• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cyberpunk 2077: CDPR testet Update 1.2 - und will bald Patch Notes liefern

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cyberpunk 2077: CDPR testet Update 1.2 - und will bald Patch Notes liefern

Die Spieler von Cyberpunk 2077 lechzen nach mehr Infos zu Update 1.2 für Cyberpunk 2077 - CD Projekt bietet jetzt noch einige Infohappen zum kommenden Patch. Immerhin wird dieser bereits intern getestet. Wann Update 1.2 kommt, ist aber noch nicht klar.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cyberpunk 2077: CDPR testet Update 1.2 - und will bald Patch Notes liefern
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Oh je, ob das nochmal ähnlich wie bei NMS was werden kann? Das Spiel muss meiner Meinung nach grundlegend überarbeitet werden und gestrichener Content, wie z.B. ganze Questreihen und die gestrichene Kanalisation, wieder eingefügt werden. Ebenso wirkt die, in der ersten Hälfte gute, Geschichte zum Ende hin unausgereift und abrupt, was nicht zuletzt dem Umstand geschuldet ist, dass es nach dem Beenden der Story kein Wiedereinstieg in die Spielwelt möglich ist. Man lädt lediglich das letzte Savegame vor der finalen Mission.
Night City und die umliegenden Badlands sind wirklich hübsch und atmosphärisch, aber es bleibt viel, viel Potential auf der Strecke. Halb Pacifica, das für mich mit Abstand spannendste Gebiet, ist nicht begehbar und es fehlt dem gesamten Spiel an Dynamic. Neutrale NPC's können und machen nichts außer Spazierengehen, auf den Straßen ist nichts los (PS5) und von wuseligem Großstadtverkehr, wie man es aus quasi allen Großstädten kennt, ist nicht vorhanden. Keine Rollerfahrer, die sich durch den Verkehr bahnen, keine Radfahrer, Segways, Skateboards etc. Bis auf Prostituierte und Obdachlosencamps quasi nichts von dem, was ich vom Straßenbild einer dystopischen, retro-futuristischen Cyberpunk-Großstadt erwarte.
Dass CDPR diesen 1.2er Patch jetzt so aufbauscht um vielleicht doch noch den ein oder anderen zum Kauf zu bewegen ist fast schon peinlich. Ein kleiner Patch, kein halbes Jahr nach Release, sollte nicht der Rede wert sein. Ich hoffe, dass die von mir angesprochenen Punkte (ich hätte noch viele mehr) mit dem großen Next-Gen Upgrade angegangen werden, aber bezweifle es stark.
Vermutlich wird es eine 4k30FPSRaytracing und 4k60FPSNon-Raytracing Option und einige PC/Xbox Series X Features wie z.B. eine größere Passantendichte geben. Ein besseres Spiel wird es dadurch leider nicht und einen Sprung wie z.B. von GTA5 PS3->PS4 erwarte ich auch nicht.

Nichtsdestotrotz hatte ich 65h Spaß mit dem Spiel, aber der Drops scheint gelutscht.
 

IiIHectorIiI

Software-Overclocker(in)
"Keine Rollerfahrer, die sich durch den Verkehr bahnen, keine Radfahrer, Segways, Skateboards etc."

Hast du eine Ahnung, wie schwer so was auch nur ansatzweise glaubhaft zu programmieren ist? Ziemlich krasser Anspruch meiner Meinung nach.
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Nicht das der Laden noch eine Roadmap für die Roadmap brauch. :devil:
Ich fände es lustig, wenn CD Patch 1.2 erneut verschiebt. ;) Das wäre ein garantiert unterhaltsamer Internet Shitstorm.
 

Case39

Komplett-PC-Käufer(in)
Eine weitere Verschiebung des 1.2 Patch, verschiebt natürlich den restlichen Content nach hinten. Die DLCs würden dann erst im Spätherbst kommen...
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
Keine Rollerfahrer, die sich durch den Verkehr bahnen, keine Radfahrer, Segways, Skateboards etc. Bis auf Prostituierte und Obdachlosencamps quasi nichts von dem, was ich vom Straßenbild einer dystopischen, retro-futuristischen Cyberpunk-Großstadt erwarte.
Gab es das jemals in einem Spiel? Ich glaube nicht. Und das aus gutem Grund.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Hast du eine Ahnung, wie schwer so was auch nur ansatzweise glaubhaft zu programmieren ist? Ziemlich krasser Anspruch meiner Meinung nach.
Ist ja nicht so, als wäre das Spiel von CDPR und sämtlichen Gamesredaktionen als der "pushing boundaries" Heilsbringer propagiert worden :ugly:
Gab es das jemals in einem Spiel? Ich glaube nicht. Und das aus gutem Grund.
Glaube ich auch nicht. Aber mit einer so lieblosen Umsetzung wie wir sie bekommen haben, habe ich nicht gerechnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
was nicht zuletzt dem Umstand geschuldet ist, dass es nach dem Beenden der Story kein Wiedereinstieg in die Spielwelt möglich ist. Man lädt lediglich das letzte Savegame vor der finalen Mission.
Das ist das größte Manko an dem ganzen Game.
Genau aus diesem Grund hatte ich nach abschluss der Story nur noch sporadisch mal 2, 3 Stunden gespielt, aber irgendwie fühlt sich das einfach schlecht an
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
Das ist das größte Manko an dem ganzen Game.
Genau aus diesem Grund hatte ich nach abschluss der Story nur noch sporadisch mal 2, 3 Stunden gespielt, aber irgendwie fühlt sich das einfach schlecht an
Das kommt aber wohl daher,
weil es einige Enden gibt, in denen der Protagonist sofort stirbt oder auf andere Art weg vom Fenster ist.
Keine besonders elegante Lösung, ja. Aber eine effektive.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Ich habe zig Open World-Spiele gespielt. Nicht ein Spiel bot auch nur ansatzweise das, was du dir wünschst. Ganz im Gegenteil sogar. Rückblickend betrachtet sind die alle, was diesen Punkt angeht, ziemlich "lieblos".
Ich auch und keines fühlte sich so leer an, es sei denn die Leere war Bestandteil des Spiels. Night City, prima Kulisse, aber leer und leblos. Zu beobachten gerade außerhalb auf den Highways 100m vor mir sind die Straßen voller 2D-"Fake"-Fahrzeuge, die auffällig wegploppen, wenn ich näher komme. Es wäre nicht so auffällig, würden sich zwischen mir und den 2D Karren einige 3D Fahrzeuge tummeln, aber nichts da, gähnende Leere. Da ist auf den 8-spurigen Autobahnen vor Pyongyang mehr los. Ebenso in Night City selbst, wo man höchstens mal 5-10 Fahrzeuge an einer Kreuzung stehen sieht.
Man merkt einfach, dass die Entwickler auf derbe Probleme gestoßen sind. Oder kann sich jemand an eine Verfolgungsjagd mit der Polizei erinnern? Ein Blick in den Rückspiegel bei den Rennmissionen reicht um zu sehen, dass die K.I. nicht mit Fahrzeugen klarkommt. Alle 3 Sekunden werden die Karren auf die Straße hinter den Spieler zurückgesetzt, weil man diese sonst hinter der ersten Kurve abgehängt hätte. Also alles in allem finde ich das schon lieblos 2.0.

Also...ich sag gerade nur, was mich gestört hat und was ich mir gewünscht hätte. CDPR hätte sich halt vorher nicht so weit aus dem Fenster lehnen sollen.
Und nur, weil es in anderen Open World Games noch kein so komplexes Passanten und Fahrzeug Pathfinding gibt, heißt das ja nicht, dass sich da niemals jemand drantrauen würde. Hier hätte es gepasst und Sinn ergeben.

Edit:
Ich beziehe mich übrigens komplett auf mein Spielerlebnis auf der PS5, sprich die PS4 Version des Spiels. Ich weiß, dass es auf dem PC und der XSX eine erhöhte Passantendichte gibt, vielleicht wäre es mir damit gar nicht so übel aufgefallen.
 

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
Hauptsache sie patchen das Spiel nicht wieder kaputt bevor ich es durch habe. In einer Woche sollte ich damit durch sein. Können sich bis dahin ruhig Zeit lassen
Für die letzte Mission brauche ich dann auch keinen Patch mehr. :schief:
Bis auf relativ viele Bugs fand ich das Spiel aber unterhaltsam. Ein Meilenstein war es nur vom Leveldesign der Stadt aber sonst nicht. Finde es noch schön das man viele Herangehensweisen an eine Mission hat. Schleichen, hacken, ballern. Bei mir ist das Spiel übrigens kein einziges mal abgestützt nach über 112 Stunden.
Das ständige sortieren meines Inverntars und das sich 300x wiederholende Minigame mit Zahlen sind dagegen ziemlich öde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
Ich beziehe mich übrigens komplett auf mein Spielerlebnis auf der PS5, sprich die PS4 Version des Spiels. Ich weiß, dass es auf dem PC und der XSX eine erhöhte Passantendichte gibt, vielleicht wäre es mir damit gar nicht so übel aufgefallen.
Gibt definitiv mehr Passanten und mehr Verkehr in der PC Version. Das steht bei mir auf Maximum und es ist ordentlich was los auf der Straße.
Bei den anderen Kritikpunkten kann ich dir allerdings nur zustimmen. Als Lieblos würde ich davon allerdings nichts bezeichnen. Eher waren die Entwickler an einigen Punkten überfordert ein funktionierendes System zu entwickeln.
Polizei, Fahzeug Ki, Spawndistanz von 3d oder 2D Objekten bzw. ist der Einsatz von kompletten LOD Distanz System sehr buggy.
Das Beste sind Gegner die über Leichen stolpern wenn die drüber rennen und dann nicht mehr hoch kommen. Das sieht aus wie in einer schlechten Comedysendung. :lol: Aber sonst finde ich die Ki's nicht so schlecht. Wenn Sie nicht gerade durch neu laden eines Levels komplett ausgeschaltet wurde.
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Das ist das größte Manko an dem ganzen Game.
Genau aus diesem Grund hatte ich nach abschluss der Story nur noch sporadisch mal 2, 3 Stunden gespielt, aber irgendwie fühlt sich das einfach schlecht an
So geht es wohl vielen. Das Spiel ist klinisch tot. Es spielen gerade mal aktuell 12 Tausend am PC auf Steam Cyberpunk.
Zum Vergleich CS aktuell 1,039,510 auf Steam. Schei*e selbst das uralte TF2 hat 99,055 Spieler aktuell.
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
So geht es wohl vielen. Das Spiel ist klinisch tot. Es spielen gerade mal aktuell 12 Tausend am PC auf Steam Cyberpunk.
Zum Vergleich CS aktuell 1,039,510 auf Steam. Schei*e selbst das uralte TF2 hat 99,055 Spieler aktuell.
Ich würde nicht zu früh Urteilen, es muss kein Anthem werden :schief:
Kann ja auch in Richtung No Mans Sky gehen :)
 

nightkids

Schraubenverwechsler(in)
"Die Spieler von Cyberpunk 2077 lechzen nach mehr Infos zu Update"
bestimmt nicht, das Spiel ist einfach vergessen.
 

KasenShlogga

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich rühre das Spiel erst an wenn es vernünftig gepatcht ist, also irgendwann im Sommer oder Herbst. Vielleicht kann ich es dann auch in irgendeinem Sale abgreifen. Ich glaube das denken sich momentan viele. Ich hole mir immer seltener Spiele zu Release. Wieso sollte ich auch den Vollpreis zahlen wenn ich dann erstmal schön Betatester sein darf? Soll mal Zeiten gegeben haben, da wurde man für sowas bezahlt.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Auf den Konsolen wirkt das Spiel wirklich leblos, da ist nichts los in der Stadt, am PC ist das nicht der Fall.
 

smartm124

Kabelverknoter(in)
"Die Spieler von Cyberpunk 2077 lechzen nach mehr Infos zu Update"
bestimmt nicht, das Spiel ist einfach vergessen.
Na na na, mal nicht immer von sich auf andere schließen. N guter Freund und ich haben nach release viel Spaß am PC mit dem Spiel gehabt und es bewusst zur Seite gelegt bis sich was tut. Sei es Wegfindung von passanten oder Streaming während dem Fahren. Wir haben auch schließlich noch jobs und alles, was nicht jeden Tag stundenlanges gezocke begünstigt. Aber wir erwarten Patches und Workarounds gerne mit Spannung. Cyberpunk ist halt ne Baustelle. Die ganze Zeit mitbauen müssen wir nicht, aber ab und zu mal gucken was langsam fertig wird ist schon spannend.
Und das gemeckere wegen bla 60€ und dann sowas.. Reddit und co sind vol mit Leuten die hunderte Euro mehr für Produkte ausgeben ohne Mehrwert. Die 60€ sind mal mitteldicke mit der Freundin beim Italiener essen. Klar manch einen frissts an, aber das Spiel ist ja nicht weg.. Und wer refundet sollte m.M.n. bei dem Thema nicht mehr mitreden.
P. S. Seit lieb zueinander :P
 

IiIHectorIiI

Software-Overclocker(in)
Ich auch und keines fühlte sich so leer an, es sei denn die Leere war Bestandteil des Spiels. Night City, prima Kulisse, aber leer und leblos. Zu beobachten gerade außerhalb auf den Highways 100m vor mir sind die Straßen voller 2D-"Fake"-Fahrzeuge, die auffällig wegploppen, wenn ich näher komme. Es wäre nicht so auffällig, würden sich zwischen mir und den 2D Karren einige 3D Fahrzeuge tummeln, aber nichts da, gähnende Leere. Da ist auf den 8-spurigen Autobahnen vor Pyongyang mehr los. Ebenso in Night City selbst, wo man höchstens mal 5-10 Fahrzeuge an einer Kreuzung stehen sieht.
Man merkt einfach, dass die Entwickler auf derbe Probleme gestoßen sind. Oder kann sich jemand an eine Verfolgungsjagd mit der Polizei erinnern? Ein Blick in den Rückspiegel bei den Rennmissionen reicht um zu sehen, dass die K.I. nicht mit Fahrzeugen klarkommt. Alle 3 Sekunden werden die Karren auf die Straße hinter den Spieler zurückgesetzt, weil man diese sonst hinter der ersten Kurve abgehängt hätte. Also alles in allem finde ich das schon lieblos 2.0.

Also...ich sag gerade nur, was mich gestört hat und was ich mir gewünscht hätte. CDPR hätte sich halt vorher nicht so weit aus dem Fenster lehnen sollen.
Und nur, weil es in anderen Open World Games noch kein so komplexes Passanten und Fahrzeug Pathfinding gibt, heißt das ja nicht, dass sich da niemals jemand drantrauen würde. Hier hätte es gepasst und Sinn ergeben.

Edit:
Ich beziehe mich übrigens komplett auf mein Spielerlebnis auf der PS5, sprich die PS4 Version des Spiels. Ich weiß, dass es auf dem PC und der XSX eine erhöhte Passantendichte gibt, vielleicht wäre es mir damit gar nicht so übel aufgefallen.
Ich kann das schon nachvollziehen und ich glaube die meisten würden sich bessere KI in Spielen wünschen. Ich sage nur, von einer KI, die auf diesem Level und in diesem Umfang glaubhaft funktioniert, sind wir noch Jahre entfernt.
Außerdem hat CDProject null erfahrene Leute, wenn es um das Thema Fahrphysik und Egoshooter geht. Sollte eigentlich nicht überraschen, dass da andere Entwickler mit mehr Erfahrung voraus sind. Hätten vielleicht bei Pferden bleiben sollen. ;)
 

Ja---sin

Software-Overclocker(in)
Wie meinte Lagerfeld nochmal? Ah ja genau: Wer denkt, dass Patch 1.2 Cyberpunk reparieren wird, hat die Kontrolle über sein Leben verloren...
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Ob das nochwas vor dem 1.April wird?
Was sollen solche sinnlosen Kommentare immer?
Wirst du doch sehen ob es was wird, CDPR hatte geschrieben Patch 1.2 kommt in der Mitte / zweite Hälfte März, der März endet kommenden Mittwoch, den 31.03.2021 um 23:59 Uhr.

So bis dahin ein Patch gekommen ist wird es wohl was geworden sein, wenn nicht dann nicht und ihr Statment war gegenstandslos, so spimple!
 
Zuletzt bearbeitet:

Puffdady

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was sollen solche sinnlosen Kommentare immer?
Wirst du doch sehen ob es was wird, CDPR hatte geschrieben Patch 1.2 kommt in der Mitte / zweite Hälfte März, der März endet kommenden Mittwoch, den 31.04.2021 um 23:59 Uhr.

So bis dahin ein Patch gekommen ist wird es wohl was geworden sein, wenn nicht dann nicht und ihr Statment war gegenstandslos, so spimple!
Falsch. Der März endet eindeutig am 31.03.2021 um 23:59 Uhr.
 

Case39

Komplett-PC-Käufer(in)
Was sollen solche sinnlosen Kommentare immer?
Wirst du doch sehen ob es was wird, CDPR hatte geschrieben Patch 1.2 kommt in der Mitte / zweite Hälfte März, der März endet kommenden Mittwoch, den 31.03.2021 um 23:59 Uhr.

So bis dahin ein Patch gekommen ist wird es wohl was geworden sein, wenn nicht dann nicht und ihr Statment war gegenstandslos, so spimple!
Dann bin ich ja in guter Gesellschaft🙄😁
 
Oben Unten