• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU mit schlechtem OC Potential

MiNtriX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi!
Hier im Forum findet man sehr viele, die ihre CPU heftig übertakten! Oft sogar mit Standard Vcore schaffen viele 1 GHz mehr!
Meine Frage ist daher, hattet ihr auch CPUs mit schlechtem OC-Potential und was macht ihr mit dennen?
Also ich hab des gefühl, ich erwisch immer die schlechten und muss 5-6 mal kaufen, damit ich mal einen guten erwische!
Oder besitzt ihr alle selber Computerläden / Verwandte in Computerläden, die euch da rumhantieren lassen?
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Also bei mir wars bis jetzt immer Glücks- oder Pechsache. Mein 4200+ ließ sich super übertakten. Mein 5200+ hingegen nur ~100MHz. Meine FX-74 gehen wieder ziemlich gut. Ich kaufe meine Hardware auch ganz normal im Onlineshop. Hoffe natürlich immer auf ein Gutes Teil ;)
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich informiere mich in einschlägigen Foren und schaue, was die bis Dato
beste Batch-Nummer einer CPU ist. Diese versuche ich dann über
einen Händler zu bekommen. So liegt die Wahrscheinlichkeit ein gutes
Exemplar zu erwischen etwas höher.
 

Maeyae

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja ich hatte bisher auch immer eher Pech. Mein E6600 zb hat ne B3 stepping und ne VID von 1,325. Mein neuer Q6600 hingegen scheint ein richtiges Sahnestück zu sein. G0 und 1,200 VID.

Der E6600 stammt aus einem komplettPC und der Q6600 aus meinem lieblings Computerlädchen um die Ecke. Also hab nur aufs Stepping geachtet bei dem Q6600, die VID war Glück, jucheeee ^^ Ich sag nur Standardtakt bei 0,976v (CPUZ) mit Prime absolut stabil :ugly:

Hier nochn Pic von dem Q6600 mit Batch und allem, vielleicht hiflts.

Werde das aber in Zukunft wohl auch so machen wie StellaNor, da ich mir bisher der massiven Unterschiede der Batchqualität nicht so bewußt war.
 
Zuletzt bearbeitet:

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
ich hab bei meinen Q6600 auch nur auf das G0 Stepping geachtet...
hab leider ein VID von 1,325V erwischt...
aber kann man nix machen...
er läuft mit Standardspannung locker auf 3 GHz... reicht mir

zum OCen legt man sowieso wer Volt an :ugly:, so dass er geht :ugly::ugly:
 

Danger23

Software-Overclocker(in)
Ich kauf die Hardware immer beim Fachhändler.
Aber man kann trotzdem Glück haben oder eben nicht.
Mein 6000+ schafft gerade mal 150Mhz mehr (stabil)

Ich behalt auch die schlechten CPUs und verwend sie trotzdem.
 

Speed-E

Freizeitschrauber(in)
Also wenn ich so überlege , mein Pentium 133 schaffte seiner Zeit gerade mal die 150MHz. Aber lassen wir das.

Athlon XP 2500+ : 1833MHz -> 2300MHz

Athlon X2 4400+ :
1. 2200MHz -> 2850MHz @1.54v (Mein Dfi Board hat die CPU auf dem Gewissen):wall:

2. 2200MHz -> 2630MHz @1.40v (Da war wirklich schon Feierabend):(
Weitere Spannungserhöhungen brachten nix.

Intel C2Q 6600 : 2400MHz -> 3600MHz @1.416v :devil:

Lief auch schon bis 4GHz.Mein Limit ist aber 1,45v , und für die 4GHz brauch ich wesentlich mehr 1,49v+. Die VID ist 1.3v
Momentane Taktung ist für mich optimal , also hab ich es so gelassen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

cosmos321

Kabelverknoter(in)
Also wenn ich meinen E6750 OHNE VCore-Erhöhung um 1GHz höher bekommen hätte, wäre grandios gewesen. Aber bis 3,2 geht er locker in der Standard-VCore. Und auch für die 3,6GHz muss ich nur moderat erhöhen. Aber ich glaube sowieso, dass die E6750 allgemein sehr gut gehen.

Aber das mit den Batch-Nummern ist was, was ich mir für die Zukunft auch merken muss, vielleicht hat man dann ab und zu noch mehr Glück !
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Ich kauf die Hardware immer beim Fachhändler.
Aber man kann trotzdem Glück haben oder eben nicht.
Mein 6000+ schafft gerade mal 150Mhz mehr (stabil)

Ich behalt auch die schlechten CPUs und verwend sie trotzdem.

Wieviel Kernspannung? Oder hast die nicht angehoben? AMDs sind über 3000MHz sowieso meistens zickig ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rabauke81

Komplett-PC-Käufer(in)
Mein X2 5200 macht bei 3.2 GHz Feierabend aber 3 GHz reichen mir dann kann ich dem RAM auch noch beine machen. Hatte bisher Glück und Pech mit AMD Prozis gehabt. Der 4000 ging bis 2,85 (+450 MHz ) Ghz der X2 4200 machte bei 2,3 ( + 100 MHz ) GHz Schluß.
 

Danger23

Software-Overclocker(in)
Kernspannung ist Original eingestellt.

Allerdings bin ich mit angehobener Corespannung auch gerade mal auf 200 Mhz mehr gekommen.
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich hab auch einen schlechten E4500 bekommen, schafft nur max. 2,7Ghz mit der Standard VCore von 1,325 Volt:(

Stabil bis 245FSB, danach nit stabil, auch nicht mit 1,4 Volt.

Naja wird eh bald ein Vierkerner.:D:sabber:

Gruß
 

maaaaatze

Freizeitschrauber(in)
Mein E2160 hat zwar ne Standardspannung von 1,325Volt aber ich habe ihn mit 1,375 im bios eingstellt auf 8*400 bekommen. Das macht er dauerbetrieb
 

Rabauke81

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hab eine Spannung von 1,345 V anliegen das ist bei mir die beste Lösung aus Leistung und Temperatur. Bei 3,2 GHz müsste ich auf Wasserkühlung umstellen und darauf hab ich keinen Bock.
 

Razzor

Freizeitschrauber(in)
Also mein E6750 macht auch locker dir 3,2 GHz mit ohne Vcore anheben und ist stabil
höher bin ich nicht gegangen weil das mehr als ausreicht zurzeit :-)
 
TE
MiNtriX

MiNtriX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mein Q6600 läuft @ 3,6GHz @ 1,33V (CPU-Z) mit G0-Stepping
Aber Pretested @ ebay ^^
Hab dafür a bissle mehr gezahlt 10-20 euro mehr, weiss nimma genau!
Weil davor hatte ich leider nie so wirklich glück gehabt
AMD64 3200 2ghz und wollte es auf 2,8 bringen, aber es ging nur bis 2,4 @ Standard Vcore
AMD64 3000 1,8 ging nicht mal bis 2,0 mit Vcore
 
Oben Unten