• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cooler Master B500 ausreichend für GTX 1050 TI und Co?

Noisef

Schraubenverwechsler(in)
Cooler Master B500 ausreichend für GTX 1050 TI und Co?

Hallo Leute,

ich plane einen kleinen PC zusammen zubasteln, und habe mich dabei auch an der Kaufberatung von PC Games Hardware orientiert.
Mein Einkaufskorb sieht wie folgt aus:

Mainboard: ASRock 970A-G/3.1 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail
RAM: 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
Gehäuse: AeroCool V3X Advance Evil Green Edition Midi Tower ohne Netzteil schwarz/gruen
CPU: AMD FX Series FX-6300 6x 3.50GHz So.AM3+ BOX
Kühler: EKL Alpenföhn Sella Tower Kühler
(siehe auch: Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von)

Dazu soll mal eine GTX 1050 TI kommen, voraussichtlich die 4096MB MSI GeForce GTX 1050 Ti 4G OC

Meine Frage: reicht als Netzteil das 500 Watt Cooler Master B500 ver.2 Non-Modular 80+?
Gibt es hier etwas, was stark dagegen spricht?

Rahmen vom PC sind 500€, falls es jemanden wundert ;-)

MfG, der Micha
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Cooler Master B500 ausreichend für GTX 1050 TI und Co?

Nimm einen Intel i3 auf Sockel 1151.
Den FX würde ich heute nicht mal mehr geschenkt nehmen.
Oder gebrauchte Hardware.
Statt des Cooler Master das Corsair Vengeance kaufen.
 
TE
N

Noisef

Schraubenverwechsler(in)
AW: Cooler Master B500 ausreichend für GTX 1050 TI und Co?

Kannst du mir speziell beim Netzteil noch eine Begründung geben? Möchte schließlich auch etwas lernen ;-)
Und ich gehe mal davon aus, dass du vom 500 Watt Corsair Vengeance 500 Non-Modular 80+ redest. Ich weiß nicht wie viele Modelle es da noch gibt.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Cooler Master B500 ausreichend für GTX 1050 TI und Co?

Das Cooler Master ist Gruppe, das Vengeance ist Indy.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Cooler Master B500 ausreichend für GTX 1050 TI und Co?

Das Cooler Master ist Gruppe, das Vengeance ist Indy.

Und das sagt jetzt einer Person, die sich wohl nicht sehr tief in der Materie "PC Gaming Hardware" drin steckt, wie viel? ;-)

Da hätte der Einzeiler: "Das B500 ist technisch einfach veraltet und für einen sehr geringen Aufpreis gibt es modernere Technik, die auch für spätere Aufrüstungen geeignet ist" sehr viel weiter geholfen ;-)
Aber ansonsten: was Thresh sagt :D
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Cooler Master B500 ausreichend für GTX 1050 TI und Co?

Und das sagt jetzt einer Person, die sich wohl nicht sehr tief in der Materie "PC Gaming Hardware" drin steckt, wie viel? ;-)

Da hätte der Einzeiler: "Das B500 ist technisch einfach veraltet und für einen sehr geringen Aufpreis gibt es modernere Technik, die auch für spätere Aufrüstungen geeignet ist" sehr viel weiter geholfen ;-)
Aber ansonsten: was Thresh sagt :D

Er fragt nach, was das bedeutet, ich erkläre es und kassiere so noch einen Post. :D
Counter Maximierung. :D
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: Cooler Master B500 ausreichend für GTX 1050 TI und Co?

das B500 ist halt günstiges gerät reicht natürlich für denn PC, wenn es günstig und Indy sein soll dann sieh dir mal das Xilence Performance A+ Serie 430W

reicht vollkommen für denn kleinen PC und es ist nochmal ecke günstiger als das Corsair
 
Oben Unten