• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cryengine: Tencent möchte scheinbar Crytek für Militärsimulationen aufkaufen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Cryengine: Tencent möchte scheinbar Crytek für Militärsimulationen aufkaufen

Medienberichten der Bild-Zeitung zufolge soll das chinesische Technologieunternehmen Tencent Interesse an einer Übernahme des Frankfurter Entwicklerstudios Crytek bekundet haben. Grund für eine Übernahme sei die Cryengine, die für Militärsimulationen eingesetzt werden soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Cryengine: Tencent möchte scheinbar Crytek für Militärsimulationen aufkaufen
 

gerX7a

BIOS-Overclocker(in)
Ernsthafe Gedanken müssen sich die übernommenen Mitarbeiter in Frankfurt erst machen, wenn die Chinesen Simulationen aufsetzen, die einen Einfall von deren Armee in Europa und Deutschland simulieren und die Mitarbeiter gebeten werden Landschaftsmarker aus der näheren Umgebung möglichst detailiert in die "Maps" einzubauen. :-D

Darüber hinaus, weiß wer, ob die bei Crytek überhaupt noch am Puls der Zeit sind und mit "freien" Engines wie UE4/5 oder Unity mithalten können? Ich suche zwar nicht explizit danach, aber produkttechnisch haben ich in letzter Zeit lediglich was von diversen Remakes mitbekommen. Wenn deren Relevanz für den Gaming-Markt weiter sinkt (oder schon zu weit gesunken ist), wären die natürlich ein interessanter Übernahmekandidat.
 

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Würde mich nicht wundern wenn die Yerli Brüder Kasse machen und den ganzen aufgelaufenen Ballast abwerfen.
Alles auf Null und ein neues Studio gründen. Name "Laughtek".
 

Blablibluu

Komplett-PC-Käufer(in)
Ernsthafe Gedanken müssen sich die übernommenen Mitarbeiter in Frankfurt erst machen, wenn die Chinesen Simulationen aufsetzen, die einen Einfall von deren Armee in Europa und Deutschland simulieren und die Mitarbeiter gebeten werden Landschaftsmarker aus der näheren Umgebung möglichst detailiert in die "Maps" einzubauen. :-D

Darüber hinaus, weiß wer, ob die bei Crytek überhaupt noch am Puls der Zeit sind und mit "freien" Engines wie UE4/5 oder Unity mithalten können? Ich suche zwar nicht explizit danach, aber produkttechnisch haben ich in letzter Zeit lediglich was von diversen Remakes mitbekommen. Wenn deren Relevanz für den Gaming-Markt weiter sinkt (oder schon zu weit gesunken ist), wären die natürlich ein interessanter Übernahmekandidat.
Die von Amazon verwendete Lumberyard engine basiert auf alle Fälle auf der Cryengine, weiß nicht wie viel die Cryengine an sich noch verwendet wird. Spontan fällt mir hunt Showdown, Star Citizen (aber stark abgewandelte engine und mittlerweile Lumberyard) sowie New World (auch Lumberyard).
Mir persönlich gefallen die Spiele mit Cryengine unglaublich gut. Sowohl Hunt als auch Star citizen und New World sehen grafisch wirklich top aus. Würde mir wünschen, dass das in irgendeiner Art und Weise weitergeht..
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Ernsthafe Gedanken müssen sich die übernommenen Mitarbeiter in Frankfurt erst machen, wenn die Chinesen Simulationen aufsetzen, die einen Einfall von deren Armee in Europa und Deutschland simulieren und die Mitarbeiter gebeten werden Landschaftsmarker aus der näheren Umgebung möglichst detailiert in die "Maps" einzubauen. :-D

Darüber hinaus, weiß wer, ob die bei Crytek überhaupt noch am Puls der Zeit sind und mit "freien" Engines wie UE4/5 oder Unity mithalten können? Ich suche zwar nicht explizit danach, aber produkttechnisch haben ich in letzter Zeit lediglich was von diversen Remakes mitbekommen. Wenn deren Relevanz für den Gaming-Markt weiter sinkt (oder schon zu weit gesunken ist), wären die natürlich ein interessanter Übernahmekandidat.

Die Cry Engine ist ja nach wie vor ganz gut, wenn man richtig damit umgehen kann. Crytek selber hat nicht viel grosses hervorgberacht in den letzten Jahren, ausser "Hunt Shodown", welches ja recht beliebt zu sein scheint. Und die Chinesen bzw. Tencent kaufen sich ja so oder so kreuz und quer bei Studios ein oder übernehmen diese gleich. So lange das Studio noch Multi entwickelt ist doch gut und man hat finanzielle Sicherheit.

Eine Alternative wäre MS, Google oder Amazon die da noch mitreden möchten. Evtl. noch Sony je nach Preis. Und von all denen wäre mir dann noch MS am liebsten, da man ziemlich sicher noch den PC bedient. Google und Stadia, na ja mal schauen. Amazon und wie heisst deren Streaming Dienst noch gleich der noch nicht mal richtig gestartet ist, Luna? Und bei Sony landet dann einfach alles exklusive auf der Playsie für ein paar Jahre, nein danke!
 

gerX7a

BIOS-Overclocker(in)
Würde mich nicht wundern wenn die Yerli Brüder Kasse machen und den ganzen aufgelaufenen Ballast abwerfen.
Alles auf Null und ein neues Studio gründen. Name "Laughtek".
Die Yerli's haben damals schon mit Amazon ordentlich Kasse gemacht. Die stehen zwar noch als Managing Directors drin, ich bin mir aber nicht so sicher, ob die da mittlerweile nicht eher als eine Art stiller Teilhaber mitlaufen und sich weitestgehend aus dem Geschäft zurückgezogen haben?

Die Rede war damals von etwa 50 - 70 Mio US$ für quasi einen Fork, kein schlechtes Geschäft. Darüber hinaus bleibt aber auch die Frage, ob sich das für Amazon gelohnt hat. Aktuell kann man da immer noch Beta 1.28 runterladen, aber das habe ich hier auch nicht im Detail beobachtet, weiß also nicht, ob die da abseits der Connectivity zum Amazon-Backend noch nennenswert (grafik)technisch reininvestiert haben.

Wie gesagt, irgendwas erwähnenswertes im Sinne eines Triple-A-Titels, halbwegs aktuell, will mir da jetzt nicht einfallen auf Basis der CryEngine, von daher plausibel, dass man hier bei Crytek angeklopft hat.

@Blablibluu: Star Citizen ist ja Lumberyard, damals hatten die daraufhin doch einen großen Rechtsstreit mit Crytek, die sich von SC nachträgliche Einnahmen beim Release erhofften.
 
Zuletzt bearbeitet:

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Wen interessierts, spiele von den Yerlis nie etwas. Die Cryengine hat mich auch nie überzeugt. Fraß immer nen Hintern voll Leistung und sah dabei nicht mal gut aus. Wenn ich da an Armored Warfare denke wie das bei Kackgrafik geruckelt hat. Ist mir bei Unreal nie passiert.

Und das die Chinesen den Gamingmarkt komplett übernehmen sollte klar sein. Nimmste das Angebot nicht an, wirste eben feindlich übernommen. Ob mich nun Winnie Puh oder Kotick, Zelnick oder der Kasper von EA versucht abzuzocken kann mir ja wurscht sein.
 

Johnny05

Software-Overclocker(in)
Crytek ? Der Laden existiert noch ? Ich dachte die Yerli - Brüder hätten das Ding längst vor die Wand gefahren ... Naja Far Cry 1 war eh noch das Beste das diese Bude noch hervorgebracht hat . Jetzt wollen die Chinesen Crytek kaufen , na wenn das kein Verlustgeschäft wird .

Gruß

Johnny05
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
Würde mich nicht wundern wenn die Yerli Brüder Kasse machen und den ganzen aufgelaufenen Ballast abwerfen.
.................

War auch mein erster Gedanke, der nächste Ferrari muss ja bezahlt werden ;)

Echt schade, was aus dem genialen Studio (FC1, Crysis 1) geworden ist.
Die Engine ist noch immer TOP, wird nur leider zu wenig genutzt und vor allem beherrscht...
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei da sicher die Bundesregierung eine Übernahme blockieren wird, wenn schon so direkt von militärischen Interessen aus China berichtet wird.
 

Wired

Software-Overclocker(in)
Wen interessierts, spiele von den Yerlis nie etwas. Die Cryengine hat mich auch nie überzeugt. Fraß immer nen Hintern voll Leistung und sah dabei nicht mal gut aus. Wenn ich da an Armored Warfare denke wie das bei Kackgrafik geruckelt hat. Ist mir bei Unreal nie passiert.

Und das die Chinesen den Gamingmarkt komplett übernehmen sollte klar sein. Nimmste das Angebot nicht an, wirste eben feindlich übernommen. Ob mich nun Winnie Puh oder Kotick, Zelnick oder der Kasper von EA versucht abzuzocken kann mir ja wurscht sein.
Allen vorran dich und alle sollte das interessieren, denn bei der Übernahme von Crytek gehts überhaupt nich um Games! Informier dich erst einmal wer alles Software von Crytek bezieht. Was die Chinesen mit den Produkten von Crytek machen sollte dann klar sein, dann hat auf diesem Planeten keiner mehr was zu lachen.

Dieser Deal darf niemals stattfinden!
 

spawa93

Freizeitschrauber(in)
Sollte die Bundesregierung natürlich wegen demokratisch-rechtsstaatlichen und sicherheitspolitisch-strategischen Erwägungen blockieren (Aussenwirtschaftsgesetz). Wenn da einer noch mit Grips in der Birne in Berlin ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Crytek gibts noch?
Schon ewigs nichts mehr von denen gehört. Entwickeln sie selber noch Spiele oder haben die nur noch ihre Engine?
 

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Allen vorran dich und alle sollte das interessieren, denn bei der Übernahme von Crytek gehts überhaupt nich um Games! Informier dich erst einmal wer alles Software von Crytek bezieht. Was die Chinesen mit den Produkten von Crytek machen sollte dann klar sein, dann hat auf diesem Planeten keiner mehr was zu lachen.

Dieser Deal darf niemals stattfinden!
Wieso kontrollieren die die welt dann noch besser als sie es eh schon tuen. Oder müssen wir uns sorgen wegen möglichen Krieg und so machen. Die könnten dann ne sehr detallierte karten map entwickeln. Oder dient diese dann dazu uns noch besser auszuspionieren als sie es ja eh schon tuen. Was wäre wohl das schlimmste was sie machen könnten?
 

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Crytek sollte Unabhängig bleiben, und Crysis4 etc rausbringen . Auch sind solche "Kriegsspiele" in Zeitalter der Atom bzw. Wasserstoffwaffen irrelevant, Im Übrigen sollte Jeder diese Waffen haben damit Konventionelle Kriege damit unmöglich werden . Chinas 200 Millionen Heer nützt in der Endzeit auch nix Quelle? das Buch der Bücher ;-)
 

Cybnotic

Freizeitschrauber(in)
Sollte die Bundesregierung natürlich wegen demokratisch-rechtsstaatlichen und sicherheitspolitisch-strategischen Erwägungen blockieren (Aussenwirtschaftsgesetz). Wenn da einer noch mit Grips in der Birne in Berlin ist.
Hi, du erwartest Weiterdenkende Fähigkeiten ? Vergiss es die haben schon Modernste Zukunftsweisende Technologien verramscht :-(
Heute Verramscht bestimmt auch Frau Merkel durch einen Nordstream 2 Deal auch noch den Geldbeutel der Bürger durch Teure Gas Transitkosten.. etc. Man könnte Kotzen. Das Geld fließt dann in die Ukraine und viele Bürger Saufen sprichwörtlich ab ..
 

Wired

Software-Overclocker(in)
Find ich insteressant das meine Antwort auf den Antwortpost von latiose88 einfach geöscht wurde, was nur die Wahrheit ist. Da dieser gesammte Post einfach entfernt wurde werd ich nicht es nich nocheinmal schreiben.

Sehr tolle Zensur der möglichen Zukunft.
 

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Stimmt deine antwort fehlt. Ja ich habe diese antwort noch lesen können was du da drauf geantwortet hast.
Ich finde diesen gedanken schrecklich. Vielleicht die wo es gelöscht hatten ebenso. Aber wenn es so gekommen ist, dann bringt auch dad löschen nix mehr, weil es dann zu spät ist.
 
Oben Unten