CPU, MB + RAM austauschen

OdinMaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo, ich hätte gerne Feedback insbesondere zu Kompatibilitätsfehlern, vielen Dank!

1.) Wo hakt es
Ich möchte die alte Konfiguration zukunfssicherer machen und aktuell z.B. die Rechenzeiten beim entwickeln von Apache Spark Code drastisch reduzieren. Deshalb wechsle ich Mainboard, RAM, CPU und CPU-Kühler:

Geizhals-Wunschliste
-Der 5900X erscheint mir sehr gut geeignet für meine Anwendungen und ist z.B. energieeffizienter als der 12900K, auch gibt es bereits günstigen DDR4 Speicher, DDR5 noch nicht so, Windows 11 kommt für mich noch nicht in Frage.
-64GB RAM kann für Spark ebenfalls nützlich sein, und sonst sehe ich es as Zukunftsinvestition, lieber etwas Spielraum haben, wenn ich in den nächsten 7 Jahren nicht nochmal alles tausche.
-Das Mainboard sollte USB-C, sowie weitere USB 3.2 Anschlüsse, min.8x SATA Anschlüsse haben, gutes WLAN (2x2 AX), DDR4-4400 erlauben und meine Konfiguration nicht ausbremsen.
-Ggf. hole ich auch ein neues Netzteil, da das alte schon 7 Jahre alt ist und evtl. einen 4-Pin ATX12V Anschluss zu wenig hat,

2.) PC-Hardware
Netzteil: Super Flower Golden Green Modular 700W
Gehäuse: Cooler Master CM Storm Trooper

Laufwerke (SATA): 3x HDDs, 2x SSDs, 1x DVD Brenner
Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G

3.) Monitor
Bald sowas wie Dell UltraSharp U4021QW

4.) Anwendungszweck
Office, Apache Spark (Nutzt komplette CPU und viel RAM) auf großen Datensätzen, GIS (Ähnlich CAD), (gelegentlich Spiele wie z.B. RDR2) , exzessives Multitasking

5.) Budget
1500€

6.) Kaufzeitpunkt
Jetzt
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
O

OdinMaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo!

Welche Grafikkarte hast du denn schon? Und welche Spiele spielst du?
Danke, hab es ergänzt. Aktuell eine GTX 1070, Ende diesen Jahres oder nächste gucke ich mal was der Markt und der Geldbeutel hergeben. Für meinen 60Hz WQHD Monitor hat es noch gereicht, für UHD / WUHD brauche ich dann natürlich mehr, aber Spielen ist nicht meine oberste Priorität.
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Der schnelle RAM macht bei nem Ryzen System null sinn, es sei denn du bremst ihn wieder ein.

3600@CL16 ist der sweetspot, weil der quasi immer läuft.
3800 und aufwärts wirds dann immer zickiger, vor allem wenn man synchronen IF haben will.
(Und das will man haben, sonst geht Leistung flöten)

Als Kühler würde ich, wenn auch teurer, den Dark Rock Pro 4 nehmen. (oder halt das Optimum: Noctua NH-D15 ^^ )
Der ist sein Geld aber auf jeden Fall wert.
Der non-Pro ist mMn. überteuert und man kann auch mit nem Fuma 2, Mugen 5, Brocken 3 oder Ähnlichem quasi genau so gut, aber günstiger Kühlen.

Ansonsten gibts da nix zu meckern. ;)
 
TE
TE
O

OdinMaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe einen wohl über 10 Jahre alten Noctua NH-U12S (oder ähnlich, sehe ich unterwegs gerade nicht), ist es realistisch so spät noch ein AM4-Montagekit gratis zu bekommen und nur den Lüfter zu wechseln?
-----
Nachtrag: Es ist der Noctua NH-U12P
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Da hilft nur eines: Frag bei Noctua nach.

Oder du kaufst eines nach für nicht mal 10€:
 
TE
TE
O

OdinMaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Auf die DDR4-4400 Schiene bin ich nach halbherzigem lesen dieses: Artikels gekommen
Jaja, der PCGH-Ratgeber...
Nicht ein einziges Mal wurde hier in der Kaufberatung eines der dortigen RAM-Kits empfohlen :fresse:
Und dort wird halt auch nicht auf die Besonderheit von AMDs Infinity Fabric eingegangen.
Gleiches gilt aber inzwischen fast auch für Intels CPUs mit Gear 1 oder 2...
Schnellster RAM ist nicht mehr unbedingt die beste Wahl, es kommt heutzutage vor allem auf das Zusammenspiel von CPU (=Memorycontroller) und des RAMs an.

@topic
Nimm die Crucial, die haben nochmal die etwas strafferen subtimings.
Merkste nix von, aber sei es nur fürs gute Gefühl :D
 
TE
TE
O

OdinMaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Amazon Reviews von den Ballistix sprechen von einem Single-Rank-Speicher, soweit ich gelesen habe wäre Dual Rank das Optimum?
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
wäre Dual Rank das Optimum?
Wenn man noch auf die letzten 2% mehr Leistung Wert legt, dann ja :ka:
Da die G.Skill aber minimal langsamere Subtimings haben, gleicht sich das womöglich wieder aus.

Ist nachher sowieso nur messbar, nicht spürbar.

Was ich an den Crucials auch noch besser finde: Niedrigere Bauhöhe, also potenziell weniger Stress mit großen CPU-Kühlern ;)
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Bei den 32 GB Riegel sind die wohl sowieso Dual-Rank aufgrund der "Bestückung". So viel ich weiß, betrifft es nur die die 8 bzw. 16 GB Riegel mit der Umstellung auf Singel-Rank.

Allerdings ist der Preis auch ganz schön happig, da würde ich wohl eher die 3200er Variante nehmen:
 
TE
TE
O

OdinMaster

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei den 32 GB Riegel sind die wohl sowieso Dual-Rank aufgrund der "Bestückung". So viel ich weiß, betrifft es nur die die 8 bzw. 16 GB Riegel mit der Umstellung auf Singel-Rank.

Allerdings ist der Preis auch ganz schön happig, da würde ich wohl eher die 3200er Variante nehmen:
Wieviel Performance-Einbußen wären da ca zu erwarten? Ich bin etwas besorgt, dass wenn ich etwas in Spark für 8 Stunden laufen lasse, es schon merkbar wird. :D
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Wieviel Performance-Einbußen wären da ca zu erwarten? Ich bin etwas besorgt, dass wenn ich etwas in Spark für 8 Stunden laufen lasse, es schon merkbar wird. :D
Ist tatsächlich schwer zu sagen, ich habe versucht etwas zu finden, bin aber nicht wirklich fündig geworden. Wenn du das Geld hast, kannst du natürlich die Riegel kaufen und eventuell könntest du es mal testen mit XMP 3600 und dann mal mit auf 3200 gestellt.

Was mir gerade so noch eingefallen ist, macht für diesen Anwendungszweck ECC Ram sinn?
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Bei Software wie Spark mit großen Datensätzen gilt RAM Menge > Takt > Timings. Single Rank bei Vollbestückung((4x16gb) ist für den Speicher Kontroller einfacher zu handlen und man kann bessere Taktraten erwarten. 4x Dual Rank, also Quad Rank pro Channel, ist für den Speicherkontroller eine Herausforderung bei hohen Taktraten und läuft nicht ohne weiteres. Dies ist dann auch eine Frage des Mainboards bzw. dessen BIOS.
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Bei Software wie Spark mit großen Datensätzen gilt RAM Menge > Takt > Timings. Single Rank bei Vollbestückung((4x16gb) ist für den Speicher Kontroller einfacher zu handlen und man kann bessere Taktraten erwarten. 4x Dual Rank, also Quad Rank pro Channel, ist für den Speicherkontroller eine Herausforderung bei hohen Taktraten und läuft nicht ohne weiteres. Dies ist dann auch eine Frage des Mainboards bzw. dessen BIOS.
Also wäre es eventuell sinnvoll, zwei mal eines dieser Kits zu kaufen, da die neuen Kits in der Regel Single Rank haben, wenn keine Ram Erweiterung in Zukunft geplant ist?

 
Oben Unten