• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CoolerMaster H500M Case Fan Problem

SniggezZ

Schraubenverwechsler(in)
Servus PCGH Member,

ich habe mir vor ca. zwei Wochen einen neuen PC zusammen gebaut und bin total zufrieden mit der Leistung.

PC Specs:

AMD Ryzen 3700X Prozessor
Noctua NH-D15 Cooler
Gigabyte Aorus Elite X570 Mainboard
CoolerMaster H500M Case
16GB DDR4 Corsair Vengeance RAM
(Alte) Gigabyte GTX 1080
(Alte) 2 TB Seagate HDD
Samsung 500GB M2 SSD
Corsair TX650 Netzteil
1 bequiet Case Fan (140mm)

Zum Problem:

Da das Mainboard nur 2 SYS-FAN Anschlüsse hat, musste ich die vorderen Casefans (mit Y-Splitter)
an dem CPU-OPT anschließen. Ich habe mich vorher Informiert und die Leute meinten es sei kein Problem.

Nur drehen sich die Fans nun immer passend zur CPU Auslastung hoch. Selbst bei kleinen Dingen wie Discord
öffnen oder sonstiges kommt ein kleiner "Schub" der dann auch schnell wieder aufhört.

Allerdings nervt das ständige Hoch und Runterfahren der Fans weshalb ich vorhin mal in den BIOS geschaut habe.
Dort habe ich unter den Smart Fan 5 Einstellungen gesehen, dass ich den CPU OPT frei bearbeiten kann. Nun habe
ich diesen nicht auf die CPU, sondern auf das System 1 gestellt (wie das bei den anderen Fans auch so ist)
sowie die Geschwindigkeit von Normal auf Silent geändert. Komischerweise zeigt er mir oben keine RPM
der Lüfter an (davor auch nicht, steht dauerhaft auf 0) und die Lüfter drehen immer noch zur CPU mit.
Zwar "leiser" bzw. verzögerter aber dennoch dauerhaft am schwanken.

Hatte jemand Erfahrungen bezüglich dieser CPU OPT oder ähnliche Probleme mit den Case Fans?

Ich hoffe ihr versteht mein Problem und könnt mir evtl. helfen :)

MfG Daniel
 
Oben Unten