Board oder CPU defekt?

Paulebaer1979

Software-Overclocker(in)
Moin moin

Hatte mir vor geraumer Zeit einen neuen PC mit Ryzen 3600, Asrock Gaming 4 Board und Ram gebaut. Kurz vor Weihnachten hat sich die Kiste beim zocken (CIV VI) und Film schauen (Netflix via Firefox) aufgehängt. Ergebnis: M2 defekt/unlesbar und erster M2 Sockel auf dem Board tot.
Habe dann ein MSI MPG Gaming Edge WiFi gekauft und eingebaut. Da gab´s regelmäßige Aussetzer vom USB-Schalthebel und auch das Bluetooth Gamepad hatte kurze Verbindungsabbrüche beim Zocken.
Wollte jetzt gestern ein BIOS-Update machen. Neueste Version geladen, auf Stick und dann per Flash BIOS Taste am IO-Schild upgedatet. Jetzt wird die CPU nicht mehr erkannt und nichts geht mehr.
Da das Board keine zwei Wochen alt ist, habe ich es reklamiert und werde es einschicken. Jetzt die Frage, ob ich die CPU ins neue Board setzen sollte oder lieber ne neue hole. Oder kann das auch an zuviel/zuwenig Anpressdruck vom CPU-Kühler liegen? Ist ein Alpenföhn Matterhorn Pure mit 2 120er Lüftern. Montiert mittels Montage Kit und die Schrauben sind fest - also bis mechanischem Anschlag.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
solltest du zuviel anpressdruck haben ist beides kaputt. hatte ich damals mit einem 2600k unde auch so einen ähnlichen kühler denn man schrauben konnte bist das board brach nur stand das vorher leider nirgends. das board wurde mir dann nicht getauscht wegen selbstverschulden sowie cpu. schau unbedingt die pins der cpu an wenn die verbogen sind oder nur einer abgerissen ist dann ist die cpu kaputt

aber bei dir scheint nur die cpu kaputt zu sein sopnst hätten sie das board niemals getauscht
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
aber bei dir scheint nur die cpu kaputt zu sein sopnst hätten sie das board niemals getauscht
habe ich es reklamiert und werde es einschicken.
Das zweite Board hat der TE noch nicht durch die RMA. ;)

Da gab´s regelmäßige Aussetzer vom USB-Schalthebel und auch das Bluetooth Gamepad hatte kurze Verbindungsabbrüche beim Zocken.
Dafür gab es eigentlich AGESA Updates für die B550 Boards von den AIBs. Für das betreffende Gaming Edge am 17.05.2021. Kaum vorstellbar, dass das Board so lange beim Händler lag das es noch eine ältere BIOS Version hatte. Wobei das Problem für einige User - wie wohl bei dir - weiter bestehen soll in der ein oder anderen Form.
Wollte jetzt gestern ein BIOS-Update machen. Neueste Version geladen, auf Stick und dann per Flash BIOS Taste am IO-Schild upgedatet. Jetzt wird die CPU nicht mehr erkannt und nichts geht mehr.
Was passiert genau wenn Du den Rechner einschaltest? Das Board hat ja LED Indicator. Leuchten davon welche beim Bootversuch?. Geht die RGB Beleuchtung vom Board an? Hast DU es mal mit einem Clear CMOS versucht?
 
TE
TE
Paulebaer1979

Paulebaer1979

Software-Overclocker(in)
Es leuchtet die CPU Indikator LED. CPU und Systemlüfter drehen sich.

Wegen dem Schalthebel hatte ich ja das Bios aktualisiert. Clear CMOS habe ich auch schon mehrfach probiert. Leider ohne Erfolg.
 
Oben Unten