• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU untertakten

Hubert Kienzl

Schraubenverwechsler(in)
weis nich wo ich das hintun soll deshalb tu ichs mal hier rein.


hallo,
ich wollte mal fragen ob einer von euch erfahrung mit untertakten von prozessoren hat. ich hab nen sempron 3200+ den ich als homeserver cpu nutzen will, jetz will ich diese aber untertakten soweit es geht.
einfach alles soweit wie möglich runtersetzen auch die cpu spannung.
vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen. wenns geht einfach alles runtertakten(wegen stromverbrauch) eventuell auch graka - jedes volt weniger is goldwert!!!!!

das zu untertaktende system:

cpu: amd sempron 3200+
graka: ati radeon x1600
ram: aenon 1024mb (533)
board: asus m2n-mx se
 

TommyAngelo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: cpu untertakten

Stell den CPU-Multiplikator so weit runter wie möglich und dann die VCore immer in kleinen Schritten. Du musst halt schauen, ob alles stabil bleibt.
Beim Speicher könntest du einfach den kleinsten Teiler nehmen, um den Takt zu senken. Und dann halt mit der Spannung spielen.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: cpu untertakten

Es ist quasi sinnlos, mit so nem Stroschlucker-MoBo das Stromsparen anzufangen. Kauf dir besser ein Board mit 630a-Chip, wo dann auch gleich die Grafikkarte wegfällt.
 

Marbus16

Gesperrt
630a = der sparsamste AM2-Chipsatz, wird von nVidia hergerstellt.

Empfehlen kann ich das Abit AN-M2, kostet 66 und mit HDMI-Schnittstelle 75. Preise sind nen Monat alt, vielleicht hat sich da was getan :)
 
Oben Unten