Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Intels Desktop-Prozessoren der Broadwell-Generation in 14-Nanometer-Fertigung sind noch gar nicht auf dem Markt, allerdings konnten chinesische Übertakter bereits ein Exemplar in Form des Core i7-5775C ergattern und den Prozessor auf 5.002,41 MHz übertakten. Bei 4.802,32 MHz konnte sogar ein Benchmark absolviert werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

5 GHz mit 1,419v bei einer 14 nm CPU spricht total gegen ein Übertaktungswunder. Schon bei Haswell mit 22 nm waren mehr als 1,25v beim 24/7 Betrieb auf Dauer schädlich.
 

S754

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Das Ergebnis finde ich nicht gerade toll.
 
M

MezZo_Mix

Guest
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Vergesst nicht das dies eine Schlechte CPU sein könnte.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Tja Intel wird wohl langsam auch nicht mehr weit weg von AMD CPU zu sein bei der vcore die da anliegt.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Vor allem weil das Ding ja nicht entfernt stabil war, erst bei 4,8 stürzt wPrime (5 Sekunden lang!) nicht ab, ich schätze dass rockstable da eher Größenordnung 4,6 GHz ist, und das ist bei der Spannung nun wirklich kein besonders gutes Ergebnis mehr :ka:
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Nice das hier niemand erwähnt was für eine takt ein Haswell braucht um den 32m in 4,4 sec zu schaffen :schief:

Das sind nämlich knapp 6,7 ghz

Und wenn der neue das jetzt in 4,4 sec bei 4,8 ghz schafft dann ist mir wumpe was für eine zahl bei ghz da steht ....;)
Die interessiert mich nämlich nicht denn mir geht es um die Leistung des Prozzis

edit :

upps .............ich habe ja Super Pi statt wprime genommen

ich depp
klatsch3.gif


Wprime bei in 4,4 sec macht ein haswell bei 5,1 Ghz
mihaim1980`s wPrime - 32m score: 4sec 405ms with a Core i7 4790K

Somit ist er im 10% fenster
zwinker4.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Und was Stand auf dem Thermometer, konnt nirgends ein Wert finden. Aber pralle ist das jetzt nicht.
 
M

MezZo_Mix

Guest
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Tja, sie wollen ihre 5GHz für 24/7. :hmm: Weil mehr GHZ = Cooler und längeren PBalken. :ugly:
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Seit Sandy Bridge kann man sagen, dass der Sweet Spot bei 4,5 GHz liegt. Für alles darüber braucht man fast immer überproportional mehr Spannung. Finde ich persönlich auch nicht schlimm, da die Leistung pro MHz auch immer weiter ansteigt. Wenn später Skylake-E mit 8 Kernen erscheint, dürfte das bei 4,5 GHz schon ein ziemliches Biest werden :D
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Nice das hier niemand erwähnt was für eine takt ein Haswell braucht um den 32m in 4,4 sec zu schaffen :schief:

Das sind nämlich knapp 6,7 ghz

Wenn dem wirklich so ist wird wohl eine der Detailverbesserungen besonders gut auf wPrime gepasst haben, die Gesamtperformance wird aber sicher nicht in dem Maße steigen (das wäre ja ein mittleres Wunder und wäre sicherlich entsprechend beworben worden).
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Das zeigt dann in etwas wir gut die 14nm Fertigung ist, allerdings wird sich das wohl wie immer in den ersten Monaten stark verbessern.

Tja, sie wollen ihre 5GHz für 24/7. :hmm: Weil mehr GHZ = Cooler und längeren PBalken. :ugly:

Da ist noch immer der Cedar Mill Celeron ungeschlagen, die konnte man mit Wakü stabil auf 5,5GHz bringen. Eigentlich unglaublich wie eine CPU für weit unter 100€ das eigene Ego über ein Jahrzeht in solch ungeahnte höhen heben kann und alles andere dagegen abstinkt incl. 4790K und 5960X. Nur mit der Realleisung hapert es etwas, da ist so eine alte P4 Gurke einfach nicht der richte Partner für eine R9-390X, auch wenn sie mit 5,5GHz läuft.

Und wenn sie nicht an Elektromigration gestorben sind, dann stecken sie auch heute noch jede CPU in die Tasche...
 

owned139

BIOS-Overclocker(in)
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

5 GHz mit 1,419v bei einer 14 nm CPU spricht total gegen ein Übertaktungswunder. Schon bei Haswell mit 22 nm waren mehr als 1,25v beim 24/7 Betrieb auf Dauer schädlich.

So ein Bullshit!
Mein 4790k kriegt mit BIOS Default bis zu 1.28v!
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

So ein Bullshit!
Mein 4790k kriegt mit BIOS Default bis zu 1.28v!

Und nun läßt du das Ding mal schön 24/7 unter Volllast arbeiten mal schauen wie lange es dauert bis das Ding an Elektromigration gestorben ist. Der 4790K ist erst seit etwas über einem Jahr draußen, sagen wie sich die Elektromigration genau auswirkt kann man da noch nicht. Mal ganz davon abgesehen sind 1,28V nocht gar so weit von 1,25V entfernt, dürfte nur 5% mehr Schaden anrichten, wenn sich die Sache Quadratisch entwickelt.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Und nun läßt du das Ding mal schön 24/7 unter Volllast arbeiten mal schauen wie lange es dauert bis das Ding an Elektromigration gestorben ist.

Wenn ich mutmaßen darf: Größenordnung 10 Jahre. :schief:

Ein Chip, der elektisch gesehen dermaßen hochwertig ist dass er ab Werk eine VID von 1,25v und mehr bekommt (ja, eine hohe VID ist ein Zeichen für einen GUTEN Chip!) wird garantiert nicht besonders schnell an eMig sterben.

Was anderes ist es, wenn du einen 1,05v-Chip auf 1,3v betreibst und übertaktest. Pauschal sagen "xy Volt ist böse" ist also sehr kurzsichtig. Trotzdem sind Spannungen von unter 1,3v für diese Chips sofern sie dabei nicht zu heiß werden dauerhaft kein Problem.

Und ja ich weiß es gibt keine Langzeittests weils diese Generation noch nicht lange gibt. Es gab aber die letzten Jahrzehnte auch keinen einzigen Fall wo CPUs die mit ihrer VID betrieben wurden irgendwie besonders Verschleißanfällig waren.
 

chillinmitch

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

Wenn dem wirklich so ist wird wohl eine der Detailverbesserungen besonders gut auf wPrime gepasst haben, die Gesamtperformance wird aber sicher nicht in dem Maße steigen (das wäre ja ein mittleres Wunder und wäre sicherlich entsprechend beworben worden).

Ja bei wprime scheint es eine Mehrkernoptimierung zu geben, denn die zeit von 5,7sec@3,7Ghz ist mit einem ca 1GHz höher getakteten 4770k zu vergleichen. Bei Pifast, einem test der vor allem am IPC hängt ergibt sich nicht eine solche steigerung, hier ist er mit 18,2sec @3,7 Ghz nur marginal schneller als ein 4770K@3,7Ghz. Einen Wunderchip wird es also nicht geben, weiterhin die üblichen 5-10% ipc steigerung maximal.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Broadwell: Core i7-5775C unter Luftkühlung auf 5 GHz übertaktet

upps .............ich habe ja Super Pi statt wprime genommen

ich depp :klatsch:

Wprime bei in 4,4 sec macht ein haswell bei 5,1 Ghz
mihaim1980`s wPrime - 32m score: 4sec 405ms with a Core i7 4790K

Somit ist er im 10% fenster ;)

Wenn dem wirklich so ist wird wohl eine der Detailverbesserungen besonders gut auf wPrime gepasst haben, die Gesamtperformance wird aber sicher nicht in dem Maße steigen (das wäre ja ein mittleres Wunder und wäre sicherlich entsprechend beworben worden).

Ich hatte mich schlichtweg einfach vertan ........wäre ja auch ein wunder gewesen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten