Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Der Bundestag hat den Entwurf der Bundesregierung zur Reform der Bestandsdatenauskunft mit den Stimmen und CDU/CSU, FDP und SPD verabschiedet. Die neue Regelung wird von Richtern, Datenschützern, Piraten, den Grünen und der Linken kritisiert, von der Union und SPD als kluger und Kompromiss verteidigt.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt
 

Malkolm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Na endlich!

Deutsche Gerichte sind in letzter Zeit fast erstickt an Identitätsfestellungsverfahren in Verbindung mit mutmaßlichen Uhrheberrechtsverletzungen. Dass das nun wegfällt ist ein Segen für die gesamte Justiz.
Warum da so ein großes Bohei um den Datenschutz gemacht wird ist mir ehrlich gesagt schleierhaft. Halterfeststellungen im Straßenverkehr benötigen ja auch keinen höchst richterlichen Segen.

Oftmals wird dem Justizapparat ja vorgeworfen er sei zu behäbig und noch nicht im Informationszeitalter angekommen, daher ist diese Änderung ein Schritt in die richtige Richtung.
 

highspeedpingu

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Deutsche Gerichte sind in letzter Zeit fast erstickt an Identitätsfestellungsverfahren in Verbindung mit mutmaßlichen Uhrheberrechtsverletzungen. Dass das nun wegfällt ist ein Segen für die gesamte Justiz.
Warum da so ein großes Bohei um den Datenschutz gemacht wird ist mir ehrlich gesagt schleierhaft. Halterfeststellungen im Straßenverkehr benötigen ja auch keinen höchst richterlichen Segen.
:what::schief::daumen2:

Die Piratenpartei hat für diesen Fall angekündigt, das ihr "Kieler Fraktionsvorsitzende Patrick Breyer, der bereits das alte rot-grüne Schnüffelgesetz per Verfassungsbeschwerde gekippt hat, auch gegen das neue Gesetz vor das Bundesverfassungsgericht" ziehen wird.
:daumen::daumen::daumen:

Die neue Regelung wird von Richtern, Datenschützern, Piraten, den Grünen und der Linken kritisiert, von der Union und SPD als kluger und Kompromiss verteidigt.

Sehr klug:lol::lol::lol:
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Die Gerichte haben ja nix besseres zu tun. Vielleicht sollten das mal die Bundesclowns machen die haben ja eh nie was zu tun. Wird wohl langsam Zeit auf Handy, I-Net, Onlinebanking und Co zu verzichten
 

grabhopser

Freizeitschrauber(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

"Die Herausgabe von IP-Adressen samt Inhaber an deutsche Behörden kann laut dem neuen Gesetz ohne Richtervorbehalt und automatisiert erfolgen."

Damit ist es eigentlich eh schon wieder gekippt.....
Fehlt nur noch eine Klausel, dass man diese Daten gegen ein Entgelt an Unternehmen verkaufen darf.....

lg
 

highspeedpingu

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Die Herausgabe von IP-Adressen samt Inhaber an deutsche Behörden kann laut dem neuen Gesetz ohne Richtervorbehalt und automatisiert erfolgen.

und bei einem Verdacht gleich automatisiert zu einer Geldstrafe verurteilen und automatisch vom Bankkonto per Pfändung einziehen...:D
 

MG42

Software-Overclocker(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Wer hat euch VERRATEN? SOZIALDEMOKRATEN, sozialdemokraten.
Der Verfasser war seiner Zeit wohl sehr weit voraus:ugly:.
 

AC-Suchti

Schraubenverwechsler(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Warum da so ein großes Bohei um den Datenschutz gemacht wird ist mir ehrlich gesagt schleierhaft. Halterfeststellungen im Straßenverkehr benötigen ja auch keinen höchst richterlichen Segen.
Die Daten, die du im Internet in zusammengehörigkeit mit der IP-Addresse produzierst, sind aber bedeutet umfangreicher als die, die beim Verkehrsamt hinterlegt sind. So weiß man mit einer Halterfestellung noch nicht wo du dich gerade aufhälst, oder wo du gestern warst. Mit deiner IP kann das schon ganz anders aussehen!
 

highspeedpingu

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Da werden wir wohl bald amerikanische Verhältnisse haben. Eine feste Ip die eindeutig zuzuordnen ist und niemals geändert wird.
Uneingeschränkter Zugriff durch jeden der es wünscht.
:ugly:
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Die IP, wenn fest oder zugewiesen sind wie ein Tagebuch deines Online-Lebens. Gut das man das ohne richterlichen Entscheid abfragen darf. Hausdurchsuchungen müssen dahingehend unbedingt nachgebessert werden. Geht doch nicht an das man sein Tagebuch mit Terroristischen Plänen unterm Bett versteckt.

(Warnung, kann Spuren von Sarkasmus und/oder Ironie enthalten.)
 

derP4computer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Da bekomme ich echt Angst, so sind wir auf dem Weg in die totale Kontrolle.
Nicht nur deine IP, Passwörter, PIN, PUK, usw., nein später auch noch dein Online Girokonto, das ist eine schreckliche Vorstellung.
Man wäre mit einem Zugriff seine Identität los.
 

Parzival

Freizeitschrauber(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Die Daten, die du im Internet in zusammengehörigkeit mit der IP-Addresse produzierst, sind aber bedeutet umfangreicher als die, die beim Verkehrsamt hinterlegt sind. So weiß man mit einer Halterfestellung noch nicht wo du dich gerade aufhälst, oder wo du gestern warst. Mit deiner IP kann das schon ganz anders aussehen!

Da wir aber alle nix böses im Internet machen, soll es uns egal sein. Ich find es OK das unser Justizsystem sich endlich mal auf den Stand der Technik bringt.
 

derP4computer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Da wir aber alle nix böses im Internet machen, soll es uns egal sein. Ich find es OK das unser Justizsystem sich endlich mal auf den Stand der Technik bringt.
Die Gemeinschaft von PCGH vielleicht nicht, aber andere und wenn es um Machterhalt und Manipulation geht, ist eine Regierung immer vorne mit dabei.
 

highspeedpingu

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Da wir aber alle nix böses im Internet machen, soll es uns egal sein.
Es geht nicht darum ob jemand etwas böses macht oder nicht...:schief:

Wenn dich ein Unbekannter jetzt fragen würde auf welchen Seiten du gestern und heute warst, was du zu Mittag gegessen hast, wo du arbeitest und was du Verdienst wofür du dein Geld ausgibst und wie oft du mit dem anderen Geschlecht *** etc. dann würdest du ihm auch nicht alles mitteilen.
Erst Recht nicht von dir aus (automatisch):ugly::D
 

Yassen

Freizeitschrauber(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Also das ist erstmal eine Katastrophe. Jeder sollte sich überlegen ob er 24 h am tag mit eine Fußfessel rumlaufen will die immer an die Justiz sendet wo man sich gerade aufhält. Das ist es nähmlich.
Aber: Ich habe mal eine programirer gefragt es, gibt eine löschfrist für solche Daten die gibt es schon seit Jahren und kaum ein provider hält sich dran!!!!! Da kann ich nur noch :heul::heul::heul::heul::heul::heul::heul: und :motz::motz::motz::motz::motz::motz::motz:
 

Parzival

Freizeitschrauber(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Die Gemeinschaft von PCGH vielleicht nicht, aber andere und wenn es um Machterhalt und Manipulation geht, ist eine Regierung immer vorne mit dabei.

Hihi! Ich bin auch riesen Fan von Akte X. Verschwörungen unserer Regierung gehören dann aber doch eher in die Abteilung ScienceFiction.
Ich sehe das auch nicht als Fussfessel oder ähnliches. Die speichern ja jetzt nicht von jedem Nutzer jede URL. Dafür haben die doch nie ein ausreichendes Speichervolumen. Aber es wirkt sich positiv auf die Strafverfolgung aus. Im wesentlichen ist das doch ein abschreckender Effekt. "Saug ich mir das Spiel jetzt illegal aus dem Internet? Lieber nicht. Wer weiß wer zuschaut!"

LG
 

derP4computer

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Hihi! Ich bin auch riesen Fan von Akte X. Verschwörungen unserer Regierung gehören dann aber doch eher in die Abteilung ScienceFiction.
Das gab es schon vor Akte X und www, siehe z.B. den Fall Uwe Barschel, der wollte um alles in der Welt an der Macht bleiben und hat einen Lauschangriff gestartet.
Nur leider ist Ihm das nicht bekommen, ging quasi baden.
 

mmayr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Hihi! Ich bin auch riesen Fan von Akte X. Verschwörungen unserer Regierung gehören dann aber doch eher in die Abteilung ScienceFiction.
Ich sehe das auch nicht als Fussfessel oder ähnliches. Die speichern ja jetzt nicht von jedem Nutzer jede URL. Dafür haben die doch nie ein ausreichendes Speichervolumen. Aber es wirkt sich positiv auf die Strafverfolgung aus. Im wesentlichen ist das doch ein abschreckender Effekt. "Saug ich mir das Spiel jetzt illegal aus dem Internet? Lieber nicht. Wer weiß wer zuschaut!"

LG

Eins kann ich dir garantieren, jeder Schritt von dir im INet ist jetzt schon genauestens protokolliert! Wo du warst, wie lange du dort warst,.....!
Momentan ists halt noch anonym, da nur über die IP protokolliert wird. Diese Daten konnten bisher nur per Richterbeschluss eingesehen werden.
Jetzt solls automatisch weitergeleitet werden!
 

Parzival

Freizeitschrauber(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Eins kann ich dir garantieren, jeder Schritt von dir im INet ist jetzt schon genauestens protokolliert! Wo du warst, wie lange du dort warst,.....!
Momentan ists halt noch anonym, da nur über die IP protokolliert wird. Diese Daten konnten bisher nur per Richterbeschluss eingesehen werden.
Jetzt solls automatisch weitergeleitet werden!

Stört mich ehrlich gesagt auch nicht weiter. Der Raucher aus Akte X kann ruhig wissen wie lange ich heute auf Facebook, PCGamesHardware und MyDealz unterwegs war. Ich kann ja euer Misstrauen und Sorge verstehen! Ich denke nur die Suppe wird nicht so heiß gegessen wie sie gekocht wird.
 

MrG

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bundestag beschließt automatische IP-Abfrage ohne Richtervorbehalt

Es wird nichts automatisch weitergeleitet und es ist auch keine Fußfessel.
Es geht lediglich darum, dass z.B. die Staatsanwaltschaft, wenn sie in einem Fall ermittelt, nicht erst auf einen richterlichen Beschluss zur Herausgabe des Besitzers der IP-Adresse zum fraglichen Zeitpunkt warten muss, sondern direkt anfragen kann.
 
Oben Unten