• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Bevor ich Win7x64 auf meiner neuen SSD installiere... (brauche Hilfe)

red_hammer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hab ich, obwohl ich obige SSD-Anleitung durchgelesen habe, noch ne Frage.

OCZ rät auf der Homepage Win7 auf einer werksneuen, unformatierten SSD zu installieren.

Aber gleichzeitig rät OCZ die Firmware vorher zu aktualisieren. Dafür müsste ich aber logischerweise die SSD zunächst an meinen Rechner anschließen, dann in der Windows-Datenträgerverwaltung aktivieren/partitionieren und schließlich updaten.

Damit wäre sie aber ja vorformatiert...

Deshalb meine Frage: Welcher Weg ist besser:

1.) Platte auspacken, HDD mit Ur-Windows abkoppeln, SSD anschließen, Win installieren, dann unter Win updaten, oder

2.) SSD anschließen Ur-Windows starten, SSD formatieren und upaten, HDD abklemmen und Win auf SSD neu installieren.?

Danke schonmal!

P.S. Schnelle Hilfe wäre super, will morgen früh Win7 neu aufsetzen und meine OCZ endlich testen... (sabber)
 

Cappu

Komplett-PC-Käufer(in)
Schau mal im Forum von OCZ, da gibt es ein Tool, mit dem man die Festplatte unter Linux updaten kann.
Und eine ausführliche Anleitung ist auch dort zu finden.
Dann suchst du dir noch die UltimateBootCD und startest einfach von CD Parted Magic.
Dann kannst du die Platte ganz einfach updaten.

Ich frage mich allerdings, warum bei einer nagelneuen SSD die Firmware einem Update unterzogen werden sollte.
Welche Firmware hast du denn drauf?
 
TE
R

red_hammer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das weiß ich ja eben nicht. Um das rauszufinden müsste ich ja die SSD unter Windows anschließen und per tool nachschauen
 

Vaykir

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
1. die firmware steht meistens auf dem aufkleber. neuste sollte die 1.28 sein.

2. erst win7 draufpacken, danach flashen. wenn du alles richtig machst, sollte das windows draufbleiben und du keinen datenverlust haben.

hinweis: installieren mit AHCI modus, flashen danach allerdings im IDE modus. da das flashen aber mit einem "dos"-basierendem programm gemacht wird, kannst du ohne probleme zwischen den einstellungen herschalten.
 
Oben Unten