• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Blackscreen beim starten und wärend dem spielen von Games

Dieselpunk

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Hardwarefreunde.
Ich habe seit ca. 2 Monaten das Problem, dass mein starten oder während dem spielen von sämtlichen Games auf dem PC, ein Blackscreen Fehler auftritt. Dabei fallen meine beiden Monitore in den Standby und die Grafikkartenlüfter drehen auf 100% hoch. Der Ton ist noch vorhanden und ich konnte auch schon "blind" per Tastatur den PC neustarten. Dieser läuft also noch im Hintergrund. Wenn ich nichts tue, startet er nach 2 Minuten von alleine neu.

Ich habe schon so viel gelesen und ausprobiert aber noch nichts handfestes gefunden oder irgendeinen Ansatz.
Netzteil habe ich erst neu gekauft weil ich sowieso ein neues brauchte und bei manchen anscheinend das der Fehler war. Naja, bei mir nicht.
Verschiedene Treiber neu installiert, auf eine andere Grafikkarte gewechselt, Windows aktuell gehalten, diverse Preset Einstellungen im BIOS und Grafikeinstellungen von Nvidia bzw. den Games ausprobiert.. Alles kein Erfolg. Lediglich eine Clean Installation von Windows hat es für ein ca. 1,5 - 2 Wochen beseitigt. Ich bin so verzweifelt, ich kann doch nicht alle 2 Wochen mein Windows neu aufsetzen :-( .

Zum PC:
Grafikkarte: Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme 8GB
CPU: Intel(R) Core(TM) i7-7700K CPU @ 4.20GHz 4.20 GHz
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 ATX 750 W 80 Plus Gold BN283
Mainboard: Asus MAXIMUS IX CODE
Monitor 1: Asus ROG PG279Q
Monitor 2: Omen by HP 25
Bevor der / die Fehler aufgetaucht sind, habe ich nichts am PC verändert.

Ich wäre unfassbar dankbar, wenn mir jemand helfen kann.

PS: Monitore laufen normalerweise beide auf 144 Hz und Monitor 1 auf WQHD Monitor 2 auf Full HD
Auch da habe ich verschiedene Konstellationen ohne Erfolg getestet.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Detaillierte screenshots aus dem Windows Zuverlässigkeitsverlauf wären hilfreich.
(ein doppelklick auf die kritischen Ereignisse offenbart die Details dazu)

Hört sich nach Problemen mit dem/den Treiber(n) an.

Ist irgendwas übertaktet bei dir?
 

Nile9063

PC-Selbstbauer(in)
Es gab doch kürzlich ein Windows Update, das vor Allem bei Nutzern mehrerer Monitore zu Problemen geführt hat, allerdings war da vordergründig von Leistungseinbußen die Rede...

Die Fehler traten ja auch mit einer anderen Grafikkarte auf, wenn ich richtig verstehe? Vielleicht mal einen anderen PCIe Slot testen? Wenn der Fehler dann nicht mehr auftritt, könnte auch beim Mainboard ein Problem vorliegen...

Ansonsten würde ich auch zuerst die Windows Ereignisanzeige checken und in GPU-Z gucken, ob die Grafikkarte korrekt über PCIe x16 (@ x16) 3.0 angebunden ist...
Da Windows anscheinend aber nicht abstürzt, sieht es für mich auch eher nach einem Software Problem aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

Richu006

Software-Overclocker(in)
Was sagt die Windows Ereignissanzeige?

Wenn der pc nach 2 min neustartet, wird Windows vermutlich ein Fehler erkennen. Und evtl. Etwas brauchbares hinterlassen in der Ereignissanzeige

Undervolten halte ich für eine schlechte idee, wenn die gpu schon @stock evtl. Nicht stabil läuft.

Viel eher würde ich einmal testweise den takt reduzieren. Anstatt der Spannung!
 
TE
D

Dieselpunk

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank erst mal an eure Antworten

Also ich habe gestern Abend nochmal PC Clean aufgesetzt, Treiber aktualisiert und CoD Warzone installiert. Gleiches Problem und das bei einem völlig neu aufgesetzten System. Der 2te PCie Slot bringt die selben Probleme. Ich werde mal schauen wie ich die von euch geforderten Protokolle raussuchen kann.
Ich bin nicht so der IT-Experte.
Detaillierte screenshots aus dem Windows Zuverlässigkeitsverlauf wären hilfreich.
(ein doppelklick auf die kritischen Ereignisse offenbart die Details dazu)

Hört sich nach Problemen mit dem/den Treiber(n) an.

Ist irgendwas übertaktet bei dir?
@chill_eule übertaktet habe ich selbst nichts. BIOS ist auch auf Default gesetzt. Die Graka ist selbst schon übertaktet laut Beschreibung.

Vllt. wäre noch wichtig zu erwähnen, dass die Temperatur und die Auslastung der Grafikkarte völlig normal sind und nicht übersteigende Werte haben. Nur die CPU ist fast dauerhaft auf 100% wenn ich etwas spiele. Das war sie aber schon immer und es war auch nie ein Problem.
Es gab doch kürzlich ein Windows Update, das vor Allem bei Nutzern mehrerer Monitore zu Problemen geführt hat, allerdings war da vordergründig von Leistungseinbußen die Rede...

Die Fehler traten ja auch mit einer anderen Grafikkarte auf, wenn ich richtig verstehe? Vielleicht mal einen anderen PCIe Slot testen? Wenn der Fehler dann nicht mehr auftritt, könnte auch beim Mainboard ein Problem vorliegen...

Ansonsten würde ich auch zuerst die Windows Ereignisanzeige checken und in GPU-Z gucken, ob die Grafikkarte korrekt über PCIe x16 (@ x16) 3.0 angebunden ist...
Da Windows anscheinend aber nicht abstürzt, sieht es für mich auch eher nach einem Software Problem aus...
nach was genau muss ich da suchen?
 

Anhänge

  • Hardwarefehler.png
    Hardwarefehler.png
    23,3 KB · Aufrufe: 28
  • Zuverlässigkeitsüberwachung.png
    Zuverlässigkeitsüberwachung.png
    51,8 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Dieselpunk

Schraubenverwechsler(in)
Es gab doch kürzlich ein Windows Update, das vor Allem bei Nutzern mehrerer Monitore zu Problemen geführt hat, allerdings war da vordergründig von Leistungseinbußen die Rede...

Die Fehler traten ja auch mit einer anderen Grafikkarte auf, wenn ich richtig verstehe? Vielleicht mal einen anderen PCIe Slot testen? Wenn der Fehler dann nicht mehr auftritt, könnte auch beim Mainboard ein Problem vorliegen...

Ansonsten würde ich auch zuerst die Windows Ereignisanzeige checken und in GPU-Z gucken, ob die Grafikkarte korrekt über PCIe x16 (@ x16) 3.0 angebunden ist...
Da Windows anscheinend aber nicht abstürzt, sieht es für mich auch eher nach einem Software Problem aus...
 

Anhänge

  • Ereignissprotokoll.png
    Ereignissprotokoll.png
    146,7 KB · Aufrufe: 25

Nile9063

PC-Selbstbauer(in)
Vielen Dank erst mal an eure Antworten

Also ich habe gestern Abend nochmal PC Clean aufgesetzt, Treiber aktualisiert und CoD Warzone installiert. Gleiches Problem und das bei einem völlig neu aufgesetzten System. Der 2te PCie Slot bringt die selben Probleme. Ich werde mal schauen wie ich die von euch geforderten Protokolle raussuchen kann.
Ich bin nicht so der IT-Experte.

@chill_eule übertaktet habe ich selbst nichts. BIOS ist auch auf Default gesetzt. Die Graka ist selbst schon übertaktet laut Beschreibung.

Vllt. wäre noch wichtig zu erwähnen, dass die Temperatur und die Auslastung der Grafikkarte völlig normal sind und nicht übersteigende Werte haben. Nur die CPU ist fast dauerhaft auf 100% wenn ich etwas spiele. Das war sie aber schon immer und es war auch nie ein Problem.

nach was genau muss ich da suchen?
Also in deiner Ereignisanzeige tauchen ja kritische Fehler auf... Steht da Genaueres, wenn du die anklickst? Im Zuverlässigkeitsverlauf ist auch von Hardwareproblemen die Rede...

Bei GPU-Z ist diese Information vielleicht noch interessant:
GPU-Z.PNG
Dazu einmal auf das Fragezeichen klicken und den Rendertest kurz starten, dann sollte da bei dir dasselbe stehen wie bei mir! Hatte allerdings auch schon mal Probleme mit einem Mainboard, wo die Anbindung nicht korrekt war, sondern nur auf @x8 lief, dort gab es ein Problem mit dem PCIe Slot, das Verhalten war ähnlich, jedoch ist auch jedes mal Windows abgestürzt, wenn der Bildschirm schwarz geworden ist. Allerdings hast du ja den anderen Slot auch bereits getestet und dort traten dieselben Fehler auf, da würde ich das Problem grundsätzlich eher bei der Grafikkarte vermuten, die hast du aber ja auch bereits zum Test gegen eine andere ausgetauscht... Knifflig...

Vielleicht nur um nach Ausschlussverfahren vorzugehen nochmal einen RAM Test machen? Oder läuft der PC dafür nicht lange genug? Wäre ja auch mal interessant, ob der Fehler auch auftritt, wenn du Memtest86 über einen USB Stick laufen lässt, da dies ja außerhalb der Windows Umgebung geschieht.
 
TE
D

Dieselpunk

Schraubenverwechsler(in)
Also in deiner Ereignisanzeige tauchen ja kritische Fehler auf... Steht da Genaueres, wenn du die anklickst? Im Zuverlässigkeitsverlauf ist auch von Hardwareproblemen die Rede...
Dieser Kritische Fehler der da angezeigt wird, ist davon, dass ich den PC manuell neu gestartet habe als er abstürzte vorhin. Dazu hab ich einfach den Powerknopf gedrückt gehalten.
Ich hab noch rausfinden können dass dieser Fehler "KerneLiveEvent Code: 144 Parameter 1: 3003 ein nicht funktionierender USB3 Anschluss ist. Habe gerade neue Chipsatztreiber des Mainboards installiert. diese sind allerdings von 2017 und es gibt keine aktuelleren beim Hersteller. Tatsächlich habe ich bei GPU-Z nur x8 3.0 da stehen. Ich denke das liegt am PCie Slot. ich wechsle schnell mal auf den Mainslot. Aber da trat der Fehler ja vorher auch auf.
 

Nile9063

PC-Selbstbauer(in)
Ok, das ist ja schon mal interessant, bei einem defekten USB Anschluss oder Treiberproblem in dieser Hinsicht würde ich typischerweise eher einen Bluescreen erwarten, aber eventuell könnte das natürlich das Problem sein, da würde mich allerdings auch die Meinung anderer Mitglieder nochmal interessieren... Zumal auch die Lüfter der Grafikkarte hochdrehen... Also es ist schon naheliegender, dass das Problem etwas mit der Bildausgabe zu tun hat...

Dass der Chipsatztreiber von 2017 ist, sollte eigentlich kein Problem sein!
 
TE
D

Dieselpunk

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe jetzt mal sämtliche Updates und Treiber die mir von Windows angezeigt wurden, installiert. Fehler tritt immernoch auf. Jetzt aber ohne dass die Lüfter der Grafikkarte auf 100% drehen.
Da beide Grafikkarten betroffen sind und das Netzteil neu ist, sehe ich persönlich den Fehler nur noch bei der CPU. Da fiel mir aber nie eine Veränderung auf. Ich habe noch ein anderes Mainboard mit einem Ryzen 5 1600x. Den Aufwand wollte ich mir aber bis jetzt ersparen den PC komplett umzubauen. Führt wohl kein Weg dran vorbei.
 
TE
D

Dieselpunk

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe jetzt 3 Stunden das Mainboard mit einem Ryzen 5 1600X ersetzt. Muss jetzt bis Morgen noch ein parr Spiele runterladen und werde dann testen was passiert. USB Ports durchwechseln hatte leider nicht geholfen.
 
TE
D

Dieselpunk

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe Heute nun den PC mit anderem Mainboard und anderer CPU getestet.
Der Fehler besteht weiterhin. Mir kommt es so vor, dass es noch empfindlicher geworden ist.
In dem Augenblick wenn die Grafikarte belastet wird, kommt der Blackscreen.
Bisher hatte ich absolut keine Zweifel an der Karte weil meine AMD Karte auch den Fehler hatte.
Mittlerweile bin ich mir nicht mehr sicher.
 

Nile9063

PC-Selbstbauer(in)
Damit ist ja aber der RAM noch nicht ausgeschlossen... Es wäre schon ein blöder Zufall, wenn beide Karten den Fehler hätten... Aber unmöglich ist das natürlich nicht... Blöde Frage, aber vlt mal mit anderen Monitoren/Kabeln getestet?

Würde auf jeden Fall nochmal nen RAM Test machen!
 
TE
D

Dieselpunk

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe erneut diverse Hardware Konstellationen ausprobiert. Nichts hilft. Ich bin absolut ratlos. Was ich in all den Versuchen nur sagen kann, dass es keinen selektierbaren Defekt in der Hardware zu erkennen gibt. Die Hoffnung liegt nur noch auf diversen Treibern ausprobieren.

Ich habe 2 mal 2 RAM Set´s.
alles durchgetestet, keine Verbesserung. Der Fehler tritt bei allen Versuchen auf.
 

Nile9063

PC-Selbstbauer(in)
Uff, da gehen mir dann auch die Ideen aus... Da bleibt mir nur noch dir viel Durchhaltevermögen und viel Erfolg bei der Fehlersuche zu wünschen! Vielleicht hat jemand anderes noch eine Idee...
Ich habe etwas ähnliches im letzten Jahr durchgemacht, das kann schon sehr ermüdend sein...
 

RamonSalomon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir gehen auch die Ideen aus, ich würde nun die suche Eingrenzen von den Bauteilen die noch nicht getauscht wurden wie z.b. SSD, Lüfter, RGB Beleuchtung, NT nachmals im offenen Aufbau ohne Gehäuse Testen.
Hatte auch mal den fall das eine befestigungsschraube zuviel unter dem Bord ein Kurzschluss verursacht hat und der PC lief nicht richtig
 
TE
D

Dieselpunk

Schraubenverwechsler(in)
Update: Ich hab heute mal meine Graka auseinandergenommen und gereinigt / neue Wärmeleitpaste draufgetan. Dabei hab ich mir einige Videos angeschaut. In einem wurde gesagt, dass es zu Notabschaltungen bei bestimmten Kabeln kommen kann. Also habe ich mal am Netzteil einen anderen PCie Stromanschluss verwendet und die Kabel direkt an die Karte angeschlossen. Vorher hatte ich dazwischen noch Kabel die aber kein nur optisch schöner aussahen. Die Pinbelegung war identisch. Vor dem ganzen konnte ich noch mit dem FurMark den Fehler bei einem Test direkt auslösen. Nach all dem, stürzt nichts mehr ab wenn ich den FurMark laufen lasse. Trotzdem könnte es sein, dass in der nächsten Zeit, wieder der Fehler kommt, da ein Defekt in der Grafikkarte das Netzteil beschädigen kann und anders herum. Mal sehen. Ich würde gerne diesen Thread noch offen halten für Updates diesbezüglich.

Ich danke euch allen sehr für eure Hilfe.
 
Oben Unten