bq pure base 500dx Front RGB an pure base 500 Gehäuse

atekun1988

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

ich hatte in einem anderen Thread das Hitzeproblem meiner GPU angesprochen, was ich soweit in den Griff bekommen habe.
Nun hab ich ein neues "Problem". Ich habe das be quiet pure base 500 Gehäuse und mir jetzt die Front inklusive Filter vom 500DX bestellt, welche heute angekommen ist. Aber wie schließe ich jetzt die Beleuchtung an? Hatte mich nie für RGB begeistern können weil ich keine Kirmes im Rechner mag - jedem das seine - aber vorne im Gehäuse die zwei Streifen fände ich ganz schön nur habe ich absolut keinen blassen Schimmer was dort angeschlossen wird.. bzw kann ich die überhaupt anschließen, da ich im front panel nicht den Button habe um die Farbe vom RGB zu ändern :confused::confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

ich hatte in einem anderen Thread das Hitzeproblem meiner GPU angesprochen, was ich soweit in den Griff bekommen habe.
Nun hab ich ein neues "Problem". Ich habe das be quiet pure base 500 Gehäuse und mir jetzt die Front inklusive Filter vom 500DX bestellt, welche heute angekommen ist. Aber wie schließe ich jetzt die Beleuchtung an? Hatte mich nie für RGB begeistern können weil ich keine Kirmes im Rechner mag - jedem das seine - aber vorne im Gehäuse die zwei Streifen fände ich ganz schön nur habe ich absolut keinen blassen Schimmer was dort angeschlossen wird..:confused::confused:

Theoretisch (!) solltest du die Front an einem RGB-Header deines Mainboards - wenn vorhanden - anschließen können. Zumindest sofern bequiet! hier einen regulären RGB-4-PIN-Anschluss verwendet hat. Bei den RGB-Lüftern von bq ist das der Fall, meine ich.

Wenn das also auch für die ganze Front gilt, müsstest du höchstens schauen ob die Kabel lang genug sind, aber Verlängerungen kann man für den sprichwörtlichen „Appel und n Ei“ kaufen, ebenfalls Adapter von Buchse auf Stecker und umgekehrt.
 
An der Front sind nur Federkontakte welche am 500dx Gehäuse einen Gegenpart haben. Diese Kontakte hat dein Gehäuse aber nicht. Also entweder umbauen auf Steckkontakte oder keine Beleuchtung.
 

Anhänge

  • IMG20230812122955.jpg
    IMG20230812122955.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 69
Und den Kontakt bekommt man nicht als Teil bei be quiet? Hmm kann ich denn einfach Steckkontakte anbringen? Oder muss ich dann auch nach Widerständen etc gucken?
 
KP ob es die Kontakte extra gibt.
Aber eigentlich kannst du einfach die Kabel von den Federkontakten auf einen Stecker umlöten.
Welche Ader was ist musst du rausfinden.
 
Also auf der Ersatzteil Seite von bq gibt es folgende Items ist nur die Frage welches Teil, denke mal Gehäuse LED Kontakt, der Federkontakt sitzt ja an der Frontblende
 

Anhänge

  • Screenshot_20230812_134256_Chrome.jpg
    Screenshot_20230812_134256_Chrome.jpg
    353,2 KB · Aufrufe: 65
  • Screenshot_20230812_134248_Chrome.jpg
    Screenshot_20230812_134248_Chrome.jpg
    368,1 KB · Aufrufe: 53
So ich habe heute den Gehäuse Kontakt bekommen, wo der Federkontakt der Blende aufliegt. Auf der anderen Seite sind drei Pins.. kommt da ein normales 5V Kabel mit JST Stecker drauf?
 
Welches bzw. was für ein Kabel kommt da nun dran? Brauche kein aRGB mit blinken, Farbwechsel etc, die beiden LED Streifen in der Gehäuse Front sollen einfach gleichmäßig leuchten
20230817_181007.jpg
 
Schick dem Bequiet Support eine Email? Meiner Erfahrung nach kriegt man binnen 24h eine Antwort. Da die Mainboard Header alle "Male Stecker" haben, wie auch der Anschluss an dem Frontpanel, bräuchtest Du also etwas mit 2 "Female Kontakten".
 
So ich habe heute den Gehäuse Kontakt bekommen, wo der Federkontakt der Blende aufliegt. Auf der anderen Seite sind drei Pins.. kommt da ein normales 5V Kabel mit JST Stecker drauf?
Welches bzw. was für ein Kabel kommt da nun dran? Brauche kein aRGB mit blinken, Farbwechsel etc, die beiden LED Streifen in der Gehäuse Front sollen einfach gleichmäßig leuchten
Was du da hast, ist D-RGB und die Belegung ist wie auf dem Mainboard identisch. Einfach 5v anschließen wird nicht funktionieren. Du musst schon die korrekte Kabelanbindung anschließen. Das Kabel hat oft einen Streifen an einem der Kabel mit dran und das ist normalerweise das Kabel mit den 5v. In der Mitte ist das Datenkabel und dann kommt die Masse.

Per Software kannst du dann bestimmen, was die RGBs machen sollen. Mit D.-RGB muss es auch nicht bunt leuchten oder ein Farbwechsel musst du auch nicht eingestellt haben. Damit lässt sich auch eine feste Farbe definieren, die dauerhaft leuchtet. Mit D-RGBs können natürlich auch bestimmte Effekte erzeugt werden, aber wenn du diese nicht magst, dann stellst du sie halt so ein, was dir lieber ist.

Falls du keine Bastellösung suchst, schreib den Support dazu an. An den Stecker kommt jedenfalls ein Kabel dran, was du an dein Mainboard anschließen musst. Schau auch mal in das Handbuch zu deinem Mainboard rein.

Beachte, dass du kein 4-Pin mit dem analogen RGB verwendest, sondern den 3-Pin, wo von einem 4-Pin-Stecker der 3. Pin nicht vorhanden ist. Denn der Stecker mit 4-Pin hat 12v statt 5v anliegen und damit würden deine LEDs sofort durchbrennen. Zwar ist der 3.Pin mit dem Stecker oft verschlossen, damit kein versehentliches falsches Einstecken möglich ist, aber ich hatte schon von EK-WB Stecker, wo der dritte Pin nicht verschlossen war und ein falsches Einstecken deshalb möglich wäre.
IICARUS_2019.02.10_09h41m56s_001_.png
 
Habe vom Support eine Antwort erhalten und mir fehlte noc das Frontpanel vom DX Case, da sind alle Kabel dran. Nun ist der Umbau fertig :>
 
Zurück