• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Corsair H115i Pro vs NZXT Kraken X62

Phil17

PC-Selbstbauer(in)
Hallo zusammen,

ich möchte anfang 2019 meinen PC upgraden.
Das es eine AiO Wakü werden soll steht fest.

1. Macht es Temperaturtechnich einen großen Unterschied ob der Radiator 240mm(Kranken x52) oder 280mm(H115i/Kraken x62) groß ist?
Platz für den 280mm habe ich, theoretisch sogar 420mm(gibt es das überhaupt? egal.)

Tests habe ich schon einige gelesen, aber noch keine "unabhängige" Meinung.

2. Und welche Software ist besser? Corsair VS NZXT ?
- Welche Daten werden ausgelesen?
- Was kann ich einstellen ?
- Anpassung Lüfterkurve ?
- Pumpenstärke ?
- RGB (für die extra 10% Leistung:D)
- Performance der Software

Aktuell tendiere ich zur NZXT Kranken x62 da diese mir Optisch mehr zusagt.

Evtl. andere AiO empfehlenswert ?

Vielen Dank :)
 

eXquisite

BIOS-Overclocker(in)
Meine Meinung:

Beide Müll - die Silent Loop, die Enermax und die Lepa hatte ich auch schon hier sowie damals die H100i - alles Müll.

Kühlt schlechter als n Dark Rock Pro - ist teuerer und die Pumpen sind deutlich lauter - lass es - ich hab wieder meinen Dark Rock Pro 3 drauf und der ist super.

Wenn du unbedingt eine WaKü möchtest und mit möchtegern xx Gamingheadset zockst und dir Lautstärke von deinem PC völlig egal ist, dann besorg dir so ein Teil.

Es ist nur für die Optik gut - hast du die Kohle bau dir ne richtige WaKü - da hast du deutlich mehr von.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

emsiq

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn es dir der Preis für die Kraken X62 AIO wert ist, kannst du sie getrost kaufen.
Meine läuft seit etwa zwei Jahren mit zwei Noctua NF-A14 PWM Lüftern. Erst kühlte sie meinen 4770K super runter und nun einen 8700K auf 5GHz.
Die Pumpe höre ich nicht mal auf 2.500RPM, zudem gibt dir NZXT sechs Jahre Garantie auf die Kraken-Serie.

Zur CAM Software kann ich nur positives berichten.
Du kannst sowohl die Lüfter, als auch die Pumpe ansteuern.
Für beide gibt es zwei vorgefertigte Profile (Silent und Performance) und eine individuelle Lüfterkurve die du selbst einstellen kannst.
Zudem kannst du mit CAM die RGB-Einheit komplett ansteuern und sämtliche Hardware-Infos auslesen (auch das überwachen der Wassertemperatur ist möglich).

LG
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
Du könntest dir aber auch mal die Alphacool Eisbaer anschauen als 240,280 KLICK die ist sehr leise und auch erweiterbar,
so könntest du sie z.b um einen größeren Radiator erweitern oder vielleicht mal die Grafikkarte mit einbinden,
oder eins von den Alphacool Eissturm Gaming Modellen KLICK die sind schon komplett und einfach in der Handhabung.
Vorteil ,die Radiatoren sind mit einer der besten auf dem Markt da sie auch aus Vollkupfer sind und nicht wie bei den anderen Patienten (NZXT,Corsair u.s.w)aus Aluminium
dazu kannst du die Pumpe von 7-12V regeln und du hörst nichts mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Soso...

Hör dir mal ne aktuelle Asetek gegen eine DC-LT an, im direkt Vergleich...
Und dann schau mal die ganzen Forenberichte von der DC-LT zicke an
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
Soso...

Hör dir mal ne aktuelle Asetek gegen eine DC-LT an, im direkt Vergleich...
Und dann schau mal die ganzen Forenberichte von der DC-LT zicke an

Millionen Mensch haben Probleme mit dem Alphacool Pumpen....... die ist ja soooo schlecht das Alphacool jetzt eine Not Hotline bereit gestellt hat
das sich die Millionen User die ja klagen das die Pumpe ja so schlecht ist dort jetzt Kostenfrei anrufen können und dort Trost zugesprochen bekommen
Nur Corsair ist das einzig wahre!! Amen.
 

Auron1902

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab die X62 jetzt gut ein Jahr in Betrieb und bin wirklich zufrieden, die mitgelieferte Software die du für sämtliche Einstellungen brauchst macht allerdings Probleme. Wenn du sie in den Autostart von Windows reinhaust hängt sie sich regelmäßig auf was ziemlich problematisch ist da sie für die Lüftersteuerung verantwortlich ist, die Software verlangt auch einen User Account das kann man zwar umgehen und sich als anonymer User anmelden allerdings hätte man das doch besser lösen können, ansonsten ist das Ganze aber gut und übersichtlich gestaltet und gefühlsmäßig werden die Probleme mit jedem Update weniger.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Millionen Mensch haben Probleme mit dem Alphacool Pumpen....... die ist ja soooo schlecht das Alphacool jetzt eine Not Hotline bereit gestellt hat
das sich die Millionen User die ja klagen das die Pumpe ja so schlecht ist dort jetzt Kostenfrei anrufen können und dort Trost zugesprochen bekommen
Nur Corsair ist das einzig wahre!! Amen.

Mit dir kann man sich ja wunderbar unterhalten. Aber stimmt die RMA Rate liegt bei 0.1%....Achtung Insider
 

Terence Skill

Freizeitschrauber(in)
Was soll dann kindische Getue Jungs. Ihr seit doch keine 14 mehr. Jeder soll das kaufen was er möchte und seine Erfahrungen damit machen.
Ich habe selber eine Kraken 62 am laufen. Tut was sie soll und das ganz gut. Die original Lüfter sind bisschen laut, aber was anderes gibt es nicht zu bemängeln. Einzig wenn du wie ich ein Micro ATX Board verwendest, könntest du Probleme haben das die Ausgänge an der Pumpe mit dem RAM kollidieren.
Dadurch musste ich den Kühlkörper leicht drehen. Nun ist de nzxt Schriftzug eben nicht waagerecht sondern etwas schräg. Aber das ist mir egal.
Einzig die nicht Erweiterbarkeit wäre noch als Nachteil zu nennen. Andere aio's können gewartet oder erweitert werden.

LG
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Du von mir aus gerne, ich würde nur definitiv zu der genannten Corsair raten und sicher nicht zu Alc. Von mir aus Nzxt oder fractal .
Corsair hat aber die bessere software und die Pumpe ist eine gen weiter (dritter noch leiserer modus). Fractal ist nix mit RGB (alc auch nicht).

Warum der Kollege so steil geht, keine Ahnung
 
TE
Phil17

Phil17

PC-Selbstbauer(in)
Vielen Dank für die Anworten.
Da ich nur die CPU Kühlen möchte fallen alle Argumente mit Erweiterbarkeit eh raus.
Nach den Kommentaren zu urteilen, scheinen NZXT und Corsair(neuere Pumpe) auf ähnlichem Niveau zu sein.

Optisch gefällt mir die NZXT trotzdem besser:). Und mit dem RAM muss man eh immer aufpassen :D

Da die Hardware erst im Januar kommen soll ist noch bisschen Zeit falls einer der Hersteller ein Update des Produktes plant.
Außerdem ist die Auswahl der Z390 Boards noch sehr begrenzt, weswegen ich noch nicht weiß in welches CPU Lager ich einziehen werde.:D
Das ist aber ein anderes Thema.
 

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Vielen Dank für die Anworten.
Da ich nur die CPU Kühlen möchte fallen alle Argumente mit Erweiterbarkeit eh raus.

Nur macht das Wasserkühlen der GPU am meisten sinn.

Nach den Kommentaren zu urteilen, scheinen NZXT und Corsair(neuere Pumpe) auf ähnlichem Niveau zu sein.

Ich würde mir den Plastikbomber von Nzxt nicht holen, die plastikröhrchen "anschlüsse" sind mal dermaßen primitiv und billig, die brechen schon beim ansehen ab.

Ich habe auch einige AIOs durch, bin schlussendlich bei einer Custom gelandet. Wenn Wasser dann richtig.
 

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe auch schon so einige durch.
Über die Jahre sind die AiO besser geworden aber auch die Luftkühler. Wenn es Silent sein muss, dann den dicksten Luftkühler nehmen und fertig. Also Be Quiet Dark Rock Pro 4 oder Noctua D15. Leise und kompakt, kann man schon eine AiO nehmen, da würde ich zu den Corsair Teilen greifen, die haben meist die aktuellste Pumpentechnik. Bei maximaler Performance und Kompaktheit ganz klar eine Custom Wakü.

Die AiO sind schon sehr gut geworden, so richtig überzeugt hat mich aber noch keine, muss aber gestehen dass ich da nicht so auf den laufenden.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Die AiO sind schon sehr gut geworden, so richtig überzeugt hat mich aber noch keine, muss aber gestehen dass ich da nicht so auf den laufenden.

Das ist der Punkt in den letzten 1-2Jahren hat sich bei den AiOs ne Menge getan, weil die Hersteller begriffen haben, dass laute Pumpen halt Mist sind. Mit der Asetek Gen 5 (zumindest die steuerbaren), den neusten Cooler Master und mit Einschränken den DC-LT AiOs (Eisbaer und Silent Loop), hat sich dahingehend aber viel getan.
Ich hatte in diesem Jahr knapp 20 AiOs hier und wirklich störende Pumpen sind seltener geworden
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich hatte in diesem Jahr knapp 20 AiOs hier und wirklich störende Pumpen sind seltener geworden

Ist aber immer noch erschreckend, dass sich die Silent Loop Pumpen nach einiger Laufzeit mit lautem Klackern bemerkbar machen, weil sich offenbar eine Luftblase gebildet hat.
Das schreckt halt viele immer noch ab, auch wenn BeQuiet problemlos die Produkte austauscht.
 

Ralle@

BIOS-Overclocker(in)
@Narbennarr

Seltener mag sein aber wenn ich ein Produkt kaufe, will ich nicht hoffen dass die Pumpe leise bleibt oder gar ausfällt.
AiOs kauft man sich ja, weil man daran nichts tun will. Einbauen und fertig, das ist ja der Sinn dahinter. Ich darf mich nächste Woche selbst von der Qualität der H115 pro Platinum überzeugen, Freund hat sich eine bestellt und ich darf sie einbauen. Mal schauen wie leise die Pumpe da wirklich ist.
 

MD61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe mir vor kurzem die NZXT X62 für meinen AMD Ryzen 7 2700X gekauft und bin super zurfrieden damit. Software TOP und die Pumpe ist bei 70% nicht zu hören. Mit 100% ist die Pumpe jedoch leicht zu hören.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
das musst du für dich entscheiden was dir lieber ist. ich bevorzuge die software variante, das ich variabel nach bedarf kurzfristig anpassen kann.

Es geht ja darum sich eben nicht mehr drum kümmern zu müssen. Ansonsten brauche ich ja keine Regelung und kann sie mit einer Standard Drehzahl laufen lassen.
 

Terence Skill

Freizeitschrauber(in)
Es geht ja darum sich eben nicht mehr drum kümmern zu müssen. Ansonsten brauche ich ja keine Regelung und kann sie mit einer Standard Drehzahl laufen lassen.

muss man ja auch nicht... aber vielleicht will man es ;) deswegen schrieb ich das ich das bevorzuge.
du kannst dir selbstverständlich deine lüfterkurve in der software so bauen wie du sie brauchst oder nimmst einfach eine der beiden voreingestellenten... silent oder performance
 

Redase

Komplett-PC-Käufer(in)
Meine Meinung:

Beide Müll - die Silent Loop, die Enermax und die Lepa hatte ich auch schon hier sowie damals die H100i - alles Müll.

Kühlt schlechter als n Dark Rock Pro - ist teuerer und die Pumpen sind deutlich lauter - lass es - ich hab wieder meinen Dark Rock Pro 3 drauf und der ist super.

Wenn du unbedingt eine WaKü möchtest und mit möchtegern xx Gamingheadset zockst und dir Lautstärke von deinem PC völlig egal ist, dann besorg dir so ein Teil.

Es ist nur für die Optik gut - hast du die Kohle bau dir ne richtige WaKü - da hast du deutlich mehr von.

Gruß

Stimmt , bessere Kühlleistung, mehr Wartung, mehr Risiko :D ...
 

Terence Skill

Freizeitschrauber(in)
derzeit über die software. da ich ab und an gerne benchmark´s laufen lasse etc kommt es mir entgegen das ich mit einem klick vom automatischen modus zum manuell geregelten z.b. 100% springen kann.
da man die software eh eigentlich braucht zur steuerung von pumpe/beleuchtung etc ist es auch keine zusätzlich bloatware zur lüftersteuerung gewesen.
du kannst die aber sicher auch problemlos übers mainboard laufen lassen.
 

J4Y84

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da es ja eh noch etwas dauert, könntest du dir auch noch die EVGA CLC 280 anschauen. Hat zwar nicht so ein schickes rgb wie die NZXT aber eine solide Leistung.

Bei NZXT hast du halt den cleanen Look, der schon sehr verlockend ist. Eigentlich macht man mit allen aktuellen nichts falsch. Kommt viel mehr darauf an, was du optisch willst. Evtl. sind die neuen Asus rog AiO’s ja auch interessant. Die sind aber leider nochmal teuerer.

Habe selbst eine h100i, seit 5 Jahren und die macht keinerlei Probleme. Einzig die Lüfter drehen manchmal, aus unerfindlichen Gründen, voll auf (für 5-10 Sekunden) und dann hast du das Gefühl, gleich hebt der pc ab :-P
Jedoch könnte ich die auch einfach austauschen. Aber da bald eh etwas Neues einzig hält, lohnt das nicht mehr.

Eine echte WaKü kann man gar nicht mit den AiO’s vergleichen. Würde man sowas haben wollen, würde man wohl explizit danach fragen.
Bei AiO’s geht es mehr um den Look und eine entsprechende Leistung. Aber bestimmt erwartet niemand die gleiche Leistung von einer AiO, wie von einer richtigen WaKü.

Hier nochmal ein, wie ich finde, interessantes Video zu den Lautstärken einer AiO und Luftkühlern (Noctua vs CoolerMaster): YouTube
 
J

JonnyWho

Guest
Ich hab seid monaten eine H115i Pro von Corsair und kann nichts negatives berichten. Kühlt super und selbst stundenlang unter Last fast unhörbar.
 

IceKillFX57

Komplett-PC-Käufer(in)
Welche der beiden hier genannten AIO hat die neuere Pumpe?
Oder sind beide aus der gleichen Generation?

Ich bin ja noch unschlüssig.
Wollte entweder die Corsair und die NZXT ins System verbauen (CPU und GPU) oder eben nur NZXT.....(oder streickt die Software wenn ich beide NZXTs verbaue?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Die Corsair H100i Pro / H115i Pro und H150i Pro sind afaik die einzigen die auf die aktuellste Asetek Gen 6 setzen. NZXT nutz Gen 5 und bei der Platinum ist Corsair auf Cool-IT geswitched
 
Oben Unten