• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brauche euren Rat für ne 1080

cHrIzZzI

Freizeitschrauber(in)
Brauche euren Rat für ne 1080

Moin moin und hallo, ich könnte ne gebrauchte EVGA 1080 ACX 3.0 für 450€ bekommen, vllt noch ein paar kröten weniger. Sie ist ca. 9 Monate alt würde bei Mindfactory gekauft, ist mit ovp aber leider ohne Rechnung!
Wie sieht das da mit der Garantie aus? Gibs da noch eine oder nicht? Muss ich mich im fall eines falls an evga wenden?

Und da ich eine Wasserkühlung habe müsste ich die ja umbauen, passt da dieser Kühler :

PHANTEKS Glacier GTX 1080/1070, EVGA FTW, RGB - schwarz

Was meint ihr, ist das ein gutes Angebot?

Ich danke euch schon mal

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
 
A

azzih

Guest
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

Mindfactory ist komplett raus, ohne Rechnung hast du keine Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Händler und eventuelle Garantieansprüche (über den Hersteller) muss er für dich auch nicht abwickeln. Das gilt übrigens auch wenn du nicht der Käufer bist, sprich dein Name nicht mit dem auf der Rechnung übereinstimmt.

Ob du direkt Garantieleistungen vom Hersteller bekommst entscheidet der Hersteller in seinen Garantiebedingungen. Manchmal läuft das über die Seriennummer der Karte, aber in der Regel musst du auch hier ne Rechnungskopie mitschicken.
Also hast du wohl eher keine Garantie und schonmal gar keine Gewährleistung beim Händler. Kannst aber mal bei EVGA fragen, wie das genau aussieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

xaskor

Freizeitschrauber(in)
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

Kann der Verkäufer nicht einfach die Rechnung ausdrucken und beilegen?
 

kingwall

Kabelverknoter(in)
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

müsstest dich dann direkt an EVGA wenden meines wissens. EVGA soll ja ganz guten support haben was so gelesen hab hier im Forum.
 
TE
cHrIzZzI

cHrIzZzI

Freizeitschrauber(in)
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

Er findet die nicht mehr :(

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
 

matti30

Software-Overclocker(in)
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

hat er die Karte bei EVGA registriert? Dazu hätte er die Rechnung hochladen müssen. Soll er dort mal nachfragen?
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

Der kann bei mindfactory die Rechnung ausdrucken. Entweder ist's nen dau oder da stimmt was nicht.

Gesendet von meinem BLN-L21 mit Tapatalk
 
A

azzih

Guest
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

Mindfactory hat die Rechnung im System kann man nachschicken lassen. Allerdings sollte dir klar sein das der Hersteller keine Verpflichtung hat etwas zu ersetzen. Es besteht nur eine Geschäftsbeziehung zwischen Käufer und Händler/Hersteller. Eine Rechnung kann man nicht einfach weiterreichen.
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

Bei MF kann man entweder anrufen oder die selber eben ausdrucken! Das geht mindestens bis zu 2 Jahre nach dem Kauf und dazu ist der Händler wenn es Online bestellt wurde sogar verpflichtet es zu speichern.

Von der Karte würde ich aber ganz schnell die Hände lassen! Wenn der Typ schon zum Ausdrucken zu blöd ist!

Mindfactory hat die Rechnung im System kann man nachschicken lassen. Allerdings sollte dir klar sein das der Hersteller keine Verpflichtung hat etwas zu ersetzen. Es besteht nur eine Geschäftsbeziehung zwischen Käufer und Händler/Hersteller. Eine Rechnung kann man nicht einfach weiterreichen.

Ist zwar richtig, aber wird in der Praxis nicht so gehandelt. Und selbst wenn, musst einfach eine Abdretungserklärung beilegen und schon ist es auch wieder egal wer die gekauft hat.
 
TE
cHrIzZzI

cHrIzZzI

Freizeitschrauber(in)
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

Schin mal danke für die Antworten. Ich glaube ich lass das, mir kommen da auch ein paar dinge komisch vor.

Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

Doch indem er eine Abtrettungserklärung zur Rechnung beilegt.

Aber braucht man nicht, da EVGA auch den Zweitkäufer Garantie bewährt. Das läuft über die Gast RMA. Kann er durch die S/N selbst überprüfen wie lang noch Garantie für Zweitkäufer besteht.

Nachteil ist daran, dass ab des Herstellungsdatum die Garantie abgewickelt wird. Heißt wenn die 1 Jahr im Lager bei denen oder Shop lag, sind es keine 3 Jahre sondern 2 abzüglich die 9 Monate die der Benutzer verwendet hat.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Dürfte aber in dem Fall nicht zutreffen. Die EVGA 1080 kam Mitte Juni 2016 auf den Markt. Somit sollten noch 18 Monate Restgarantie vorhanden sein.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Brauche euren Rat für ne 1080

Aber nur für den Erstkäufer.
Sollte EVGA nichts geändert haben, hat der Zweitkäufer nur 2 Jahre Garantie.
Wenn der die Rechnung nicht mehr findet, ist er nur zu faul MF anzuschreiben.
Selbst wenn der Händler die Funktion nicht direkt auf der Seite anbietet, reicht eine kurze Mail aus.
 
Oben Unten