• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

C&C Remastered: Das erste große Update ist da - Patch-Notes

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu C&C Remastered: Das erste große Update ist da - Patch-Notes

Wie angekündigt, hat EA das erste große Update für die C&C Remastered Collection veröffentlicht. Wichtige Änderungen betreffen die Ruckler im Spiel, die Änderungen betreffen aber auch die Mod-Kompatibilität. Wir haben alle Änderungen für Sie inklusive Patch Notes zusammengestellt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: C&C Remastered: Das erste große Update ist da - Patch-Notes
 

PaladinX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ach deswegen funktioniert mein Kampagnen-Savegame nicht mehr.
Jetzt muss ich mal rausfinden, wie ich die Mods deaktiviere ohne die Mission neu starten zu müssen.
 

BikeRider

Volt-Modder(in)
Zum einen will EA mit dem ersten Update den Rucklern den Kampf ansagen, mit denen einige Spieler zu kämpfen haben.
Und das mit dem Ruckeln hätte man nicht schon vorher während der Tests finden und beseitigen können ?
Vernünftig testen und zur Not den Start um einige wenige Monate verschieben wäre wohl vernünftiger, statt die vielen(?) Patches nachzuschieben.
 

sfc

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab da schon 40 Stunden reingesteckt und auch nie was von Rücklern gemerkt. Wäre das ein größeres Problem, würde die Remastered Collection nicht so abgefeiert. Gerade bei EA sind ja immer alle besonders kritisch. Ich hatte nur bei einer "Konsolen"-Mission das Problem, dass ich den Punktebildschirm am Schluss nicht angezeigt bekommen habe und damit auch der Punkt in der Bonusgalerie nicht freigeschaltet wurde. Außerdem hat mir die KI zweimal das Ionenwerfergebäude erobert, was sie eigentlich nicht können dürfte. Das wurde laut Changelog nun behoben.
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Typisch deutsch hier wieder. Was gibt es zu meckern?

Es gibt einen großen Patch der einige Probleme behebt. Lobenswert finde ich sogar, dass man es den Moddern so einfach wie möglich machen will und denen eine Hilfe anbietet wie sie die Änderungen einfach und schnell umsetzen können. Blöd zwar, dass der Mod nicht automatisch aktualisiert, aber hey, es ist und bleibt ein Mod, da hab ich schon ganz andere Anforderungen zur Installation etc. gesehen, als es hier der Fall ist.

Ich kann nach ganz vielen Jahren eigentlich erstmals wieder sagen, danke EA. Ihr habt es endlich einmal nicht verbockt.
 

sunburst1988

Software-Overclocker(in)
Und das mit dem Ruckeln hätte man nicht schon vorher während der Tests finden und beseitigen können ?
Vernünftig testen und zur Not den Start um einige wenige Monate verschieben wäre wohl vernünftiger, statt die vielen(?) Patches nachzuschieben.

Das war das einzige nennenswerte Problem an dem Spiel und ist lange nicht bei jedem aufgetreten - bei mir z.B. nicht.

Schön, dass die kleinen Fehlerchen jetzt auch angegangen werden.

Ja, es scheint wirklich so, als ob EA hier mal nicht verkackt hat. :what:
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Ja, es scheint wirklich so, als ob EA hier mal nicht verkackt hat. :what:
Richtig erkannt. Ich habe privat nun auch schon 24 Stunden auf dem Konto und konnte weder Bugs, Hänger oder irgendwas anderes ungewöhnliches feststellen. So und nicht anders macht man einen Remaster, EA, Daumen hoch! :daumen:
Da kann sich Blizzard mal zehn Scheiben von abschneiden.
 
  • Like
Reaktionen: X1K

Quake2008

BIOS-Overclocker(in)
Die Verbesserung sind gut. Das Game hat mich von Anfang an gefesselt, und erneut. Im MP treffe ich leider nur auf grenadier rusher, echt nervig. das war in der kostenlosen classic version nicht der Fall.

die Maps müssten mindestens 128*128 groß sein.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Richtig erkannt. Ich habe privat nun auch schon 24 Stunden auf dem Konto und konnte weder Bugs, Hänger oder irgendwas anderes ungewöhnliches feststellen.

Bin bei 22 Stunden - und habe auch Null echte Bugs gesehen.
Einen "kleinen" hab ich gehabt: Bei der zweiten "Ameisenmission" übernimmt man ja die Karte so, wie man sie in der ersten Mission zurückgelassen hat. Blöderweise standen bei mir zwei Ranger am Ende von Mission 1 auf Tiles in der Basis, wo eigentlich Betonwände waren bevor sie zerstört wurden. In der Zweiten Mission standen diese Ranger dann immer noch da - die Betonwände aber auch wieder. Die Ranger waren entsprechend "auf" der Wand und konnten sich nicht bewegen (wohl aber schießen^^).

Aber abseits solcher Schönheitsfehler hab ich nichts an Bugs bemerkt.
 
Oben Unten