• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Büro-PC für den Vater

yoborni

Komplett-PC-Käufer(in)
Büro-PC für den Vater

Moinsen!

Der Vati braucht einen neuen Office PC. Der ist jetzt schon in die Tage gekommen und auch "ultra" langsam. Verbaut sind ein i7 860 mit 6 GB DDR3 (?) RAM, Mainboard kenne ich jetzt nicht. Dazu dann zwei HDD Festplatten. Also ich vermute mal, der PC ist so langsam, weil erstens keine SSD und zweitens Windows nicht wirklich gewartet wurde bzw. mit extrem viel Daten und Software zugemüllt ist und mal neu aufgesetzt werden müsste.

Der Office PC könnte in Zukunft eventuell auch mal für die ein oder andere Gaming-Session von mir missbraucht werden (PUBG). Wahrscheinlich würde ich mir dann ne gebrauchte 1050 TI oder auch ne GTX 970 holen und die einfach reinsetzen.

Jetzt gibt es drei Optionen: (1) Das jetzige System wird geupgradet und bekommt ne SSD sowie noch 2 GB RAM dazu. (2) Habe noch ein ASRock B150M Pro4S mit Sockel 1151 herumliegen. Da könnte man einen i3 8100 sowie 2 x 4 GB DDR3 RAM draufstecken. SSD müsste dann auch her. Ein gutes Gehäuse habe ich auch noch. (3) Ryzen 3 2200G mit 2 x 4 GB DDR4 RAM, neue SSD.

Ein neues Netzteil würde ich so oder so holen. Budget sind ca. 300 € mit etwas Spielraum nach oben (ohne GraKa), wobei wie gesagt Gehäuse und 1151-Mainboard noch vorhanden sind. Jedoch gilt: je günstiger, desto besser. Wenn es ausreicht, das jetzige System mit i7 860 für ein paar Euros zu upgraden, dann lieber so, als unnötig neue Hardware zu kaufen. Muss also nicht unbedingt ein Ryzen 2200G-System werden, weil es gerade hipp ist. ;)

Ich danke euch!
 

Atze-Peng

PC-Selbstbauer(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Das Asrock unterstützt nur DDR4 und nur 6xxx und 7xxx Reihe meines Wissens nach.


Wenn du einen 2200G einbauen willst, dann gibt es halt leider das RAM-Problem. 2 4GB Riegel sind viel zu überteuert und 16 GB fressen mit 130 € knapp die Hälfte deines Budgets. Spontan würde ich aber folgendes vorschlagen:

2200G - 71 € - AMD Ryzen 3 2200G, 4x 3.50GHz, boxed ab €' '70,85 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Gigabyte GA-AB350M-DS3H - 64 € - Gigabyte GA-AB350M-DS3H ab €' '63,53 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 - 139 € - G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 ab €' '139,-- de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Samsung 860 EVO 250GB - 65 € - Samsung SSD 860 EVO 250GB, SATA ab €' '64,92 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
be quiet! pure power 10 300W - 40 € - be quiet! Pure Power 10 300W ATX 2.4 ab €' '39,53 de (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

-> 379 €

Wenn du nur 8GB DDR4-3000 einzelnen Riegel oder 2x4GB DDR-2400 nimmst, biste bei 300 €.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Der vorhande Rechner sollte mit einer SSD (und frischen Windows) eigentlich fürs Büro reichen :) Das kannst du zuerst mal probieren, weil du eine SSD in jedem der drei Optionen drin hast^^ Den Rest kann man dann weiterüberlegen, wenn das nicht den gewünschten Erfolg bringt!
 

micha34

Freizeitschrauber(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Der Lynnfield I7 ist für Office eine gute CPU.
das Board könnte eine native Sata 6Gb Anbindung haben,was diesen Anschluss zu seiner Leistung befähigt,wenn es vom PCIe abgezwackt wird.Für Spieler dann eher schlecht.
Das lässt sich dann im Bios auswählen.
In Verbindung mit SSD wird das ein schneller Office PC.

Im Gegensatz kann man auch einen aktuellen I7 mit zugemüllten PC ausbremsen,das der auch zu langsam wird.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Yo, sehe ich wie Einwegkartoffel.
Falls noch nicht bekannt, die Migration von BS und Daten auf eine SSD ist sehr einfach.
Crucial (Samsung ähnlich) bietet dir mit der Software Acronis(ca. 450 MB download) ein easy-peasy clone-Tool an.
 

Fim8ulv3tr

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Wenn eh schon vermutet wird, dass die HDD einfach so zugemüllt ist, dass der PC deshalb langsamer wurde, wäre es nicht verkehrt, das OS auf der neuen SSD frisch aufzusetzen, statt das alte zu migrieren.
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Ist ein Argument,
wobei man von hier kaum einschätzen kann, ob es einfach nur eine langsame HDD, der Speicherplatz randvoll oder tatsächlich zugemüllt ist.
Muss der TE entscheiden, sofern er noch die Installationssoftware und den (OEM-)Key rumliegen hat.
Wenn nicht, vorher aufräumen und dann migrieren...
 
TE
yoborni

yoborni

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Ich danke euch!

So werde ich es machen. Würdet ihr noch einen weiteren RAM-Riegel (2 GB) besorgen, um dann insgesamt auf 8 GB zu kommen?
 

micha34

Freizeitschrauber(in)
AW: Büro-PC für den Vater

An AHCI sollte noch gedacht werden und ich überlege gerade ob eine Migration von HDD auf SSD in dem Bereich ein Problem entsteht.
 
TE
yoborni

yoborni

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Also ich würde einfach Win10 frisch auf die SSD installieren und alle Daten vom Vati, also in erster Linie nur .doc's und .pdf's, über ne externe Festplatte dann später auf die SSD ziehen.
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Ich danke euch!

So werde ich es machen. Würdet ihr noch einen weiteren RAM-Riegel (2 GB) besorgen, um dann insgesamt auf 8 GB zu kommen?

Als reiner Office PC müsste es sich mit 6GB ausgehen.
WIN 10 braucht 3-3,5.
Im Hinblick auf PUBG wäre eine Erweiterung sinnvoll, solltest eben welche holen, die genau gleich beschaffen sind.
 
TE
yoborni

yoborni

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Als reiner Office PC müsste es sich mit 6GB ausgehen.
WIN 10 braucht 3-3,5.
Im Hinblick auf PUBG wäre eine Erweiterung sinnvoll, solltest eben welche holen, die genau gleich beschaffen sind.

Also exakt das gleiche Modell wie die anderen Riegel?
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Büro-PC für den Vater

Jup, ist am einfachsten. Ich vermute mal, dass das kein besonders flotter Speicher ist oder? Kann bei Vollbestückung sonst durchaus sein, dass du den Takt reduzieren müsstest oder die Spannung erhöhen ^^ Also nicht sofort verzweifeln, falls der PC danach nicht sofort starten sollte ;)

BTW: Falls sich irgendwo ein paar Euro auftreiben lassen: 8GB Crucial Ballistic Sport (DDR3-1600) RAM - CL9 Dual Kit | eBay Etwas in die Richtung + zwei deiner alten Module und du hast schon ganz angenehme 12 GB im Dual Channel laufen :daumen:
 

Fim8ulv3tr

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Schau dir mal den verbauten RAM genau an, und wenn du einen vierten Riegel billig bekommst, ist das sicher eine sehr gute Idee.
 
TE
yoborni

yoborni

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Danke, Einwegkartoffel. Werde gleich mal eben den PC vom Vati aufschrauben und nachschauen, was für RAM und welches MoBo verbaut sind.

Nochmal 'ne Frage zur GraKa: Könnte ich nicht einfach auch eine gebrauchte GTX 960 4 GB aus der Bucht kaufen? Die gibt's ja schon für 50 € weniger als die 1050 Ti und hat glaube ich eine ähnliche Leistung.
 
TE
yoborni

yoborni

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Habe das Teil jetzt mal aufgemacht und neben 1 Kilogramm Staub auch eine Grafikkarte entdeckt: Eine ATI Radeon HD 5770 mit 3835 MB.

Bei dem PC handelt es sich um einen Acer Aspire M7811.

Hersteller bzw. Modellbezeichnung des Mainboards und des Arbeitsspeichers konnte ich nicht ausmachen, daher habe ich einfach mal Fotos davon gemacht.
 

Anhänge

  • IMG_20180721_120759.jpg
    IMG_20180721_120759.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 34
  • IMG_20180721_120735.jpg
    IMG_20180721_120735.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_20180721_120605.jpg
    IMG_20180721_120605.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_20180721_120244.jpg
    IMG_20180721_120244.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 23
TE
yoborni

yoborni

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Vielleicht hab ich das auch falsch verstanden, jedenfalls ist da am Gehäuse so ein Sticker "ATI Radeon HD 5770 up to 3835MB".
 

Fim8ulv3tr

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Büro-PC für den Vater

so ein RAM-Riegel bei e-bay: 4,90€ inklusive Versand. Das kann man wohl kaufen.

Die 960 ist genauso wie die 1050 Ti ziemlich lahm - kann man aber natürlich trotzdem kaufen. Oder man könnte gleich eine 970 oder eine 780 (Ti) nehmen, die sollten eigentlich auch recht günstig zu haben sein, und bieten doch deutlich mehr Leistung.
Eine etwa gleichwertige Alternative zur 960 (~100€) wäre noch eine AMD 280(X) (~80€).
 

FAt_Tony85

Kabelverknoter(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Bei meiner Samsung SSD hat die Data Migration eine Partition gelöscht. C: sollte rüber (war auch kleiner als die SSD) und e: würde gelöscht. C gar nicht rübergeschoben.

Zum Speicher: auf jeden Fall gleiche Größen kaufen, damit der Speicher auf ddr läuft. Dein aktueller hat wohl 1333Mhz, läuft aber nur auf 667. Wenn die 6 GB auf 2*3GB aufgeteilt wären, würdest du schon einen Unterschied spüren, weil sie auf 1333 laufen.

DDR4 mit 2100 vs.DDR3 1333:
Bin vor einem Monat umgestiegen, möchte DDR4 nicht mehr missen - selbst Office und surfen ist einfach Smooth! Wenn du dir aber nur einen DDR4 Riegel kaufst, bist du wieder so lahm wie mit ddr3

Habe 16GB. Bei 30 Tabs in Chrome offen und ein Spiel an, komme ich nicht über 8gb im Arbeitsspeicher.
Bei meiner Gtx1060 mit 6Gb wird die nur bis zu 3,5 gb "beladen" - die GPU macht an dem Punkt schon zu
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
yoborni

yoborni

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Büro-PC für den Vater

Also noch einmal zufassend:

Ich besorge mir jetzt einen identischen 2GB RAM-Riegel wie von @Fim8ulv3tr vorgeschlagen und eine SSD mit 500 GB (Crucial MX500). Das verbaute Netzteil hat ein Bronze 80-Plus-Zertifikat, also denke ich mal, dass das auch noch weiter verwendet werden kann. Das ganze System zieht dann in das Cooler Master Silencio 352M, welches ich hier noch liegen habe, sofern das Mainboard mATX ist, ansonsten bleibt das System im alten Gehäuse. Habe außerdem noch einen Ben Nevis CPU-Kühler herumliegen, vielleicht passt der ja auch noch. Dann die Hardware mal schön durchreinigen und Windows neu drauf, fertig.

Geht das so in Ordnung?
 
Oben Unten