahre alte 4- Kern CPU. :what:
Ich wusste ja, dass die CPUs der last gen langsam waren, aber das erstaunt mich dann dennoch.

Mir sind fast die Augen vor Schock rausgefallen und danach hatte ich einen Lachflash, da hat ja selbst "Spaßeshalber gesagt" mein Toaster mehr Rechenleistung :wow::D:lol:
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Ja, und als ich damals gemeint habe die CPU der Konsolen sei sehr lahm wurde das von Konsoleros immer zurückgewiesen mit dem Argument 8 Kerne usw.:ugly:

Die aktuellen Konsolen CPU's auf PS5 und XSX dürften dank niedrigem Takt und anderweitiger Einschnitte auch eher auf Zen+ Niveau sein, wobei das im Verhältnis besser als die Jaguar CPU damals ist.
Die kostet aber mit Board eben auch schon so viel wie eine PS5... darfst nicht vergessen... ;-)
 

Bluebird

Software-Overclocker(in)
das ist doch PC Master Race gefassel ?
Pack mal einen C2Q in ein Xbox Case und dann warten wir mal ab :)
dazu waren das ganz andere Zeiten ...
2013 als PC Spiele nur 4 Kerne nutzen konnten eher gar nur 2 oder 3 , eine Konsole lastet ihre Kerne schon deutlich besser aus und 2 Sind sowieso für das System Reserviert gewesen .
Ich muss Konsolen nicht mögen um die Technik zu respektieren und Jaguar hat schon seinen Job gemacht !
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Und genau deshalb nutze ich meine One X ganz entspannt weiter und habe überhaupt keinen Aufrüstdruck. Hilfreich ist natürlich das Microsoft die Vorgänger Konsole nach wie vor unterstützt, nicht so wie Nintendo, die knallhart alte Zöpfe abschneiden obwohl diese technisch genauso gut sind wie die Nachfolger
Wii-U/Switch.

@News
Irgendwie finde ich die News verwirrend, mal schreibt man von der ur Xbox one CPU, dann rutscht man wieder nahtlos in die Xbox One X über und wieder zurück um dann später wieder den Vergleich zu Xbox One X zu ziehen. Vielleicht habe ich aber heute auch nur Schlafmangel, das ist nicht ausgeschlossen. :ugly:

MfG
 

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
Was du nicht erwähnst ist die Bandbreite, mit der der Speicher angesprochen wird. Bei 68GB/s (XBox One) ist das ein 256Bit SI.
Eben - wobei bei der Xbox One ja noch der esRam dazu kommt. Dar war ja schneller. Nur ist es hier wie Richard Leadbetter ganz richtig erwähnt auch der unified Memory Vorteil der Xbox One gewesen sein...
Das Video geht als weiterer Beweis vor überlegene Konsolenoptimierung ins Archiv. Ich hab ihm auch schon geschrieben ob er nicht alle ehemaligen PS4 Exclusives die jetzt am PC rauskamen nochmal mit nem "PS4 System" testet. Sollte ja jetzt locker möglich sein.
Ausreden gibts dann keine mehr von wegen gibt keine passende CPU..
Das wird ein Gemetzel werden. Die low Level API der PS4 GNM ist viel potenter als das DX12 Derivat mit was die die Xbox One programmieren. Heißt die Xbox One holt aus dem Jaguar noch nicht mal alles raus.
 
Oben Unten