Bitte um Hilfe Ram Probleme

hellr3aser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hi ich habe ein Problem mit meinem System und zwar friert es beim Gaming komplett ein weder reset taste oder power taste haben noch eine Funktion muss dann am Netzteil komplett aus machen der besagte Effet tritt aber nicht sofort auf kann 10 min gut gehen oder auch 20 min bevor das System einfriert
als erstes habe ich gedacht das es die grafikarte ist aber sie scheint es nicht zu sein da ich nach langem rumspielen rausgefunden habe wen ich die Ram Riegel raus nehme und nur einen 8 GB benutze das Problem nicht mehr auftritt ich habe darauf mit voller RAM Bestückung MemTest86 laufen lassen nach 2x durchlaufen lassen keine Fehler gefunden
im Moment teste ich es mit jedem Speicher einzeln also alle raus nur einen rein God of War an und gib gas aber das interessante ist es läuft ich dachte wen ich den einen mit defekt erwische weiß ich welcher Riegel defekt ist aber puste-Kuchen es läuft und jetzt weiß ich keinen rat mehr eventuell doch das Mainboard ? neuste Bios ist drauf hat jemand noch einen Tip was ich probieren kann ?
CPU und graka sind wassergekühlt als radi hab ich den Mo-Ra 360 Pro temps sind bei der cpu und grakka in ordnung und können ausgeschlossen werden

hier erst ma paar Infos zu meinem System:
mein system Windows 10 ( hatte windows 11 drauf habe aber gedacht das es damit zusammen hängt )
Ryzen 9 5950X (Wasser gekühlt)
ASUS ROG Strix X570-E Gaming
32GB Ballistix RGB DDR4
EVGA GeForce RTX 3070 FTW3 Ultra (umgebaut Wasserkühlung)
be quiet! Dark Power Pro P11 modular Netzteil - 1200 Watt
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Sind deine Tasten für Satzzeichen kaputt? Ist ja richtig anstrengend zu lesen.

CPU OC mal rausgenommen?
SoC Spannung etwas erhöht? Bis 1,2V ist kein Problem.
 
TE
TE
hellr3aser

hellr3aser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dimm_B2 hab ich sie gesteckt und einer ist mir jetzt auch aufgefallen bei dem der freez gekommen ist .
Das mir der SoC Spannung warum sollte ich da plötzlich auf einmal mehr drauf machen lief ja immer so bis jetzt
aber ich werde es mal probieren.
 
TE
TE
hellr3aser

hellr3aser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ok das mit der SoC Spannung scheint auf jeden fall was zu bewirken Rechner läuft jetzt schon über 1 stunde mit God of War und 3dMark hab ich auch probiert und das mit allen 4 riegeln
habe von 1.1 auf 1.7 angehoben es es mal zu testen
 
TE
TE
hellr3aser

hellr3aser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
da ich durch den Fehler jetzt ein bissel genauer hinschaue ist mir was aufgefallen und zwar beim spielen
habe ich eine GPU Hotspot Temperatur von 85 Grad und gpu temp von max 55 aber was bedeutet dieser hotspot mir kommt das sehr viel vor ?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
was bedeutet dieser hotspot
Bedeutet, du misst falsch... :D
Wichtig ist mit dem Hotspot das du Live Daten anschaust und keine max. Werte die mal angelegen haben.

Zum Beispiel mit einem OSD oder zweitem Bildschirm.
Die Temperaturen musst du daher zeitgleich einsehen und entnehmen.
Ashampoo_Snap_Freitag, 4. Februar 2022_00h27m51s_003_.png
Denn beachtest du die max. anliegende Temperaturen, berechnest du die Differenz dazu nicht richtig.
Die Differenz sollte etwa 15°C betragen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ok, das ist dann was anderes.
Ist deine Grafikkarte vertikal verbaut?

Normalerweise ist es egal, ob vertikal oder horizontal verbaut, aber in bestimmte Fälle, sollte was mit den Pads was nicht passen, liegt der Kühler nicht richtig an und dann läuft die WLP der Schwerkraft nach unten hin. Das sieht dann nach dem Zerlegen so aus, als wäre im oberen Bereich des GPU-Chips nie WLP drauf gewesen, weil der Chip sogar blank ist. Wenn ein Kühler richtig anliegt, dann kann keine WLP verlaufen.

Diese Differenz kommt jedenfalls davon, wenn zwischen Kühler und GPU-Chip WLP verlaufen ist und nun der Chips nicht mehr richtig mit dem Kühler gekühlt wird. Bedeutet... du solltest die Grafikkarte erneut zerlegen und nachschauen.

Wichtig ist das Pads an den richtigen Stellen laut Herstelleranleitung des Wasserkühlers angebracht werden und nicht irgendwie welche noch selbst hinzugefügt werden. Manchmal sind auch unterschiedlich dicke Pads dabei und dann muss die Position dazu auch richtig ausgewählt werden. Was ich mit umbauten, auch schon oft gesehen habe ist, dass auf Spulen original Pads drauf sind, beim Wasserkühler aber keine mit eingeplant sind und dennoch welche drauf gesetzt werden. Dann erzeugt man sich ein Abstand und der Kühler liegt dann nicht mehr richtig auf.

Es schadet auch nicht, nach dem Umbau, die Schrauben etwas nachzuziehen.
Denn sobald die Pads warm werden setzt sich der Kühler etwas und dann können oft die Schrauben noch etwas nachgezogen werden. In deinem Fall bringt das Nachziehen aber nichts mehr, weil anscheint die WLP bereits verlaufen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Meine Grafikkarte habe ich diesmal nicht selbst umgebaut, weil ich eine Grafikkarte kaufen konnte, wo der Wasserblock bereits ab Werk mit verbaut ist. Aber meine Grafikkarte ist nun auch seit einem Jahr vertikal verbaut und mein Hotspot passt auch zur GPU-Temperatur. Habe aber zuvor auch bereits vier Grafikkarten mit einem Wasserblock umgebaut.
 
TE
TE
hellr3aser

hellr3aser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ist auch nicht meine erste gewesen aber bei den Hotspot Temps muss irgendwas nicht richtig sitzen wie du schon sagtest
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Früher gab es diese Temperaturausgabe nicht, da hätten wir davon auch nichts gemerkt. Denn deine GPU-Temperatur ist ja nicht auffällig. Diese Temperaturen sind ja erst mit der neuen Ampere-Architektur mit dazugekommen. Gibt es aber jetzt auch mit anderen Grafikkarte, denn bei meinem Sohn mit seiner 2080 Super werden sie nun auch mit ausgegeben.

Hotspot und VRam Temperatur kenne ich auch erst seit letztes Jahr Februar, als ich meine RTX 3080 gekauft habe und meine 2080 Super, die mir ein Monat zuvor defekt ging, hat diese Temperaturen noch nicht mit ausgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
hellr3aser

hellr3aser

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also Rechner läuft jetzt schon mehrere stunden stabil, ich habe einen comos reset gemacht das Bios komplett neu eingestellt und die SoC-Spannung angehoben und aktuell rennt alles wie es soll ohne Probleme.
Getetset mit 3Dmark/God of War/GTA V

Danke für all die Tips
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Das mit der "Hotspot Temp" ist glaube ich nur eine Frage des NVidia Treibers. Selbst die alte 1060 in meinem 2t PC zeigt das inzwischen an.
1060-Hotspot.png
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das mit der "Hotspot Temp" ist glaube ich nur eine Frage des NVidia Treibers. Selbst die alte 1060 in meinem 2t PC zeigt das inzwischen an.
Ja war bei meinem Sohn auch der Fall, denn als ich seine Grafikkarte (RTX 2080S) auf Wasser umgebaut habe wurde davon noch nichts angezeigt und letztes Jahr ist mir dann aufgefallen, dass es bei ihm dann auch dabei war. Bei mir mit der 3080 war es aber direkt vom ersten Tag, mit dabei. Bei ihm habe ich es erst später gemerkt, weil ich nicht vor seinem Rechner sitze und nicht gleich alles mitbekomme.

Bis auf neue Treiber hatte sich bei ihm nichts geändert.
 
Oben Unten