• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beyersynamic DT-990 PRO

Rosenengel

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute,

ich möchte mir neue Kopfhörer gönnen und denke es werden die DT-990 Pro von Beyerdynamic. Ich werde die Kopfhörer oft am Rechner nutzen, möchte aber bei Gelegenheit auch unterwegs Musik hören.
Zur Zeit nutze ich die HD-668B von Superlux (halboffen, 2x56Ohm), und die Sennheiser HD 419 (geschlossen, 2x32Ohm).

Nun die Frage:
Klingen die DT-990 Pro (offen, 250Ohm) auf einem Samsung Galaxy S3 Neo noch gut? Oder sind 250 Ohm zu viel für ein Smartphone?

Gruß Rosenengel
 
Zuletzt bearbeitet:

Pistole_Pete

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich selbst habe die DT 880 mit 250 ohm und an meinem Nexus 5 sind sie zu leise. Halboffen ist meiner Meinung eh nichts für unterwegs. Aber wenn dann würde ich die mit weniger Ohm nehmen.
 

parad0xr

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich habe auch ein DT 990Pro mit 250Ohm und muss sagen der Betrieb mit einem Handy geht so lala. Mein Oneplus One hat eine erstaunlich starke Ausgangsleistung da kann man noch "normal" bis "mittel-laut" hören. Meine Freundin ihr S5 ist mit den Kopfhörern deutlich leiser. Also wenn du sie als "reinen" mobilen Kopfhörer verwenden möchtest müsstest du zu 32Ohm Variante greifen. Fraglich ist auch ob du dann für Bus und Bahn die "offenen" 990 willst. Die 250Ohm Vers. profitiert schon von einem guten Soundchip auf dem MoBo oder einer dedizierten Soundkarte.
 

JoeFleischhacker

PC-Selbstbauer(in)
Für unterwegs würde ich eher zu den DT-770 Pro mit 32 Ohm raten. Die sind geschlossen und 32 Ohm stemmt normalerweiße jedes Handy.
 

DerFakeAccount

Freizeitschrauber(in)
Ich geb mal meinen Senf dazu, ich besitze ein MMX300 was ja ein DT 770 ist, 32 Ohm Variante, und ebenfalls ein OnePlus, am PC als auch am Handy gehen sie sehr gut daher die "nur" einen 32 Ohm Widerstand haben, am besten für Mobil ist natürlich das CustomOnePro, das hat nur 16 Ohm und läuft daher am Handy noch eine Ecke besser.
Ich kann beide Kopfhörer nur empfehlen, mein Kumpel hat das COP und ich das MMX, beides super Produkte.

Und ja, 250 Ohm für Mobilgeräte sind deutlich zu viel
 

kalkone

Freizeitschrauber(in)
Ich hab gerade meinen DT-770 PRO (250Ohm) an meinem iPhone 5s getestet und ich muss sagen, auf voller Lautstärke ist er mir zu laut. Der mobile Einsatz kommt aber für mich nicht in Frage, weil ich das Mikrofon Kabel in das Kopfhörerkabel (is so eingerollt^^) verlegt habe.
 

UnWoRRiOR

Kabelverknoter(in)
Ich habe gerade meine DT990 (600 Ohm) an meinem OnePlus getestet.
Auf maximaler Lautstärke ist es mir sogar schon etwas zu laut.
Für mobilen Einsatz wären die DT770 Pro mehr zu empfehlen, da sich geschlossen sind.
 

Ramons01

Software-Overclocker(in)
Ich würde mir viel eher die Frage stellen, ob du deine Gegend damit beschallen willst, weil man offene Kopfhörer deutlich außen hört. Das merke ich schon bei meinen Halboffenen DT880 Edition.

Wenn dann würde ich für unterwegs nur geschlossene nehmen und nichts anderes. ;)
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
Der grund für den CoP (und nicht fürs dt 770, obwohl dieser besser ist) ist weniger der minimale, und vernachlässigbare Impendanz unterschied, sondern mehr das 1.2m kurze Kabel.
Son 3m kabel vom dt 770 wäre für mich ein absolutes no-go für unterwegs. Selbst 160cm find ich grenzwertig.
 

jamie

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich würde meine teuren Kopfhörer sowieso nicht mitschleppen wollen. Nimm doch einfach deine Superlux für unterwegs. ;)
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
Mit denen er vermutlich früher oder später die kopfhörer mitsamt Kopf von den schultern gerissen bekommt, wenn er den halben Bus beschallt ;)
 

Pistole_Pete

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja das mit dem Kabel ist auch so ne Sache die mich da abschrecken würde ;)
Was ich aber nicht verstehe ist, dass man bei dem Preis das Kabel nicht austauschen kann. Schade wie ich finde.
Aber ich würde wirklich davon abraten die KH für unterwegs zu nehmen
 

kalkone

Freizeitschrauber(in)
Da währe der Vorteil bei der 250Ohm version, da diese das "aufgekringelte" :ugly: Kabel hat, dieses wird aber dann unter der Kleidung deutlich sichtbar sein.
 

Pistole_Pete

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn man das so sieht kann man so ziemlich jedes kabel austauschen. Ist halt ne ziemliche fummelarbeit.
Und wenn man mal n kurzes und mal n langes kabel will is des auch eher nicht die beste idee^^
Ich weis das das ned der Sinn der Sache dabei is und du das ned so gemeint hast aber ich wollte es nur mal gesagt haben :D
Ich benutze meinen dt 880 nur daheim da geht das schon noch mit 3m auch wenn ichs trotzdem noch zu lang finde. Jetzt wird er aber erst mal eingeschickt weil er nach knapp über nen Monat nen defekt hat. Wahrscheinlich schon davor aber ich war wohl nicht in den Frequenzbereichen bei dem der defekt hörbar wird.
 
TE
Rosenengel

Rosenengel

Kabelverknoter(in)
Nun ja, ich wollte es eigl. beim Fahrrad fahren nutzen. Bus und Bahn nutze ich eigl. relativ selten :) Danke nochmal für alle Antworten, war paar Tage unterwegs und hatte keine Zeit mich hier zu melden :)
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du es unterwegs nutzen willst, ist ein DT 990 absolut nicht geeignet.

Ein Beyerdynamic Custom One Pro wäre da ne gute Wahl.
 
Oben Unten