Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Eine schottische Entzugsklinik ist überzeugt, dass Börsen-Trader vom Handel süchtig werden können. Das sei vor allem bei den volatilen Krypto-Währungen der Fall, wo sich im Handumdrehen riesige Gewinne generieren lassen, aber auch große Verluste eingefahren werden können. Süchtige sollen sich ähnlich verhalten wie bei einer Glücksspielabhängigkeit.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen
 

TollerHecht

Freizeitschrauber(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Ach sind wir schon so weit.
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Und in Flügel B bringt man am besten noch die Lottospieler unter und in Flügel C die Leute die Kisten in CS Go etc. öffnen :daumen:


Nobel sieht der Schuppen ja aus / werden sich sicherlich alle leisten können dahin zu gehen *hust* *Ironie off*
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Bei dem niedrigen Bitcoin-Kurs kann ich mir schlecht vorstellen, wie da noch jemand spekulieren will.
 

H3rr7w3rg

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Und bezahlen kann man mit Bitcoin? :-)

.. dann können die sagen Sie (auf den Patient bezogen) sind noch nicht geheilt, tut uns Leid, wir müssen Sie weiter behandeln.
Also für die Entzugklinik vorteilhaft :P
 

KotterFX

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Bei dem niedrigen Bitcoin-Kurs kann ich mir schlecht vorstellen, wie da noch jemand spekulieren will.

Warte mal ab wohin der Kurs noch gehen wird in ein paar Jahren... Btw ein niedriger Kurs hat nichts damit zu tun, ob man gut oder schlecht spekulieren kann ;)
 

D0pefish

Software-Overclocker(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Pfff... Ist doch Affenka**e! Ich möchte Menschen auf Mond und Mars schicken. So fünf- bis sechsmilliarden für den Anfang. :D:lol::devil:
 

masterofcars

PC-Selbstbauer(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Ob ich mich da auch mal melden sollte?
Ich habe eine ausgeprägte Wassersucht. Wenn ich nicht täglich meine 2-3 Liter Wasser konsumiere, habe ich sogar starke körperliche Entzugserscheinungen.
 

gangville

Software-Overclocker(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Bei dem niedrigen Bitcoin-Kurs kann ich mir schlecht vorstellen, wie da noch jemand spekulieren will.

Daytraiding klappt immer.
ein guter Trainer kauft erst, wenn der Kurs im Laufe eines Tages richtig runter geht. Wenn der Kurs sich dann wieder um 200-400$ erholt wird wieder verkauft.( abzgl. der training fees)
 

KotterFX

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Ob ich mich da auch mal melden sollte?
Ich habe eine ausgeprägte Wassersucht. Wenn ich nicht täglich meine 2-3 Liter Wasser konsumiere, habe ich sogar starke körperliche Entzugserscheinungen.

Besser is^^:D
 

KotterFX

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Daytraiding klappt immer.
ein guter Trainer kauft erst, wenn der Kurs im Laufe eines Tages richtig runter geht. Wenn der Kurs sich dann wieder um 200-400$ erholt wird wieder verkauft.( abzgl. der training fees)

Trainer? Du meinst wohl "Traider"?
 

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Ob ich mich da auch mal melden sollte?
Ich habe eine ausgeprägte Wassersucht. Wenn ich nicht täglich meine 2-3 Liter Wasser konsumiere, habe ich sogar starke körperliche Entzugserscheinungen.

Bezahlst du denn das Wasser mit Bitcoin und Co.? Dann macht es durchaus Sinn :D
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Daytraiding klappt immer.
ein guter Trainer kauft erst, wenn der Kurs im Laufe eines Tages richtig runter geht. Wenn der Kurs sich dann wieder um 200-400$ erholt wird wieder verkauft.( abzgl. der training fees)

Nur bleibt da kaum etwas übrig bei den kleinen Spannen.

Sieht jetzt eher so aus, als ob sich der Kurs bei um die 6000€ einpendelt.
 

Zwiebo

Freizeitschrauber(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Hodl statt daytraden. Da kommt sowieso mehr bei rum.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Gut das ich mit Glücksspielsucht, Sportwetten usw keine Probleme habe.:D
Dafür Internet am absuchten. Und rauchen. :ugly:
 

RRe36

Freizeitschrauber(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Ich kenn da tatsächlich jemanden der schon fast sowas wie eine Tradingsucht entwickelt hatte. Den hat man kaum noch in freier Wildbahn gesehen und wenn dann wurde praktisch jedes Gespräch in Richtung Crypto gelenkt. Ob sowas vor den Abiturprüfungen besonders schlau ist bewerte ich mal nicht :ugly:
 

empy

Volt-Modder(in)
AW: Bitcoin, Ethereum & Co.: Schottische Entzugsklinik möchte Krypto-Trading-Süchtigen helfen

Trainer? Du meinst wohl "Traider"?

Ich würde sogar sagen, dass er "Trader" meint.

Ich kenn da tatsächlich jemanden der schon fast sowas wie eine Tradingsucht entwickelt hatte. Den hat man kaum noch in freier Wildbahn gesehen und wenn dann wurde praktisch jedes Gespräch in Richtung Crypto gelenkt. Ob sowas vor den Abiturprüfungen besonders schlau ist bewerte ich mal nicht :ugly:

Ungefähr so schlau, wie die Schule abzubrechen, weil man Profifußballer oder Rockstar werden will.
 
Oben Unten