• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

beyer DT 770 PRO - welche Soundkarte?

SLNC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi,

Ich will mir bald die obengenannten khs bestellen. Da die 250 ohm Version noch runder klingen soll, vor allem in den höhen... Daher meine erste Wahl!


Reicht auch eine Karte mit kleinem AMP? Xonar dgx? Oder sollte ich auf eine essence stx setzen?

Danke im voraus.
 

Nike86

Kabelverknoter(in)
ich selber hab das gleiche khs in kombi mit der ASUS Xonar Essence STX un bin vollstens zufrieden. die investition hat sich aufjedenfall glohnt. satter sound in games, sowie musik und film. die ortung der gegner klappt auch wunderbar (zb cs:go). dauerte zwar etwas bis ich alle passenden einstellungen hatte aber bis jetzt bin ich sehr zufrieden und würde mir es wieder kaufen! wenn du etwas mehr auf der kante hast hol dir die stx ^^
 

SamSoNight

Freizeitschrauber(in)
Die DGX reicht für die 770 Pro mit 250 Ohm. Eine Essence/Phoebus/ZxR würde noch etwas besser klingen, aber es ist den Aufpreis, mMn. nicht wert. Von der DX rate ich persönlich ab, sie hat keinen KHV und eine extrem hohe Ausgangsimpendanz, was in eine veränderte oder verzerrte Klangsignatur resultieren kann.
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
Von der DX rate ich persönlich ab, sie hat keinen KHV und eine extrem hohe Ausgangsimpendanz, was in eine veränderte oder verzerrte Klangsignatur resultieren kann.
Kann ich nicht bestätigen (Quelle zur Ausgangsipmendanz?)
Das hier ist ein Kopfhörer, und kein BA inear^^

Ich hab nen DT 880 mit 600 Ohm ne weile gehabt, und konnte diesen sowohl am Yulong u100 (0.1 Ohm ausgangsipmendanz) testen, als auch an meiner Xonar DX (und das sogar direkt am Gehäusefrontpanel).
Klang bis auf ne nuance so ziemlich gleich, bei subjektiv etwa gleich eingestellter Lautstärke.

Da braucht ne soundkarte schon mindestens 300-400 Ohm Ausgangsipmendanz damit man bei nem Beyerdynamic ne veränderung im Klangbild hört, und selbst dann ist es eher vegleichbar mit maximal +- 2-3 dB EQ veränderung.

Mein Tipp geht an die Phoebus (Solo). Für den Preis von 105€ ist die Solo technisch nur eine nuance schlechter als ne Essence (hört man nicht heraus), aber ne ganze Ecke günstiger.
 
TE
SLNC

SLNC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann ich nicht bestätigen (Quelle zur Ausgangsipmendanz?)
Das hier ist ein Kopfhörer, und kein BA inear^^

Ich hab nen DT 880 mit 600 Ohm ne weile gehabt, und konnte diesen sowohl am Yulong u100 (0.1 Ohm ausgangsipmendanz) testen, als auch an meiner Xonar DX (und das sogar direkt am Gehäusefrontpanel).
Klang bis auf ne nuance so ziemlich gleich, bei subjektiv etwa gleich eingestellter Lautstärke.

Da braucht ne soundkarte schon mindestens 300-400 Ohm Ausgangsipmendanz damit man bei nem Beyerdynamic ne veränderung im Klangbild hört, und selbst dann ist es eher vegleichbar mit maximal +- 2-3 dB EQ veränderung.

Mein Tipp geht an die Phoebus (Solo). Für den Preis von 105€ ist die Solo technisch nur eine nuance schlechter als ne Essence (hört man nicht heraus), aber ne ganze Ecke günstiger.

Die Phoebus wäre schon was feines, aber ich lese überall, dass die Treiberunterstützung unter aller Sau sein soll :(

Aber sie ist die einzige Karte mit Amp die ich noch kenne. Ob die Xonar DX reicht... bin mir da noch recht unsicher. Trotzdem Danke für die Antworten! :)
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
Ich find die Treiber klasse, funktionieren perfekt, alles wies soll. Treiber find ich auch deutlich besser strukturiert als bei den Xonar modellen.
 

riedochs

Lötkolbengott/-göttin

gfc

Kabelverknoter(in)
Hi,
ich habe die ASUS Xonar DG + Beyerdynamic DT-770 pro 80 Ohm. Ich höre bei 10-30, aber 100 ist definitiv zu laut. 250 Ohm und eine Xonar DG(X) würde also passen ;)
 

killathe

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich will jetzt nicht extra einen Threat auf machen, da ich eigentlich die selbe Frage habe und auch den DT 770 oder 990 bestellen will.
Ganz kurz erklärt: Ich habe Störgeräusche wahrscheinlich durch die Grafikkarte. In einem anderen Threat habe ich gelesen, dass das Problem trotz einer internen Karte noch auftreten kann.

Welche externe SK kann man da empfehlen? Ist die hier ausreichend? ASUS Xonar U7, USB (90YB00AB-M0UC00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

Darkseth

BIOS-Overclocker(in)
Damit kann man keine Lautsprecher gleichzeitig anschließen und schon garnicht ohne umstecken wechseln, und man hat keinerlei Software dazu.
Wenn man darauf verzichten kann, wäre der E07k aber besser.
 
Oben Unten