• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Benchsession mal anders quasi Anti Extreme

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
So Leute,
nun soll ich auch mal meine erste Benchsession starten. Für die meisten von euch wirds langweilig. Bis dato kein Dice und kein LN2. Einfach nur kalte Luft des Februars.

Worum gehts, hier folgt nun eine kleine Einleitung. Ich bin in einem Fun Clan, welcher TF2 und L4D/2 spielt. Wir kommen aus ganz Europa, einige sind auch schon älter. Und da begann die ganze Idee:

Mikael, ein 48 jähriger Norweger braucht einen neuen PC. Wie wir alle wissen sind Fertig PCs Müll und überteuert. Und in Norwegen ist auch noch ein deutlich extremers Preisniveau.
Also habe ich ihm angeboten, ich kann ihm auch hier einen PC zusammenstellen und er kommt mal runter und holt ihn sich. Dazu habe ich noch einen Holländer eingeladen der nunmehr auch schon 37 ist.

Auch er gehört zu uns verlorenen Hardware Seelen. Naja, es kam eins aufs andere, und die Idee der Benchwoche war geboren. Da wir alle eher Noobs sind, bleiben die extrem Kühlmethoden aus, auch weil das Geld für nen Pot fehlt.

Und solange wir noch nicht das einmal eins des 1366er OC beherschen wäre Dice auch Blödsinn.
Warum nun dieser Thread, ich will mich natürlich im Laufe der nächsten Wochen vorbereiten, so gut wie irgendmöglich, und erhoffe mir natürlich auch ein wenig Unterstützung.
Also an alle, hier könnte es echt langweilig werden, wir werden in einer Bar im Gartne benchen und ocen, ich hoffe Februartemps werden uns gnädig sein.
Datum: 15.-22. Februar, also genügend Zeit um ein wenig Erfahrung zu sammeln.

Welche Hardware steht zur Verfügung?

1 x Core i7 920 Batch nicht bekannt
1 x Xeon 3520A Batch 3848A352 (soll ne ganz gute sein)
2 x Gigabyte UD5 (könnte vielleicht ein Problem werden)
2 x Sapphire HD 4890 Toxic (eine dritte kommt hoffentlich dazu)
1 x 6gb GSkill 1600er Rams, 1 x Kingston 6gb Kit
1000 Watt Netzteil, kann gerade nicht sagen welches, wird aber ergänzt und ist kein LC Power :p

Festplatte werden wir noch extra kaufen müssen

Und dann halt noch der PC der noch gebaut wird:

Core i7 930/960

2000Mhz Kit 6gb

HD 5870 Vapor X

Thermalright IFX 14 und Thermalright True Black + etliche Lüfter

Mainboard werden wir dann noch schauen. Falls sich die Preise wieder gefangen haben, gibts vielleicht auch anstatt 3 x 4890er 3 x 5870 VaporX.

Ziele:
·Spass haben
·einen guten PC bauen
·Hardware leben lassen
·eine CPU auf 4,6Ghz zu bekommen (Ziel des Holländers) halte ich eher für unrealistisch
·über 30000 Punkte im 06er

Wir wollen keine Weltrekorde brechen, wir wollen keine unrealistischen Ziele, wobei die 4,6Ghz schon echt übel sind, ich persönlich möchte 4,4ghz erreichen.
Eine Zusammenstellung des Norwegischen PCs folgt noch, nur soviel: Budget beträgt knapp 2000€ inklusive Monitor. Solle also gut was gehen. Soll halt lange halten, evtl. ne Wasserkühlung mit zu, was dem Vorhaben 4,6ghz helfen könnte.

Das mag vielleicht momentan noch langweilig und nicht gut durchgearbeitet wirken, aber genau darum gehts mir in diesem Thread, alles gut vorbereiten, und vielleicht was zur europäischen Benchverständigung beitragen ;-) Meine Erfahrungen bisher sind eher mau, nen E4500 auf 2,8 ghz, nie mehr probiert, das war der schon wieder weg, nen Q6700 auf 3,59ghz, mehr wollte der nicht, nen Q9650 auf 4,4Ghz, aber der war auch echt ein Sahnestück, wie Cyphermax weiss, House alten C0 auf 4,195Ghz unter Luft. Den Xeon habe ich nun seit Mitte des Jahres, aber irgendwie noch nicht dran gedreht. Werde ich mich in den nächsten Wochen ranmachen.

Falls jemand aus dem hohen Norden dabei ist darf er gerne reinschauen.

Auch wenn dass hier eher konventionell ist, hoffe ich doch auf eure Unterstützung!!! Danke schonmal an alle die helfen werden!!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
·eine CPU auf 4,6Ghz zu bekommen (Ziel des Holländers) halte ich eher für unrealistisch
Wenn du nen guten 920er dabei hast (oder soll das der 930er werden? Auch egal) sollte das kein Problem werden, jedenfalls nicht aufgrund der CPU. Meistens machen die Boards wesentlich schneller zu.
Mein i7 920 schafft stabile 4.4GHz bei 1.27V Spannung. Selbst unter Luft wären 5GHz drin schätze ich (zumindest benchstable). Nur mein P6T Deluxe V2 macht schon bei BCLK 210 dicht -.- Da liegt das Problem.

Wenn ihr Glück habt und genügend QPI Spannung raufhauen könnt, sollten aber zumindest den 4.4 nichts im Wege stehen :)

Auch sonst hört sich das schonmal nicht schlecht an, auch wenn Dice und LN2 fehlen. Schön, dass mal wieder jemand beweisen will, dass es auch noch ohne geht :daumen:
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Ja, aber wenn das Release Date des 930er stimmt, wird es wohl keiner werden, zu spät.

Wie ich schon sagte, ich habe auh ide Befürchtung dass das UD5 zu früh zu machen wird, aber das werde ich vermutlich Weihnachten mal versuchen zu testen, um somit vielleicht noch reagieren zu können. Vielleicht ist das UD7 ja besser, weil dem 49 jährigem Mikael ein Evga zu kaufen ist Perlen vor die Säue werfen.

Naja, auf der anderen Seite soll er den teuren 2000er RAM für sein System bekommen, mal schauen. Auch wenn das Budget da ist, scheue ich mich doch ihm Sachen zu verkaufen/verbauen die er garnicht brauch, auch wenn der 960er natürlich klasse wäre fürs Benchen.

Ein weiteres weniger leichtes Ziel zum Ausloten werden die Toxics sein, da eine in Holland und eine bei mir ist, und eine dritte wohl extra gekauft werden würde, aber da werde ich mich auch in den nächsten Tagen drum kümmern. Arbeit lässt nicht viel Platz momentan.

Mal schauen ob Afterburner noch ein wenig mehr rausholen kann aus meiner kleinen giftigen ;-)
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
So, Weihnachten rückt näher, somit werde ich auch ein wenig Zeit haben:

geplant für die Weihnachts Tage:

DIe Toxic testen, und hochjagen, also mal ein wenig mit Afterburner spielen.

Und den Max Blck des Mobos rausfinden:

Wie am besten? Klar, Multi runter und BCLK rauf. Aber irgendwelche Anhaltspunkte? Vielleicht ein paar Tips. SOll nur den Bench überstehen, nicht prime.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mach gleich HT aus ....das bringt nur was im Vantage ansonsten nichts.
Das heizt nur den Core unnötig auf.;)

Und die Graka strapazier auch nicht im Vorfeld soviel denn meistens sind die ersten Runs mit übertakteter Karte die besten .(Kann gut sein das sie nach kürzester Zeit die Max Takte nicht mehr erreicht und es wäre ja schade das beim Afterburner zu verschleudern.:schief:
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Danke, ersteinmal.

Ich habe nun mal ein paar Runs gemacht, MSI Tool kann ich knicken, sobald ich da auch nur ein Tick an der Voltage dreh, macht der Rechner zu, nix geht mehr.

Also habe ich angefangen an der CPU ein wenig zu spielen, mit dem Ergebnis max Boot bisher 4,409Ghz sprich BCLK 210 mit HT. Da hat er mich aber immer direkt aus dem 3dmark 06 rausgeschmissen, kein BlueScreen, kein Absturz, nur 3dmark aus. :what::what::what: Ist mir was ganz neues.

Jemand ne Idee? Ich hatte 1,35Vcore Bios und 1,375Vcore Bios getestet, machte keinen Unterschied. Bei 1,325V war es immerhin wenigstens noch ein BlueScreen :D:D QPI hatte ich hoch bis auf 1,34V.

Immerhin ein neuer persönlicher Rekord, endlich die 22k geschafft. Und das bei ner Max Temp von 75° ist schonmal nicht schlecht, war abr auch schweinekalt hier.

Die Grafikkarte macht bei 1050/1200 zu, verdammte Axt. Wobei ich beim Speicher noch mal ein wenig testen werde.

Anbei scheint es so, als ob ein i7/Xeon eine HD 4890 bei genannter Taktung limitiert, zumindest wenn er mit 2,66Ghz ohne HT läuft.

Siehe Vergleich Bild 1 zu 2 die SM Scores.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Danke euch beiden. Mit den ersten Ergebnissen bin ich zufrieden. Mal schauen was noch geht. Aber erstmal muss ich herausfinden warum der 3d06 gleich zu macht beim CPU Test. Das waren heute auch nur mal schnell probiert, nicht lange getestet, sondern weil ich grad in Schwung war.

Leider kann ich mich nur auf ein System einstellen, da das andere in Holland steht, und der gute Mann gerade wenig Zeit, und noch weniger Erfahrung hat als meine Wenigkeit, zumindest was OC angeht.

Aber nun sehe ich vielleicht doch noch die Chance 4,6ghz, zumindest nen Boot zu erreichen. Mehr zu hoffen wäre Blödsinn, wobei: es wir ein offener Aufbau sein, und das im Februar draussen, wer weiss was die Temps zulassen werden.

Wasserkühlung sowie i7 930/960 sind für das aufzubauende System gestorben, i7 930 wird zu spät released, und den Rest habe ich ihm erfolgreich ausgeredet. :wall::wall::wall:

Mit der 3. Toxic müssen wir auch nochmal sehen, aber wenn ich sehe, das jemand in der Bechmarkbesten Liste mit nem PHII @ 3,8Ghz und 2 Toxics nur 21xxx Punkte gemacht hat, bin ich erstens stolz auf meine erreichten, zweitens aber auch nicht sehr zuversichtlich beim Thema 30k. Zumindest nicht ohne die dritte.
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ein Phenom II mit 3,8GHz ist aber etwa grade mal so schnell wie ein i7 920 auf 3GHz, wenn überhaupt ;)
Sieh erstmal zu, dass du das mit dem CPU Test geklärt kriegst. Auch Ram und sowas richtig eingestellt? Und QPI Spannung kann noch ein bisschen hoch, für nen Bench kannste die ruhig mal kurzzeitig auf 1.45V machen wenn das nötig sein sollte.
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Du, keine SOrge, das werde ich machen. Natürlich weiss ich, dass ein PHenom im Bench nicht so gut wegkommt wie ein i7, dennoch empfinde ich 21xxx Punkte mit 2 Toxics als wenig.

Morgen gehts weiter, paralell, Kommunikation Holland Deutschland via Notebook während die PCs getreten werden ;-)
Der Holländer ist nämlich drauf und dran sich nen 960er zu irdern, weil er denkt sein i7 ist ne Krücke. Naja, erstmal morgen schauen was für Einstellungen er macht, und was wir schaffen.

Ich mein, der 960er im Februr wäre echt was, aber damit ist sein ziel 4,6ghz unter Luft auf 5,0ghz unter Luft gewandert, naja, und was soll ich sagen: niemals!!!! Auch im Februar auf der Terasse nicht.

PS: an die 4,6Ghz glaube ich nun auch, aber nur ohne HT. Wenn ich denn den 3dmurks durch bekomme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Es ist eigentlich wayne, ob 960 oder 920 (oder 930), das sind ja alles dieselben Chips, nur etwas von Werk etwas höher getaktet und für viel mehr Geld verkauft.
Bei allen tritt früher oder später das Problem mit dem BCLK auf. Wenn man kein Evga Classy hat, ist bei etwa 225 BCLK ziemlich sicher Schluss (Rampage 2 Extreme als Referenz genommen), egal ob man jetzt nen 960er oder 920er hat, denn BCLK230 kriegt man mit nem guten 920er auch locker unter Luft hin, wenn das Board nicht vorher zumachen würde. Gibt auch Boards die schon bei BCLK210 zumachen (kann ich ein Lied von singen -.-)

Daher wäre die einzige Lösung, sich gleich nen 975EE oder ne andere EE anzuschaffen (zum Beispiel nen 980X). Damit umgeht man das BCLK Problem ja und die CPU ist wieder der limitierende Faktor.

Ist aber sowieso ne unsichere Sache, da die Güte der einzelnen CPUs sehr schwankt. Ich kenn D0's die machen die 4.2GHz mit unter 1.2V, aber auch welche die brauchen da schon 1.4V+.
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Absolut richtig, da ist ja auch meine grösste Sorge. Habe nun versucht mit dem UD5 mal nen BClK von 220 zu machen, bin aber ersteinmal gescheitert. Boot ins Windows klappt, aber dann hängt er sich beim Laden von irgendnem Autostart auf, BlueScreen und weg.

Nach dem Xten CMOS Clear hatte ich keine Lust mehr. Und der Holländer hat heute wohl auch keine Lust...

Vcore 1,40V mit Loadline
QPI 1,38V

Tja aber irgendwie fehlt da noch der Feinschliff.


Bezüglich des 960ers hätten wir da aber den Vorteil, dass der BCLK nicht der auschlaggebende Faktor sein wird. Dank höherem Multi. Na klar kann es sein dass die CPU dafür schon früher zu macht, dem bin ich mir schon bewusst, aber was solls, ich würde ihn ja nicht kaufen. Ich habe mit meinem Xeon auch anscheinend nen ganz guten erwischt:

Anhang anzeigen 173624

Anhang anzeigen 173625
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Bezüglich des 960ers hätten wir da aber den Vorteil, dass der BCLK nicht der auschlaggebende Faktor sein wird. Dank höherem Multi.
Stimmt natürlich, habe den höheren Multi ganz vergessen.
So hätte man bei BCLK 220 schon nen Takt von 5.5GHz. Siehe Anhang. Das geht bei guter CPU auch mit wenig VCore, die man mit etwas Glück auch noch unter Luft kühlen kann (SMT ist allerdings aus).

Zu deinem 920er: So ähnlich ist meiner auch. 2.66GHz laufen bei 0.848V noch unter Prime (weniger kann man nicht einstellen :D), 3.8GHz sind bei 1.13V primestable, bei 4.4GHz läuft er mit 1.27V stable und darüber geht nix mehr dank meines Boards P6T Deluxe V2. Auch mit 1.5V QPI nicht :ugly:

Würde dir auch mal empfehlen, noch was auf die NB zu hauen.
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
NB hatte ich auf 1,18V meine ich. Naja, beim 960er würde mir schon 200Bclk reichen, wobei auch diese unter Luft dann ne echt harte Nummer werden.

Zu meinen Werten muss ich eines sagen: ich habe sie nicht durch Prime gejagt, habe ich so auch nicht vor. Das sind Werte die möchte ich, und kann ich mangels Kühlung auch garnicht 24/7 fahren. Nur mal zum Benchen. Des weiteren habe ich auch noch nicht die Musse gehabt, das Minimum an Voltage für den jeweiligen Takt zu suchen. Ich werde vielleicht nächstes WE mich nochmal am BCLK 220 versuchen, vielleicht wirds wieder etwas Kühler

Ich bin auf jeden Fall schonmal zufrieden, wenn die Temps im Februar stimmen sollte es mir auch möglich sein, mit dem Takt durch den 06er zu jagen.

Habe nun heute nicht gebencht, werde kommendes Wochenende nochmal versuchen mit 4,4Ghz durch den 3dmark zu kommen.

Anbei: ich habe die HowTos durch, habe sogar eine HowTo für mein UD5 gefunden, auch Videos auf YouTube, aber alle sind unterschiedlich. Was mich interessiern würde: Loadline ein oder aus??? Habe beides gesehen und gelesen.
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
So, ein paar Tage sind wieder vergangen, und ichhabe ein neues Ergebnis vorzuweisen. Mit Luft wirds nun eng: hatte den Raum ne Stunde versucht mit offenen Fenstern kalt zu bekommen, aber irgendwie keine Wirkung.

Für mich ein neuer Rekord, und ich denke unter Luft auf einen Gigabyte UD5 auch respektabel:

Anhang anzeigen 175732

Leider sinkt dank abgeschaltetem HT/STM der CPU Score, sonst wäre mehr drinnen gewesen...aber mehr geben die Temps nicht her. Ich brauch Turbolüfter ;-)
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
So, die Alleinunterhaltung geht weiter:

Erstmal wieder gesteigert:

Anhang anzeigen 178870

Aber ich stelle fest, meiner Grafikkarte geht die Luft aus. Ich habe mit dem Kollegen in Holland parallel gebencht, und seine SM 2.0 und SM 3.0 Werte sind trotz geringerem Takt deutlich besser. (SM 2.0 über 9k und SM 3.0 über 11k) und ich war stolz auf die 10k :)

So dachte ich mir, vielleicht macht meine ja auch früher zu, und habe die gleichen Taktraten eingestellt, aber der Abstand wurde dann noch größer.

Das System ist fast das gleiche, nur dass er eine SSD benutzt. CPU Takt war nicht ausschlaggebend., denn auch der war bei mir höher eingestellt.

Seine Bestleistung waren somit 22700 Punkte, trotz geringeren Takts.

Kann das an der SSD liegen, oder ist meine Graka verbraucht?? ;-)
 

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Um mal darauf zu antworten:
Anbei: ich habe die HowTos durch, habe sogar eine HowTo für mein UD5 gefunden, auch Videos auf YouTube, aber alle sind unterschiedlich. Was mich interessiern würde: Loadline ein oder aus??? Habe beides gesehen und gelesen.
Hat beides Vor- und Nachteile.
Wenn du es ausmachst, kann die Spannung plötzlich abfallen (das passiert eigentlich dauernd) und dir deinen Bench versauen. Wenn du es anmachst, riskierst du Spannungsspitzen auf der CPU, also zu viel Spannung und damit noch mehr Wärme.
Also: Bei Aus ist es sozusagen nach unten offen (->Absturz) und bei Ein nach oben offen (->Wärme -> Absturz). Wenn von den Temps her Platz ist, würd ichs also immer ein machen.

Bencht dein Holländer da unter XP? Das würde einiges erklären, ansonsten kann ich dir auch nicht weiterhelfen. Außer natürlich so Sachen wie alle unnötigen Prozesse beenden und Windows Style auf den alten umstellen und so...
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Nein, auch er Bencht auf win7 HP 64bit. Deshalb wundert es mich ja.

Naja, ich bin am überlegen den Postville oder Falcon II zu kaufen, somit das System neu aufzusetzen, und dann nochmal zu schauen...
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Ja, ist übertaktet, viel weiter geht die auch nicht. Eine GTX 275 holf mehr aus nem 3d06 raus, speziell wenn sie übertaktet ist.
 

koe80

PCGH-Community-Veteran(in)
gruß das konnten vieleicht auch unterschiedliche grafiktreiber sein.

und ich bin schon auf höhere punkte gespannt

meine punkte 22626

nen phenomII 965 @ 4x4

2x 4890 toxic @ 1000/1100


weitere test folgen von mir nach nen kleinen umbau.

es müssen besser lüfter verbaut werden.


edit.

der phenom bremst.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
SOrry wenn es momentan ein wenig ruhiger ist, ich habe meine Einstellungen soweit erstmal gefunden, und bin momentan mit der PC Konfiguration beschäftigt. Welche SSD, 2 NTs Sleeven...naja, so ein wneig was von allem....
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Gibts was neues? Nein, nicht wirklich, ausser dass ich mir heute eine Intel Postville für 299€ gegönnt habe ;-)
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Gibts jetzt was neues? Ja, und zwar kann es passieren dass die ganze Show ins Wasser fällt, der Tag is gelaufen. Steht noch nicht zu 100% fest aber zu 99,9%. In anderen Worten, ich könnte :kotz:

Der Arbeitskollege meines Kumpels wurde entlassen, und wurde er gebeten seinen Urlaub zu verschieben. Klasse!!! Und da er noch in der Probezeit ist...so ein Sche***.

Naja, nun hilft nur hoffen...
 

Stex

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,
habe diesen Fred vorhin gefunden und mir gefällt eure Idee.
Hoffe mal dass es nicht ins Wasser fällt.

mfg Stex
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Nun stehts fest, es fällt ins Wasser, verdammt. Mein Kumpel ist System Admin, und das war er mit nem Kollegen zusammen, der wurde entlassen wegen Ausplaudern von Interna, und somit muss er bleiben. Schiebt zur Zeit 14 Stunden Schichten. Und ohne sein NT und seine 3. Toxic wirds nichts mehr. PS: ich bekomme nun einen Xeon 3565 ;-) Den werde ich dann aber nochmal testen, vielleicht geht der noch ein wenig weier, denn oh Wunder, mein Gigabunt macht bei 215 BCLK zu. Deswegen war auch bei 4,515Ghz Schluss.
 
TE
Xion4

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Du, der Xeon ist heute weg, da durch nen 3565 ersetzt, somit stören mich die 215Bclk nicht mehr ;-)
 

theLamer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hey ;)
Finde ich gut, was du da machst... Habe auch mal mit der kalten Luft gebencht, ich denke, dass Board macht dicht CPU-Z Validator 3.1
Obwohl es schonmal 228 gepackt hat... hm keine Ahnung

Kannst ja auch mal den höheren Multi versuchen. Der geht, wenn nur ein Kern belastet wird. Tendenziell kann man etwas weniger BCLK fahren, der Gesamttakt profitiert davon aber schon ^^

Gruß
 
Oben Unten