• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Board und CPU aufgrund von Defekt tauschen - ca. 600€

Norl_

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,
da mein Mainboard vermutlich einen Defekt hat, wollte ich das zum Anlass nehmen, meine CPU und das Board zu tauschen.
Der Rechner wurde im Oktober 2018 gekauft, irgendwie bin ich mit AMD aber nie warm geworden.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Mainboard: Asus Prime X470-PRO
CPU: AMD Ryzen 7 2700X
be quiet! Dark Rock PRO 4
550 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
16GB (2x 8192MB) G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16-18-18-38
MSI RTX 2070 Armor

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1440p, 144hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU und MB sollten ausgetauscht werden. Wenn sich noch sinnvoll etwas ersetzen lassen kann/sollte, bin ich für Vorschläge offen
4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
In den nächsten Tagen/Wochen
5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein
6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja
7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
600 +-100
8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Hauptsächlich Gaming, aktuelle Spiele + Virtual Reality
9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Suche noch nach einer vernünftigen 1TB SSD
10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Nein
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Ehrlich gesagt sehe ich keinen Grund, die CPU zu tauschen. In 1440p limitiert dich zu 95% sowieso die 2070 vor der CPU. Da merkst du gar keinen Unterschied.

Würde die CPU behalten und günstig ein neues Board druntersetzen. Möglich wäre hier ein B450 Max-Board von MSI oder eben etwas teurer ein aktuelleres B550.

SSD:

Silicon Power P34A80 oder ADATA SX 8200 Pro.
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
-.-

B450 wäre dann die erste Wahl.

Standardmäßig eine B450M Mortar Max oder eben das Tomahawk Max.
 
TE
N

Norl_

Komplett-PC-Käufer(in)
Ehrlich gesagt sehe ich keinen Grund, die CPU zu tauschen. In 1440p limitiert dich zu 95% sowieso die 2070 vor der CPU. Da merkst du gar keinen Unterschied.

Würde die CPU behalten und günstig ein neues Board druntersetzen. Möglich wäre hier ein B450 Max-Board von MSI oder eben etwas teurer ein aktuelleres B550.

SSD:

Silicon Power P34A80 oder ADATA SX 8200 Pro.

limitieren wird er mich nicht, hatte aber seit Kauf nur Probleme damit und wollte daher wieder zurück zu Intel.
SATA Platten lohnen sich nicht mehr? Habe nämlich bereits eine m.2 und die meisten Boards haben nur einen Slot mit eigenen PCIe-Lanes, wenn ich das richtig gelesen habe?

vermutlich? Was ist denn los mit dem PC? Was macht er bzw. macht er nicht?
Random freezes, bei den meisten Startversuchen findet er die m.2 SSD (Systemfestplatte) nicht und lässt sich dadurch nicht hochfahren.
Ich teste als nächstes noch, ob es eventuell am M.2 Slot liegen könnte, an der Festplatte liegt es definitiv nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Ram mal mit Memtest64 gecheckt?
Eventuell macht auch die m.2 selbst Probleme.
mal mit einer anderen eventuell sata ssd probiert?

Hast du noch Gatantie auf dem Board? Da hätte ich halt gleich reagiert anstatt 2 Jahre Probleme zu haben.
Ein Defekt bei neuen Komponenten kann dir auch bei Intel passieren.
 

noO_F3Ar

PC-Selbstbauer(in)
Random Freeze mit Bluescreen? - könnte auch RAM sein
Findet er die Systemplatte im BIOS nicht oder beim Hochfahren?

Wenn du dir sicher bist was es ist dann erst die HW tauschen
 
TE
N

Norl_

Komplett-PC-Käufer(in)
Ram mal mit Memtest64 gecheckt?
Eventuell macht auch die m.2 selbst Probleme.
mal mit einer anderen eventuell sata ssd probiert?

Hast du noch Gatantie auf dem Board? Da hätte ich halt gleich reagiert anstatt 2 Jahre Probleme zu haben.
Ein Defekt bei neuen Komponenten kann dir auch bei Intel passieren.

Memtest ist durchgelaufen, sah alles gut aus.
Mit den SATA SSDs läuft das System. Ich habe es auf die m.2 oder das Board bzw. den m.2 Slot eingegrenzt, wollte jetzt mal den Slot wechseln (bekomme aber eine Schraube vom Heatsink nicht mehr gelöst, dürfte also dauern :D)

Garantie sollte ich noch haben, ist Ende Oktober 2018 gekauft worden. Wollte aber erst sicherstellen, was das Problem ist bevor ich das Board wegschicke, da ich den PC momentan fürs Homeoffice benötige.
Bis vor einer Woche hatte ich die Probleme mit den Freezes bzw. der Festplatte auch noch gar nicht. Die SSD ist ca 8 Monate alt.

Random Freeze mit Bluescreen? - könnte auch RAM sein
Findet er die Systemplatte im BIOS nicht oder beim Hochfahren?

Wenn du dir sicher bist was es ist dann erst die HW tauschen

Kein Bluescreen, Maus fängt an zu stocken und dann friert alles ein. Meist funktioniert Teamspeak sogar im Hintergrund noch (kann hören und werde gehört), aber beim PC geht nichts mehr.
Die Platte taucht nicht im BIOS auf, der m.2 Slot wird da als leer angezeigt. Dadurch bekomme ich dann die tolle "please select a proper boot device" Meldung.
Nach ein paar mal hoch und runterfahren taucht sie meistens wieder auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Norl_

Komplett-PC-Käufer(in)
Leider nicht, werde den Rechner wohl zu nem Computerladen in der Nähe bringen, da ich die Schraube vom m.2 Heatsink auch nicht mehr gelöst bekomme.
Die werden dann gleich auch die m.2 testen.
 
TE
N

Norl_

Komplett-PC-Käufer(in)
Nein mit einem Schraubendreher. Die ist aber etwas abgenutzt und hat sich anscheinend auch irgendwie festgezogen. Habe auch keinen Bit der exakt für die Schraube passt und will die Schraube nicht ganz rund drehen
 
TE
N

Norl_

Komplett-PC-Käufer(in)
Habe es jetzt mal zum Computerladen meines Vertrauen gebracht, die versuchen die Schraube zu lösen und testen dann auch gleich mal woran es liegen könnte, da ich weder eine zweite m.2, noch Ersatz MB oder RAM zum testen haben.

Würde mir aber auf Verdacht schonmal ein neues Mainboard bestellen wollen, um die Wartezeit zu verringern.
Zu Beginn wurde das MSI B450 Tomahawk Max genannt, das hat aber nur 3 USB Typ-A Ports. Gibt es da Alternativen?
 
Oben Unten