• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bildschirm geht an aber kein Bild

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community,
ich habe mir gestern eine neue mainboard inkl Prozessor gekauft und diese schließlich in meinen pc verbaut.
das einbauen an sich stellte keine Probleme dar und gestern Abend habe ich kurz an den Monitor angeschlossen und es wurde mir ein Bild angezeigt. Der pc konnte nicht hochfahren, weil mir die Meldung angezeigt wurde „no keyboard detected“ oder Ähnliches. Heute habe ich alles angeschlossen und den pc gestartet.
Bild wurde mir angezeigt „um ins Bios zu kommen f2 oder del drücken“ und danach verschwindet das Bild und Eig sollte kurz darauf eine Info bezüglich des ram’s etc angezeigt werden und was sonst noch so verbaut ist. Aber soweit komme ich leider nicht. Nach dem ersten Bild um ins Bios zu gelangen, bleibt der Bildschirm einfach schwarz, aber der Monitor ist auf jeden Fall noch an, da die Leuchte des Monitors blau leuchtet. Das heißt eine Verbindung zwischen der Grafikkarte und dem Monitor besteht. Stecke ich nun aber die Tastatur raus und starte den pc erscheint nach wie vor „drücke die Taste um ins Bios zu kommen“ und danach erscheint ein nächste Bild wo mir RAM etc angezeigt werden aber da geht es dann nicht weiter, weil kein Keyboard gefunden wird. Ich weiß nicht wo das Problem liegen könnte. Ich komme auch ins Bios wenn ich die Tastatur anschließe aber sobald ich im Bios bin kann ich nichts machen, als wäre das Bild eingefroren.
Hier noch einige Daten zum Pc:

Mainboard: ASUS M5A97 EVO R2.0
Prozessor Sockel: AM3+
Chipsatz: 970


CPU: AMD FX-6800
Taktfrequenz: 3,50 GHz
CPU Kerne: 6
Turbo (1 Kern): 4,10 GHz
Kernarchitektur: normal


Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport- DDR3-1600
Latenz: CL9
2x 4gb RAM (bls4g3d1609ds1s00.16fer2)
Speichertyp: DDR3 SDRAM
Transferrate: 1600Mhz

GeForce Gtx 580

bequiet Netzteil 500 Watt
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
habe das mainboard ausgebaut und der pc ist hochgefahren. Also gleich wieder in den pc verbaut und der Fehler ist wieder aufgetaucht. Dann habe ich die usb Anschlüsse die an die Front des pc’s führen, abgesteckt und siehe da, der pc fährt normal hoch. Die usb Anschlüsse vorne scheinen irgendwie defekt zu sein. Danke für die Hilfe :)
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Irgendwie ist der Fehler wieder aufgetreten :( . Ich weiß echt nicht was das Problem ist. Immer geht der Monitor an und ich komme ins Bios aber nach 3 Sekunden bleibt alles hängen. Dann bleibt mir nur ein Neustart.
Also die usb Anschlüsse von vorne sind nach wie vor nicht angesteckt und das Problem ist wieder aufgetreten.
Hast Du die BIOS-Batterie gewechselt?
Nein die wurde nicht gewechselt
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Habe es ja wieder ausgebaut und getestet. Zu einem Kontakt kann es ja nicht kommen, da es auf einem Holztisch getestet wurde.
Ab zur Tankstelle, hopp!

Nur mal so: weshalb kaufst du Hardware, die man auf dem Wertstoffhof bekommt?
Der PC, den ich vorigen Monat abgegeben habe, war neuer und schneller.
Okay :) .
Naja habe es von einem Kollegen abgekauft und nicht viel dafür gezahlt. Und bei ihn hat noch alles ohne Probleme funktioniert
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Aber du hast es doch danach wieder eingebaut und der Fehler trat wieder auf, oder nicht? :confused:
Also, gestern habe ich den rausgebaut und gestartet und es ging aus irgendeinem Grund. Dann habe ich wieder eingebaut und es ging nicht mehr. Habe schließlich mal die Kabel für die vorderen USB Anschlüsse aus der mainboard ausgesteckt und es ging obwohl die mainboard verbaut war. Ich habe dann halt alles unnötige gelöscht auf der Festplatte (alte Programme etc), bin auch ins Bios kommen ohne dass es plötzlich eingefroren ist. Habe sogar eine Runde gezockt und alles hat ohne Probleme funktioniert.
Aber mir fällt gerade ein das der pc gestern trotzdem manchmal nicht rund lief und ich beim Start ins Bios musste um
Von dort aus die Festplatte zu starten. Und so ist der pc jedes Mal ohne Probleme hochgefahren. Also wenn ich im
Bios die Festplatte gestartet habe. Aber zurzeit komme ich ins Bios für 2 Sekunden, dann feiert alles ein
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Update :
Wärmeleitpaste erneuert -> leider nix geändert.
Batterie gewechselt -> leider nichts geändert.
habe einfach so mal die Grafikkarte in den anderen Steckplatz gesteckt und siehe da, keine Probleme mehr :) . Ich hoffe das Problem lag irgendwie an dem pci Steckplatz der Grafikkarte.
bis jetzt funktioniert alles wieder ohne Probleme :) . Vielen Dank für eure Hilfe
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
habe einfach so mal die Grafikkarte in den anderen Steckplatz gesteckt und siehe da, keine Probleme mehr :) . Ich hoffe das Problem lag irgendwie an dem pci Steckplatz der Grafikkarte.
bis jetzt funktioniert alles wieder ohne Probleme :) . Vielen Dank für eure Hilfe
Ich kann jetzt nicht finden, wie die PCIe-Slots angebunden sind, aber eskann sein, daß da nicht die ganze Leistung der Grafikkarte zur Geltung kommen wird im 2. Slot.

Mit GPUz könnte man das auslesen:
https://www.techpowerup.com/gpuz/ .
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Was genau bedeutet nun ordentlicher Leistungsverluste? Ist das dann nur auf die Grafikkarte bezogen ? Und wie hoch ist der Verlust verhältnismäßig ?
 
TE
H

Hemscho123123

Schraubenverwechsler(in)
Ouh okay das ist schon ordentlich. Aber wie kann es sein das der 1. Slot (Blau) Defekt ist. Mein Kollege hatte deine Grafikkarte immer im blauen. Das bild friert einfach nach 3-4 Sekunden ein.
 
Oben Unten